Grätzl-Guide: Die besten Tipps für den Naschmarkt

Laut, bunt und exotisch: Am Naschmarkt werden alle Vorstellungen, wie ein Markt sein sollte, erfüllt.

© Lukas Ilgner

Laut, bunt und exotisch: Am Naschmarkt werden alle Vorstellungen, wie ein Markt sein sollte, erfüllt.

Laut, bunt und exotisch: Am Naschmarkt werden alle Vorstellungen, wie ein Markt sein sollte, erfüllt.

© Lukas Ilgner

Wagt man sich werktags auf den Wiener Naschmarkt, wird man mitunter überrascht sein: Ohne sich durch Touristenscharen zwängen zu müssen, kann man ziemlich entspannt über den berühmtesten Markt Wiens schlendern. Auch wenn die Dichte an Gewürzläden und Asia-Lokalen in den letzten Jahren zugenommen hat, findet man hier immer noch viele traditionelle Marktlokale und Feinkostläden.

Feinkost Deluxe

Treffpunkt der urbanen Feinspitze ist der »Pöhl am Naschmarkt«, wo man im wahrsten Wortsinn die kulinarische Qual der Wahl hat. In dem Feinkostladen wird man, beraten von den fachkundigen Verkäufern, zu Delikatessen aus aller Welt verführt. Egal, ob man sich für Käse aus Frankreich, Prosciutto aus Italien oder Olivenöl aus Griechenland entscheidet – die Qualität ist hier immer hochwertig. Auch heimische Produkte sind beim »Pöhl« in großer Auswahl zu finden: luftgetrockneter Vulkanland-Speck ebenso wie herzhafte Hirschwürste oder der butterzarte Beinschinken am Knochen.

In direkter Nähe findet man den Stand der Essigbrauerei »Gegenbauer« aus Favoriten. Die aromatisch-delikaten Balsam-, Frucht- und Weinessige können direkt am Stand verkostet und anschließend vom Fass abgefüllt oder auch auf Flaschen gezogen, gekauft werden.

Kulinarischer Freuden

Ebenso nicht mehr von Naschmarkt wegzudenken ist die Greißlerei »Urbanek«, Experte für feinste Nahrungsmittel. Doch nicht nur ausgesuchte Käse-Raritäten und hochwertige Wurstsorten – das Roastbeef gilt als eines der besten der Stadt – werden an dem Stand angeboten. Der mit Wiener Schmäh geführte Familienbetrieb ist auch für seine exquisite Weinauswahl bekannt und gilt als beliebter Treffpunkt, um an einem der kleinen Stehtische bei einem guten Glas Wein die Schmankerl vor Ort zu verspeisen.

Say Cheese

Wer Käse zugetan ist, sollte indes Stand 172 besuchen. Im »Käseland«, einem der besten Käsefachgeschäfte Österreichs, scheint die Vielfalt an Hart-, Weich- und Schimmelkäse aus Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch von ausgewählten österreichischen und internationalen Produzenten unendlich. Darüber hinaus können Gourmets individuell zusammengestellte Geschenkkörbe und Käseplatten erwerben, die für ein Geschmackserlebnis der besonderen Art sorgen. Und die »Wein & Co«-Filiale am Naschmarkt sorgt dafür, dass jeder auf seine Kosten kommt: Wein- wie Biertrinker, Nachtschwärmer und Feinschmecker.

Koffein-El-Dorado

In der nahen Schleifmühlgasse wird im »Alt Wien« Kaffee in ganzen Bohnen oder frisch gemahlen sowie in variantenreichen Kaffeevariationen verkauft. Gleich, ob man Siebträgermaschine, Schraubkanne oder klassische Filtermaschine sein eigen nennt, sich eher zu den Espresso- oder Melange-Liebhabern zählt –, die Beratung findet den passenden Kaffee. Und im neuen »illy Caffé« auf der Wienzeile kommen die Liebhaber von italienischem Kaffee auf ihre Kosten. Neben dem Theater an der Wien gelegen, fügt es sich perfekt in die Szenerie ein und ergänzt jeden Marktbesuch um einen Hauch Italien.


