Großes Interesse an top-besetzer Verkostung im Schloss Esterhazy

Der Haydnsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Foto beigestellt

Der Haydnsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Foto beigestellt

Sorgten bereits international renommierte Weinpersönlichkeiten wie Jancis Robinson, Hugh Johnson, Stepháne Derenoncourt und die drei österreichischen Master of Wine, Dr. Josef Schuller, Andreas Wickoff und Roman Horvath für volles Haus bei der jährlichen internationalen Verkostung im Schloss Esterhazy, so präsentierte am Freitag Christian Seely, Direktor der Axa Millesimes Weingruppe das wohl hochwertigste Programm der vergangenen Jahre, indem er die großen Jahrgänge 2009 und 2010 seiner Weingüter in einer Blindverkostung vorstellte. 

Gemeinsam mit Master of Wine und Bacchuspreisträgerin 2016 Lynne Sheriff, Dr. Josef Schuller von der Weinakademie Österreich und StefanTscheppe, Direktor Weingut Esterhazy, erprobten rund 200 Gäste ihr Wissen um die Jahrgänge, erfuhren um die Herausforderungen und Potenziale im Anbau in Portugal, Frankreich und Ungarn und hörten launige Anekdoten aus drei Jahrzehnten von Seelys Tätigkeit für die Gruppe. 

»Ein in den Weingärten des jeweiligen Betriebes selbständig arbeitendes Team, das versucht das Maximum an Qualität und Typizität aus den Lagen herauszuholen, sowie drastische Einschnitte in die Produktion um die Weingüter auf ihre Kernlagen zu fokussieren wie etwa auf Pichon Baron, wo wir die Produktion auf die an Chateau Latour grenzenden Flächen limitierten um das Chateau qualitativ unter den Top Crus zu positionieren sind nur zwei Beispiele«, so Christian Seely zur Umsetzung seiner Passion und seines kompromisslosen Qualitätsverständnisses.

Dr. Josef Schuller von der Weinakademie Österreich, Master of Wine und Bachuspreisträgerin 2016 Lynne Sheriff, Christian Seely, Direktor der Axa Millesimes Weingruppe und Stefan Tscheppe, Direktor Weingut Esterhazy.
Dr. Josef Schuller von der Weinakademie Österreich, Master of Wine und Bachuspreisträgerin 2016 Lynne Sheriff, Christian Seely, Direktor der Axa Millesimes Weingruppe und Stefan Tscheppe, Direktor Weingut Esterhazy.

Foto beigestellt

Sowohl Chateau Pichon Baron, als auch Petit-Village präsentierten sich in beiden Jahrgängen souverän und von eleganter Jugendlichkeit. Der im Flight von Petit-Village versteckte und 2009 ebenfalls von Stepháne Derenoncourt begleitete Merlot Schneiderteil von Esterhazy vertrat mit Eleganz, Finesse und dem nötigen Druck die großen Roten vom Leithaberg und blieb hauptsächlich durch seine Sortentypizität für manche Verkoster erkennbar.

Mit Chateau Suduiraut und Disznókő Tokajern leiteten vier große Süßweine zum Port über, wobei vor allem der jugendlich anmutende Tokaier nicht nur bei den aus Ungarn angereisten Winzern für Aufsehen sorgte. Ein Vintage und Tawny Vergleich von Quinta do Noval, rundete das Programm ab bevor beim anschließenden Galadinner im Gartensaal beim viergängigen pannonisch inspirierten Galamenü des Restaurant »Henrici« zu Raritäten von Axa Millesimes und Esterhazy philosophiert wurde.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

San Leonardo: Verkannte Größe

San Leonardo, eine großartige Bordeaux-Cuvée aus dem südlichen Trentino. Insgesamt 28 Jahrgänge wurden beim Tasting für Falstaff verkostet und...

News

World Champions: Harlan Estate

In den 1980er-Jahren reifte Bill Harlans Entschluss, im Napa Valley einen Rotwein zu erzeugen, der es mit den besten Grands Crus aus Frankreich...

News

Neuer Ferrari Maximum vorgestellt

Der neue, zeitgemäße Auftritt wurde während eines denkwürdigen Abends unter dem Motto #ToTheMaximum präsentiert.

Advertorial
News

Spaniens Weinwelt im Umbruch

Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

News

Weinkultur an der Mosel

Weinselig mäandert die Mosel von ihrem Ursprung in den Vogesen bis zur Rheinmündung bei Koblenz. Der fruchtsüße Moselriesling hat Weltruhm – doch...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

News

Carnuntum wird nächstes DAC-Gebiet

Die Niederösterreicher setzen auf die Herkunftspyramide und etablierte Sorten wie Grünen Veltliner, weiße Burgundersorten, Zweigelt und Blaufränkisch.

News

Brda: Wo der Rebula zuhause ist

Rebula verbindet zwei Nationen. Eine lokale, autochthone Sorte aus der Vergangenheit zeigt einem Grenzgebiet die Zukunft.

News

»Cantina Tollo«: Tradition und Innovation für preisgekrönte Weine

Das italienische Weinunternehmen »Cantina Tollo« wurde 1960 in den Abruzzen gegründet und veränderte damit die Geographie des regionalen Weins. Tollo...

Advertorial
News

Neu am Markt: Chai-Genuss von Demmers Teehaus

Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

Advertorial
News

Weinregal: Lego für Erwachsene

VIDEO: Das Regalsystem »Rack Art« aus Linzer Produktion erlaubt platzsparende Weinlagerung, die individuell aufgebaut und erweitert werden kann.

News

Die Sieger der Ski amadé Blindverkostung

Bei dem alljährlichen Genusspartnertreffen probierten sich die kooperierenden Hütten und Hotels durch österreichische Weine und bestimmten den...

News

Die Sieger des Kremstal DAC Cups

Falstaff hat einmal mehr die Palette der Kremstal-DAC-Weine aus den Leitsorten Grüner Veltliner und Riesling probiert und die Sieger des Falstaff...

News

Delikatessen, Weine, Whisky & Co: Einkaufen in der Josefstadt

Der 8. Wiener Gemeindebezirk bietet italienische Spezialitäten, süße Versuchungen, edle Tropfen und vieles mehr.

News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Wie man sich bei Verkostungs-Veranstaltungen garantiert unbeliebt macht. Anregungen für ein kultiviertes Nebeneinander vor den Verkostungstischen.

News

Tasting: Glenmorangie Spìos

Falstaff durfte beim »Virtuellen Live Tasting« der neunten Abfüllung der Private Edition die neueste Kreation von Glenmorangie verkosten.

News

Chianti Classico Trophy: Die Sieger

Bei der Falstaff Trophy wurden Chianti Classico von Rocca di Montegrossi, Castell'in Villa und aus dem Keller von Castello di Cacchiano in Monti...

News

Fixstern an Bulgariens Weinhimmel

Das Weingut Katarzyna ist nach zehn Jahren harter Arbeit an der Spitze der bulgarischen Weinproduktion angelangt.