Vodka mit neuer Note – Grey Goose VX wird mit Cognac verfeinert / Foto beigestellt
Vodka mit neuer Note – Grey Goose VX wird mit Cognac verfeinert / Foto beigestellt

Seine zwei großen Leidenschaften hat François Thibault, Grey Goose Maitre de Chai, nun in einem Podukt vereint: Grey Goose VX, für den der außergewöhnliche französische Vodka mit einem Hauch Cognac verfeinert wird. VX steht für »Vodka Exceptionnelle« und dieser setzt sich aus 95 Prozent fünffach destilliertem Grey Goose Vodka und fünf Prozent aromatischem Cognac zusammen. Für den Cognac werden ausschließlich die begehrten Trauben aus der Region Grand Champagne im Südwesten Frankreichs verwendet, die dem eleganten Weinbrand seine feine und geradlinige Anmutung schenken.

Verkostungsnotiz
Im Aroma ist der Grey Goose VX, der am besten pur bzw. pur auf Eis getrunken wird, klar und frisch, mit eleganter floraler und ebenso subtiler Zitrusnote. Am Gaumen entfaltet er eine leichte Süße mit angenehmer, runder Textur und einem klaren Finish. Das Ergebnis ist eine Kombination aus dem Aroma des Cognacs, das an Pflaume, Marille und wilden Honig erinnert, und dem außergewöhnlichen Charakter des Grey Goose Vodkas – im Gesamterlebnis sehr harmonisch, subtil, mit einem noch längeren und volleren Abgang am Gaumen.

Exklusive Verpackung
Erhältlich ist Grey Goose VX in der gehobenen Gastronomie, bei ausgewählten Fachhändlern sowie Online-Shops und besticht dort auch durch sein »Auftreten«. Der exquisite Charakter der Spirituose wird durch die bauchige Flasche, die französischen Dekantern nachempfunden ist, verstärkt. Die Flasche selbst besteht aus Flintglas, das für seine außergewöhnliche Qualität, Klarheit und Beschaffenheit bekannt ist.

www.greygoose.com

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Das »Grey Goose«-Motorboot geht am Wörthersee vor Anker / Foto beigestellt
    27.07.2015
    »Grey Goose« nimmt Kurs auf den Wörthersee
    Die französische Wodkamarke begleitet das Beach-Event in Klagenfurt mit VIP-Lounge und Motorboot.
  • François Thibault, Mâitre de Chai von Grey Goose / © Mirco Rehmeier
    06.02.2015
    Zwischen Wodka, Luxus und selbst gebackenem Brot
    Falstaff besucht François Thibault, Mâitre de Chai von Grey Goose, im neuen Firmendomizil »Le Logis« in Frankreich.