Tipps & Adressen

Kulinarik:

Bars & Cafés:

Spezialitäten:

 

ERSCHIENEN IN

Wien Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Ausschreibung für Gastronomie im Parlament

FOTOS und Renderings vom geplanten Restaurant für das jetzt ein Betreiber gesucht wird. Falstaff hat alle Anforderungen und Rahmenbedingungen...

News

»D-Bar« begibt sich auf Zeitreise zu den Azteken

Fremde Kulturen, außergewöhnliche Drinks: Die »D-Bar« schließt sich mit dem Weltmuseum Wien zusammen und begibt sich zukünftig auf kulturelle...

News

Wien: Heuriger im Schloss Schönbrunn heißt »Joseph II.«

Da internationale Touristen Corona-bedingt ausbleiben, wollen die Betreiber den Wienern ab Herbst traditionelle Heurigenkultur bieten.

News

Corona: Ideen für öffentliche Schanigärten in Wien

Die Wiedereröffnung der Gastronomie wird wohl vorerst nur über Gastgärten erfolgen. Leser wünschen sich den Stadtpark, Schönbrunn, den Augarten u.v.m.

News

Corona: Wiener Stadtpark soll Schanigarten werden

UMFRAGE: Wo wünschen Sie sich einen öffentlichen Schanigarten? Die Stadt Wien plant eine umfangreiche Ausweitung der Gastgarten-Flächen ab 27. März.

News

Balance Days im Handwerk Restaurant Wimberger

Ganz nach dem Motto: »Wir kochen, Sie genießen mit gutem Gewissen«. Fitter, leichter und glücklicher fühlen mit KOSTbarkeiten aus dem Handwerk...

Advertorial
News

Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

Welche Spezialitäten man sich aus Wien unbedingt mit nach Hause nehmen bzw. bestellen sollten, erfahren Sie hier.

News

»Pronto Volante«: Neuer Pizza-Hotspot in Wien

Als »kleine Schwester« der »Disco Volante« soll demnächst im 4. Bezirk eine Imbiss-Variante der Pizzeria Neapoletana eröffnen.

News

1980: Die Erfindung der Wiener Szene

40 Jahre Falstaff: Es musste erst eine Handvoll kreativer Individualisten kommen, um Wiens Nachtleben in den Achtzigern querzubürsten.

News

Schöner Shoppen: Best of Wien

Käse bis Kuchen – An diesen zehn Adressen wird der Lebensmittel-Einkauf zum Genuss.

News

Räumungsklage gegen »Landtmann« trotz Corona-Krise

Cafétier Berndt Querfeld ortet Angriff gegen Wiener Kaffeehauskultur. Der Vermieter, die Karl Wlaschek Privatstiftung, lehnte eine Mediation ab. Ihre...

News

Neu in Wien: »Pizza & Amore«

Echte neapolitanische Pizza gibt's in der Ottakringer Straße aktuell zum Abholen oder Liefern-Lassen. Kreative Selbst-Beleger ordern nur den...

News

»Handwerk Restaurant«: Franz bringt auch die Festtagsgans

Darf’s für die Feiertage ein bisserl MEHR Zeit sein? Das »Handwerk Restaurant« in Wien übernimmt für Sie heuer den aufwändigen Küchendienst.

Advertorial
News

Welcome Back 2021: Wien-Urlaub für Einheimische

»Erlebe Deine Hauptstadt.Wien«: Ab sofort können attraktive Hotel-Packages mit vielen Zusatzangeboten für den Start des neuen Jahres gebucht werden.

News

»Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

Advertorial
News

Terror in Wien: Zigfacher Dank an heldenhafte Gastronomen

Nach einem Bericht über aufopferndes Verhalten von Gastronomen erreichte uns eine Welle von Dankbarkeit mit mitunter dramatischen Schilderungen. Die...

News

Terror in Wien: So schützten Gastronomen ihre Gäste

Wir holen Menschen vor den Vorhang die Zusammenhalt und Zivilcourage bewiesen haben und sammeln weitere positive Erfahrungen.

News

Kulinarische Emotionen im Herbst und Winter

Das Top-Restaurant im Herzen von Wien gilt als Hideaway für Genießer und weiß mit Gansl-Genuss und dem Chef’s Choice Offer zu begeistern.

Advertorial
Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.