Die Grüner-Veltliner-Sieger 2015: Franz Leth jun., Bernhard Ott, Roman Degn und Josef Fischer jun. (v. l.). / © Rudi Froese / Location: Herzlichen Dank an die Neue Wiener Werkstätte www.nww.at
Die Grüner-Veltliner-Sieger 2015: Franz Leth jun., Bernhard Ott, Roman Degn und Josef Fischer jun. (v. l.). / © Rudi Froese / Location: Herzlichen Dank an die Neue Wiener Werkstätte www.nww.at

Geduld war gefragt – und sie zahlte sich aus. Der Jahrgang 2014 mit seiner unberechenbaren Witterung forderte die niederösterreichischen Winzer heraus – wer durchhielt, konnte zum Teil aber Top-Ernten einfahren. Beim »Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix« wurden die daraus entstandenen Weine verkostet.
Der Wettbewerb wurde ins Leben gerufen, um ein möglichst klares Bild der Sorte zu vermitteln. Das Verkostungspanel hat diese Anforderung sehr ernst genommen, und das Ergebnis ist der beste Beweis dafür. Unterstützt von der Niederösterreichischen Versicherung und in Zusammenwirken mit der Landwirtschaftskammer Niederösterreich wurden 65 der höchstbewerteten Weine aus der Sorte Grüner Veltliner der alljährlich durchgeführten NÖ Landesweinkost durch das Falstaff-Panel nachgekostet. Diesen Weinen wurden 65 weitere Weine von sehr renommierten Veltliner-Erzeugern gegenübergestellt. Von Anfang an haben wir uns auf den klassischen Veltlinertyp festgelegt, das heißt, die Weine müssen »extra trocken« ausgebaut sein, dürfen keinen Restzuckerwert aufweisen, der vier Gramm je Liter übersteigt. Der tatsächliche Alkoholgehalt ist mit 13 Volumenprozent nach oben gedeckelt. Sowohl Kabinett- als auch Qualitätsweine, die diese Bedingungen erfüllen und sich über die Landesweinbewertung qualifi­zieren, werden in den »Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix« aufgenommen, wenn sie auch bei der Falstaff-Probe entsprechende Punkte sammeln. Für  den Weinfreund vorteilhaft ist die meist angenehm günstige Preisgestaltung, und so haben wir auch heuer wieder die Ab-Hof-Preise der angeführten Veltliner für Sie erfragt.  

DIE SIEGER – Alle wurden mit ***** prämiert   

  

Grüner Veltliner Der Ott 2014Weingut Bernhard Ott / © Rudi Froese
Grüner Veltliner Der Ott 2014Weingut Bernhard Ott / © Rudi Froese

1. Platz
Grüner Veltliner Der Ott 2014
Weingut Bernhard Ott
Neufang 36, 3483 Feuersbrunn

12,5 Vol.-%, DV.
Leuchtendes Grüngelb. Feine gelbe Tropenfruchtanklänge, zart nach Ananas und Mango, rauchige Mineralik, einladende Würze. Saftig, elegant und harmonisch, gute Frische, feine gelbe Apfelfrucht im Abgang, knackiger Speisenbegleiter.
www.ott.at, Preis k.A.

ERRATUM: Beim Siegerwein des »Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix 2015« handelt es sich nicht – wie fälschlicherweise im Falstaff Weinguide 2015/2016 auf S. 788 abgedruckt – um den Grünen Veltliner Fass 4 2014 von Bernhard Ott. Die Preisangabe ist sowohl im Guide als auch in der aktuellen Ausgabe des Falstaff Magazins 05/2015 auf Seite 199 nicht korrekt. Wir bitten, diese Fehler zu entschuldigen.


