Neuer Hype am Bund
Neuer Hype am Bund / Foto: beigestellt

Fünf Jahre ist er erst in Shanghai, aber in dieser Zeit hat Paul Pairet, der Franzose aus Marseille, die neue Shanghai-Küche mehr beeinflusst als die berühmten Küchenchefs aus Hongkong oder die Altmeister aus dem Westen, die hier ihre Dependancen errichtet haben. Sein »Jade on 36« im 36. Stockwerk des Shangri-La Hotels mach­te er zum Top-Gourmet-Spot von Shanghai. Jetzt ist er in sein eigenes Restaurant umgezogen und präsentiert seine frankoasiatische »Fusion-Cuisine« im »Mr & Mrs Bund« im sechsten Stock eines der schönsten Art-déco-Häuser am Flussufer. Aber seine besten Kreationen hat Pairet, Gott sei Dank, mitgenommen.

Den »Jambo Tiger Shrimp« etwa, der im Marmeladeglas mit Zitronengras und Vanille gedünstet wird. Allein der Duft, der dem Einmachglas entströmt, wenn es am Tisch geöffnet wird, ist betörend. Oder den »Black Cod in the Bag«, einen Kabeljau, der mit einer kantonesischen Sauce im hitzefesten Plastikbeutel gegart wird. Beim Fleisch sollte man sich an Teri­yaki-Kreationen halten. Die Schweinerippchen oder die Rinderbacken werden mit Teri­yaki-Sauce bestrichen (gelackt) und in einer Orangen-Reduktion mit Knoblauch-Chips serviert. Natürlich gibt es auch im »Mr & Mrs Bund« Gänseleber mit Schokolade und die Früchte­süppchen (wahlweise Erdbeere, Grapefruit-Pomelo oder Kokos-Ingwer-Ananas) – Pairet-Kreationen der ersten Stunde. Den Gurkenlolli (gefrorene Gurkenscheiben gefüllt mit Peanut-Essig) gibt es nur noch auf Vorbestellung.

Bei rund 200 Plätzen kann man sich solche Spielereien nicht mehr leisten. Diese kommen aber, das schwört er, wieder auf die Karte, wenn er im Oktober sein zweites Res­taurant eröffnet. »Ultraviolet« soll es heißen und nur zehn Essern Platz bieten. Man darf gespannt sein. (HM)


2 Gabeln
2 Gabeln

Bewertung
Essen 45 von 50
Service 17 von 20                           
Weinkarte 16 von 20
Ambiente 8 von 10 
GESAMT 86 von 100


Mr & Mrs Bund. Modern Eatery by Paul Pairet
Bund 18, 6/F, 18 Zhongshan Dong Yi Lu
200002 Shanghai, China
T: +86/(0)21/63 23 98 98
Lunch: Mo.–Fr. 11.30–14 Uhr, Dinner: Di.–Sa.
18.30–4 Uhr und So.–Mo. 18.30–22.30 Uhr
info@mmbund.com; www.mmbund.com  




aus Falstaff 06/10

Die anderen vier Restaurant-Kritiken finden Sie links oben.

Mehr zum Thema

  • Traumlage: Die Sonnenterrasse des »Port Petit« über der Marina
    21.10.2010
    Gourmetguide International, Teil 3: Port Petit
    Das »Port Petit« bietet ein kulinarisches Gesamtkonzept, ganz ohne das auf Mallorca so oft gesehene Chichi.
  • Steakparadies an der Moskwa
    21.10.2010
    Gourmetguide International, Teil 2: Moscow Beefbar
    Das bewährte Konzept, das beste Fleisch weltweit in einem Restaurant zu bündelt, hat auch in Moskau großen Anklang gefunden.
  • Gourmet­paradies mit moderner Kunst
    21.10.2010
    Gourmetguide International, Teil 4: Les Bacchanales
    Die Neuentdeckung im Süden Frankreichs: Nahe Vence hat Christophe Dufau ein kleines Gourmetparadies erschaffen.