Granita: Sizilianischer Schnee

Granita und Brioche: So leicht und frisch gehen Sizilianer einen sommerlichen Tag an.

© Michael Rathmayer

Granita selbermachen Rezept

Granita und Brioche: So leicht und frisch gehen Sizilianer einen sommerlichen Tag an.

© Michael Rathmayer

http://www.falstaff.at/nd/granita-sizilianischer-schnee-1/ Granita: Sizilianischer Schnee Eine Brioche, gefüllt mit frisch aufgekratzter Granita, und ein Espresso: Mit diesen Rezepten den Sommer wie die Sizilianer genießen. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/c/e/csm_Granita-Aufmacher-c-Michael-Rathmayer-2640_9f58fb4521.jpg

Die Hitze des Sommers brüllt in Sizilien noch einmal lauter als bei uns – kein Wunder also, dass die Südlichsten aller Italiener schon vor Jahrhunderten gute Ideen hatten, wie sie sich erlösende Abkühlung verschaffen können. Für die Entwicklung des legendären Wassereises »Granita« spielte der Schnee aus den Höhen des Ätna eine entscheidende Rolle.

Granita: Einst und Jetzt

Zu den zahllosen Errungenschaften, die die Menschheit dem Ideenreichtum der Araber zu verdanken hat, gehört auch das Speiseeis. Die Mauren waren es, die während der Besetzung Siziliens ab dem 9. Jahrhundert eine Technik entwickelten, dank derer der Schnee des Ätna im Winter gehortet und in Eishöhlen verdichtet und konserviert werden konnte, um in der Hitze des Sommers, mit Fruchtsaft und Honig vermengt, als Erfrischung zur Verfügung zu stehen. Bis heute gilt Granita, das unvergleichlich erfrischende, mit Früchten oder auch Kaffee versetzte, geschabte Eis Siziliens, als typisch sommerliches Frühstück für die Bewohner der Insel – in Kombination mit dem »Brioscia« genannten, charakteristisch geformten Briochegebäck und einem Schluck Espresso.

Bis zur Erfindung der ersten Tiefkühlgeräte hatten die »Nivaroli«, die Schnee-Ernter, in Sizilien viel zu tun. Das kostbare Gefrorene wurde in großen Körben gesammelt, in »Neviere«, Eishöhlen, gepresst und mit Farnen bedeckt gelagert. Im Sommer wurden große Blöcke aus dem Eis geschnitten und ins Tal gebracht, um mit Fruchtsaft vermengt die besser gestellten Insulaner zu erfrischen.

Tipp: Brioche col tuppo in Wien kaufen

Wer Briocheknöpfe nicht selber backen möchte, bekommt sie frisch aus dem Ofen z. B. unter www.naschsalon.at.

Selbermachen und wie die Sizilianer genießen

Mittlerweile ist die Granita, den Segnungen flächendeckender Tiefkühler-Verbreitung sei Dank, längst zur durch und durch demokratischen Köstlichkeit geworden und in jeder Caffè-Bar zu haben. Zumindest in Sizilien. Unsereins kann sich die Erfrischung freilich nur selbst machen. Das geht aber ganz einfach. Man benötigt dafür lediglich frische Früchte, guten Espresso oder Mokka und – für typisch sizilianische Granita di Mandorle – ein Mus aus sizilianischen Mandeln. Auch das gibt es inzwischen in heimischen Supermärkten, sogar in Bio-Qualität.

Eine Eismaschine ist nicht vonnöten, lediglich ein wenig Geduld, eine stabile Gabel und gute Grundprodukte. Wir haben vier besonders klassische Granita-Rezepte abgebildet, plus eines für die klassische »Brioscia col tuppo«, den sizilianischen Briocheknopf, ohne den der Granita-Genuss völlig denkunmöglich ist – zumindest für Sizilianer.

Tipp: Ein Eis-Sandwich für heiße Tage

Ob man sich die Granita gleich direkt in die Brioche füllt oder sie im Glas, mit der Brioche an der Seite, genießt, obliegt ganz den persönlichen Vorlieben.

Die Rezepte


Passt besonders gut zu Granita...