Grüner Veltliner Schafflerberg Weingut Leth / © Rudi Froese
Grüner Veltliner Schafflerberg Weingut Leth / © Rudi Froese

2. Platz
Grüner Veltliner Schafflerberg 2014
Weingut Leth
Kirchengasse 6, 3481 Fels am Wagram

12,5 Vol.-%, DV.
Mittleres Gelb, Silberreflexe. Zart tabakig unterlegte gelbe Apfelfrucht, ein Hauch von Tropenfrüchten, feinwürzige Mineralik. Saftig, weiße Frucht, dezenter Birnenanklang, frischer Säurebogen, Limetten im Nachhall,
vielseitiger Speisenbegleiter.
www.weingut-leth.at, € 10,20


Weinviertel DAC Saurüssel DEGN.wein / © Rudi Froese
Weinviertel DAC Saurüssel DEGN.wein / © Rudi Froese

3. Platz (ex aequo)
Weinviertel DAC Saurüssel 2014
DEGN.wein

Parkstraße 26, 2223 Hohenruppersdorf
12,5 Vol.-%, DV.

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Verhaltenes Bukett, zarte weiße Fruchtnuancen, ein Hauch von Ananas, Wiesenkräutertouch.  Saftig, elegante Textur, dezente Extraktsüße, mittlere Länge, feiner Zitrustouch im Abgang.
www.degn.at, € 5,20
     

Grüner Veltliner Ried Steiger Weingut Josef Fischer / © Rudi Froese
Grüner Veltliner Ried Steiger Weingut Josef Fischer / © Rudi Froese

3. Platz (ex aequo)
Grüner Veltliner Ried Steiger 2014
Weingut Josef Fischer

Marktplatz 58, 3602 Rossatz
12,7, Vol.-%, DV.

Helles Gelb, Silber­­reflexe. Zart nach Heublumen und Orangenzesten, mit feiner gelber Apfelfrucht unterlegt. Saftig, elegant, frisch strukturiert, weißer Fruchttouch im Finale, zitronig, gut anhaftend, ein vielseitiger Speisenbegleiter.
www.huchenfischer.at, € 8,–

 

 

>> HIER GEHT'S ZU DEN GESAMMELTEN VERKOSTUNGSNOTIZEN

 

Text von Peter Moser
Fotos von Rudi Froese
Location: Herzlichen Dank an die Neue Wiener Werkstätte – www.nww.at


Aus Falstaff Nr. 05/2015

_________________________________________________________________

KENNEN SIE SCHON DIE FALSTAFF HEURIGEN APP?
Die 452 besten Heurigen, Buschenschanken wie auch Heurigenrestaurants in Wien, Niederösterreich, im Burgenland und in der Steiermark sind in der Falstaff Heurigen App gelistet. Entdecken Sie die besten Heurigen und Buschenschanken des Landes und bewerten Sie Ihre persönlichen Erlebnisse!

Die neue Falstaff-App jetzt downloaden: 



Mehr zum Thema

  • Moderatorin Silvia Schneider und Bernhard Ott, Sieger des Grüner Veltliner Grand Prix 2015 / © Falstaff/Zsifkovits
    25.06.2015
    Impressionen der Falstaff Weißweingala 2015
    In der Wiener Hofburg gab sich die heimische Weißwein-Elite ein Stelldichein. Die schönsten Fotos gibt's hier.
  • Markus Huber, Falstaff Winzer des Jahres © www.leadersnet.at
    24.06.2015
    VIDEO: Die Falstaff Weißweingala 2015
    Die bewegendsten Momente des großen Weinfestes mit einem sichtlich gerührten Markus Huber.
  • Zur Weißweingala herrschte reger Andrang. © Falstaff/Bauer
    22.06.2015
    Die Gäste der Falstaff Weißweingala 2015
    FOTOS von den Hofburg-Besuchern beim Entrée zum Weißweinevent des Jahres.
  • Markus Huber © Falstaff/APA-OTS/Schedl
    22.06.2015
    Markus Huber ist Falstaff Winzer des Jahres 2015
    Trotz seinen jungen Jahren zählt der Traisentaler zu den Arrivierten unter den Spitzenwinzern. Für sein Engagement wurde er nun von Falstaff...
  • Bei der Weißweingala dabei: Das Weingut F.X. Pichler aus der Wachau / © Falstaff, Zsifkovits
    22.06.2015
    Falstaff Weißweingala 2015: Winzer & Aussteller
    Die besten Weißweinwinzer des Landes und die Feinkost-Experten machten die Hofburg zur Genusshochburg.
  • Mehr zum Thema

    News

    Kleine Inseln, große Weine

    Sizilien ist umgeben von kleineren, vorgelagerten Nachbarinseln. Auf allen werden köstliche Weine erzeugt.

