Großes Interesse an top-besetzer Verkostung im Schloss Esterhazy

Der Haydnsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Foto beigestellt

Der Festsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Der Haydnsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Foto beigestellt

Sorgten bereits international renommierte Weinpersönlichkeiten wie Jancis Robinson, Hugh Johnson, Stepháne Derenoncourt und die drei österreichischen Master of Wine, Dr. Josef Schuller, Andreas Wickoff und Roman Horvath für volles Haus bei der jährlichen internationalen Verkostung im Schloss Esterhazy, so präsentierte am Freitag Christian Seely, Direktor der Axa Millesimes Weingruppe das wohl hochwertigste Programm der vergangenen Jahre, indem er die großen Jahrgänge 2009 und 2010 seiner Weingüter in einer Blindverkostung vorstellte. 

Gemeinsam mit Master of Wine und Bacchuspreisträgerin 2016 Lynne Sheriff, Dr. Josef Schuller von der Weinakademie Österreich und StefanTscheppe, Direktor Weingut Esterhazy, erprobten rund 200 Gäste ihr Wissen um die Jahrgänge, erfuhren um die Herausforderungen und Potenziale im Anbau in Portugal, Frankreich und Ungarn und hörten launige Anekdoten aus drei Jahrzehnten von Seelys Tätigkeit für die Gruppe. 

»Ein in den Weingärten des jeweiligen Betriebes selbständig arbeitendes Team, das versucht das Maximum an Qualität und Typizität aus den Lagen herauszuholen, sowie drastische Einschnitte in die Produktion um die Weingüter auf ihre Kernlagen zu fokussieren wie etwa auf Pichon Baron, wo wir die Produktion auf die an Chateau Latour grenzenden Flächen limitierten um das Chateau qualitativ unter den Top Crus zu positionieren sind nur zwei Beispiele«, so Christian Seely zur Umsetzung seiner Passion und seines kompromisslosen Qualitätsverständnisses.

Dr. Josef Schuller von der Weinakademie Österreich, Master of Wine und Bachuspreisträgerin 2016 Lynne Sheriff, Christian Seely, Direktor der Axa Millesimes Weingruppe und Stefan Tscheppe, Direktor Weingut Esterhazy.
Dr. Josef Schuller von der Weinakademie Österreich, Master of Wine und Bachuspreisträgerin 2016 Lynne Sheriff, Christian Seely, Direktor der Axa Millesimes Weingruppe und Stefan Tscheppe, Direktor Weingut Esterhazy.

Foto beigestellt

Sowohl Chateau Pichon Baron, als auch Petit-Village präsentierten sich in beiden Jahrgängen souverän und von eleganter Jugendlichkeit. Der im Flight von Petit-Village versteckte und 2009 ebenfalls von Stepháne Derenoncourt begleitete Merlot Schneiderteil von Esterhazy vertrat mit Eleganz, Finesse und dem nötigen Druck die großen Roten vom Leithaberg und blieb hauptsächlich durch seine Sortentypizität für manche Verkoster erkennbar.

Mit Chateau Suduiraut und Disznókő Tokajern leiteten vier große Süßweine zum Port über, wobei vor allem der jugendlich anmutende Tokaier nicht nur bei den aus Ungarn angereisten Winzern für Aufsehen sorgte. Ein Vintage und Tawny Vergleich von Quinta do Noval, rundete das Programm ab bevor beim anschließenden Galadinner im Gartensaal beim viergängigen pannonisch inspirierten Galamenü des Restaurant »Henrici« zu Raritäten von Axa Millesimes und Esterhazy philosophiert wurde.

MEHR ENTDECKEN

  • Weingut
    Weingut Esterházy
    7061 Trausdorf an der Wulka, Burgenland, Österreich
    3 Sterne
  • 28.02.2014
    Im Porträt: Esterházy Wein
    Die Esterházy geben dem Weinbau des pannonischen Raumes seit mehr als 250 Jahren entscheidende Impulse. Davon kann man sich auf der Falstaff...
  • 22.11.2012
    Stefan Tscheppe ist neuer Esterházy-Chef
    Bei der Präsentation des Premium-Sekts »Il Magnifico« wurde der neue Weingutsleiter vorgestellt.