© beigestellt

Frizzante, Weingut Scheiblhofer

Helles Goldgelb, erfrischende, lang anhaltende Muskatnote, feine Perlage, zarte Tropenfruchtnuancen, fruchtig-duftiger Abgang, feine Restsüße.

www.scheiblhofer.at € 7,90


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Ein Freudenfest für den Gaumen

Kommen Sie mit auf eine vorweihnachtliche Genussreise durch Oberösterreich

Advertorial
News

Möbel meets Kaffee: Pop-Up »Café Prouvé«

Das »Caffe vom See« wurde zum »Café Prouvé«. Das Pop-Up wurde bis 18. Dezember verlängert.

News

Wellness für alle Sinne

Dass Österreich ein Land der Genießer ist, zeigt sich besonders eindrucksvoll in den Wellness-Tempeln des Landes. Hier kommt zusammen, was...

Advertorial
News

Eine kuratierte Reise durch die feinsten Delikatessen der Welt in 13.000 Metern Höhe

Die Wahrnehmung von Salz und Süße nimmt in luftigen Höhen um 30 Prozent ab. Daher verpflichtete die Privatfluggesellschaft VistaJet über 100 der...

News

»Eine Frage des Geschmacks«: Cecilia Havmöller

Folge 26 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast »Veganista«-Gründerin Cecilia Havmöller.

News

Steiermark: Skischaukel mit Schwung

Nicht nur das Ausseerland bietet eine herausragende Kulisse für kulinarische Höhenflüge. Auch die Region Schladming beeindruckt sportive Feinschmecker...

News

Bachls Restaurant der Woche: Rondell Café am Cobenzl

Man stieg in den Puch 500, Käfer oder Opel Kapitän und rumpelte über das Kopfsteinpflaster der Höhenstraße zum damals schicken Cobenzl. Beim neuen...

News

Weihnachtlich: Bäckerei Szihn bäckt hefefreien Panettone

Stefan Szihn holte erstmals die beliebte italienische Spezialität und Geschenkidee aus Italien in seine Liesinger Handwerkstatt.

Rezept

Petersilienwurzel mit Schmorbirne und schmackigem Kartoffelragout

Einfach und vegetarisch verbindet dieses Gericht von Achim Hack süß und deftig. Im Video wird gezeigt, wie es gelingt.

Rezept

Ragú di Carne

Die klassische Fleischsauce für piemontesische Tajarín aus einer Mischung von faschiertem Kalb (Rind) und Schwein. Genauso gut mit Kaninchen, Lamm...

Rezept

Marinierte Entenleber mit Americanello-Traube und Kaffee

Rezept von Stefan Heilemann, »Widder Restaurant« in Zürich.

Rezept

Bunter Gemüsesalat

LIVING präsentiert einen »Bunten Gemüsesalat« mit einem frischen Kräutermix.

Rezept

Kaviar, Blattlkrapfen, Eigelb

Seit 2004 kocht der kreative Star Andreas Döllerer im eigenen Betrieb, »Döllerer«, und perfektioniert seine Alpine Cuisine. Hier sein...

Rezept

Gebratene Melanzani nach Szechuan-Art »Yu Xiang Qiezi

Reichlich Chili – die Zutat gegen die Kälte im Winter. Für alle, die es etwas schärfer vertragen, kommt hier ein Rezept gegen den Frost.

Rezept

Das Versteck des Thunfischs

Mit diesem Gericht kochte sich Carolina Diaz zum »Master of Pasta« 2018 bei den siebten BARILLA Pasta World Championships.

Rezept

Gitzileber mit Ziegenfrischkäse, Mais und Molkenzuckerkaramell

Andreas Caminada aus dem »Schloss Schauenstein« beweist, dass sich die einfachsten Zutaten auf hohem Niveau in ausgefalle Kombinationen integrieren...

Rezept

Ris de Veau à la Grenobloise

Der französische Klassiker – Kalbsbries auf Grenobler Art – ists ein herrliches Beispiel für die wichtige Rolle der Zitrusfrüchte in der salzigen...

Rezept

Flan di Spinaci con Fonduta

Klassisch, piemontesisch, gut – so schnell kann aus Spinat ein aufregendes Geschmackserlebnis werden.

Rezept

Eigelb mit Tomme-Fleurette-Sauce und Feldsalat

Club Prosper Montagné präsentiert eine modern interpretierte Haute Cuisine mit französischem Charme von Laurent Eperon.

Rezept

Sanft in Butter gebratener Spargel mit Birne und Sauerklee

Spargel als delikate Souplesse: Koch-Star Alain Passard serviert ihn nicht mit schwerer Sauce Hollandaise, sondern mit Birnen und Sauerklee.