    News

    Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan

    Der Ätna gilt als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für außergewöhnliche Weine.

    News

    Vino Nobile di Montepulciano Trophy 2019

    Vino Nobile di Montepulciano begeistert durch saftige Frucht und Eleganz. Die Weingüter Trerose, Contucci und Boscarelli sichern sich die ersten drei...

    News

    Best of: Siziliens Rebsorten

    Neben den international bekannten Sorten gibt es auf der Insel auch eine Vielzahl lokaler Reben. Wir erklären Ihnen hier die wichtigsten.

    News

    Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

    Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

    News

    Wein aus dem Knast

    Wein entsteht nicht immer aus freien Stücken. In verschiedenen Haftanstalten auf der Welt wird mithilfe der Insassen Wein angebaut. Diese Knastweine...

    News

    Die Sieger des Falstaff Federspiel-Cup 2019

    Die Frühjahrsprobe des Federspiel-Jahrgangs eröffnet den Verkostungsreigen. Beim Grünen Veltliner reüssiert das Weingut Schmelz, der beste Riesling...

    News

    Champagner Sonnenterrasse in Wien

    Für besonderes Prickeln ist in der Laurent Perrier Sommer Lounge im Sans Souci Wien gesorgt!

    Advertorial
    News

    Die Sieger des Falstaff Traisental-DAC-Cup 2019

    Die Weine mit der Herkunftsbezeichnung Traisental DAC bestechen im Jahrgang 2018 einmal mehr mit homogener Qualität. Das Weingut Herwald Hauleitner...

    News

    Weinparadies Waadtland: Chasselas

    Das Lavaux bildet das Herz des Waadtländer ­Weinbaus. Wahrer Schatz der Region ist aber ihre Vielfalt. Verbindendes Element ist die Traubensorte...

    News

    World Champions: Tement – Weine ohne Grenzen

    Das Weingut Tement in der Südsteiermark zählt international zu den besten Erzeugern der Rebsorte Sauvignon Blanc. Besonders herausragend sind die...

    News

    Hoamat-Trank aus Oberösterreich

    Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

    News

    Lust auf Löss am Wagram

    Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

    News

    Weinpfarrer Hans Denk ist tot

    Die heimische Weinwelt verliert einen ganz Großen. Er wird uns mit »seinen« DenkArt Gläsern von Zalto und wegen unglaublicher Treffsicherheit bei...

    News

    Gewinnspiel: 25 Jahre Tour de Vin

    Weine verkosten, Side-Events genießen: Die Österreichischen Traditionsweingüter bitten am 4. und 5. Mai zum 25. Mal zur Tour de Vin. Wir verlosen 5...

    Advertorial
    News

    Wine & Dine mit Egon Müller

    Einen Abend der Spitzenklasse darf man sich am 10. Mai 2019 in Illmitz erwarten. Gerhard Kracher hat Egon Müller ganz exklusiv zu sich in den...

    Advertorial
    News

    Eventtipps: Wohin am Wochenende?

    Weintour Weinviertel, Weinfrühling im Kamptal, im Kremstal und im Traisental, See.Ess.Spiele am Wörthersee uvm.

    News

    Die Sieger des Falstaff Kremstal-DAC-Cup 2019

    Der Jahrgang 2018 präsentiert alle Vorzüge, mit denen die Grünen Veltliner und Rieslinge ausgestattet sind. Sieger sind der Winzerhof Dockner und das...

    News

    »Spring Opening« der BEGRÜNDER

    Für Architekten, Planer, Gartengestalter und interessierte Outdoor-Liebhaber. Am 24. April eröffnen die BEGRÜNDER am Schottenring 31 den Frühling.

    Advertorial
    News

    Heurige und Gestrige

    Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.