Mehr zum Thema

News

Top 3 Trends für die Wein-Zukunft

Nachhaltigkeit ist DAS Zukunftsthema schlechthin. Kühlere Lagen, Begrünung, alternative Rebsorten sind die Top-Trends.

News

Wein aus Österreich: Bio-Boom in den 2010er-Jahren

40 Jahre Falstaff: der ökologische Weinbau boomte in den vergangenen zehn Jahren. Eine gute Basis für die Zukunft – denn auch hierzulande wird der...

News

Teil 2 Bordeaux 2018: Die Besten aus Sauternes und Barsac

Hohe Bewertungen gab es für Château d’Yquem und Château Suduirau bei der Arrivage-Verkostung des Jahrgangs 2018 im Sauternes und Barsac.

News

Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan Ätna

Der Ätna spuckt nicht nur aktuell wieder Feuer, er gilt auch als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für...

News

Valpolicella mit erster digitaler Veranstaltung

Valpolicella geht online mit der ersten vollständig digitalen Veranstaltung eines Konsortiums und setzt somit innovative Schritte.

Advertorial
News

Bordeaux Arrivage 2018 - Ein Traumjahrgang im Test

Trotz Corona konnte Falstaff die eben gefüllten Spitzen-Weine verkosten und bewerten. Die Arrivage-Serie beginnt mit Fabel-Bewertungen im Médoc.

News

Ornellaia & Sassicaia – Bolgheri 2018 im Test

Von den beiden bekanntesten Weinen aus Bolgheri an der toskanischen Küste wurden in diesen Tagen der aktuelle Jahrgang – 2018 – präsentiert. Wie sind...

News

Wien: Heuriger im Schloss Schönbrunn geplant

Da internationale Touristen Corona-bedingt ausbleiben, wollen die Betreiber den Wienern ab Herbst traditionelle Heurigenkultur bieten.

News

Mangia bene, ridi spesso, ama molto

Der Tipp für das Valentinsdinner zuhause: Das Valentinsgenusspaket von Mionetto Prosecco und Risottomio.

Advertorial
News

DIE GROSSE OSTER-WEINAUKTION 2021

Wegen des Riesen-Erfolgs der Weihnachtsauktion kommen auch zu Ostern kostbare Weine und Spirituosen bei dem Auktions-Experten Dorotheum unter den...

News

Die Top 4 Bukettsorten

Die vier Rebsorten Muskateller, Gewürztraminer, Rosenmuskateller und Scheurebe zählen mit ihrem intensiven Aroma zu den wichtigsten Bukettsorten.

News

Die Sieger der Apulien Trophy 2020

Apulien hat weintechnisch so manches zu bieten – füllige Rotweine ebenso wie frisch-salzige Weiße. Das Ergebnis: Wir gratulieren Gianfranco Fino zum...

News

Legendäre Rosenberg-Verkostung im Webchat

Bernhard Ott und Gerhard Markowitsch stellten ihre Weine der Lage Rosenberg in einer Jahrgangsvertikale vor, Hans Reisetbauer finalisierte mit einem...

News

»Le Cru« lädt zur virtuellen Champagnerverkostung

Die Wiener Champagnerbar veranstaltet am 24. März ein digitales Tasting per Videokonferenz.

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Anlässlich der bevorstehenden Falstaff Rotweingala (am kommenden Montag) ein paar Praxistipps für ein kultiviertes Nebeneinander vor den...

News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

News

Tasting: Glenmorangie Spìos

Falstaff durfte beim »Virtuellen Live Tasting« der neunten Abfüllung der Private Edition die neueste Kreation von Glenmorangie verkosten.

News

Chianti Classico Trophy: Die Sieger

Bei der Falstaff Trophy wurden Chianti Classico von Rocca di Montegrossi, Castell'in Villa und aus dem Keller von Castello di Cacchiano in Monti...

News

Fixstern an Bulgariens Weinhimmel

Das Weingut Katarzyna ist nach zehn Jahren harter Arbeit an der Spitze der bulgarischen Weinproduktion angelangt.