Wer Meeresfrüchte liebt, ist im »Edvina Božiček« gut aufgehoben
Wer Meeresfrüchte liebt, ist im »Edvina Božiček« gut aufgehoben / Foto: beigestellt

Die slowenische Küste erstreckt sich über nur rund 47 Kilometer. Die Qualität der slowenischen Fischrestaurants hat jedoch durchaus die Größe jener der Nachbarländer Italien und Kroatien. Insbesondere das »Edvina Božiček« lockt Yacht- und Segel­begeisterte, die in Kroatien Urlaub machen, ebenso an wie Italiener, die etwa aus Triest ­anreisen – sie alle kommen wegen der herausragenden Fisch- und Meeresfrüchtekarte. In dem als Familienbetrieb geführten Landgasthaus, ­gelegen auf einem Berg außerhalb von Portorož, variiert das Tagesangebot ja nach Fang. Importierte Produkte aus Aquakulturen am ­anderen Ende der Welt, wie man sie in vielen Touristenlokalen findet, kommen im »Edvina Božiček« nicht auf den Tisch. Wir beginnen mit einem Meeresfrüchtesalat. Der ist frisch und knackig, mit Minze, Zitrone und dem köstlichen Oliven­öl des lokalen Produzenten Benjamin Licers perfekt abgeschmeckt. Weiter geht es mit gratinierten Jakobsmuscheln, einem Signature Dish des ­Restaurants, das mit jedem Jahr besser wird. Das Fleisch ist zart und delikat, zergeht auf der Zunge und ist gerade perfekt gewürzt. Ebenso die Linguine frutti di mare: Viel Knoblauch und frische Petersilie sorgen für kräftigen Geschmack, ein wenig Crème fraîche rundet das Gericht ab, ohne es schwer zu machen. Die Meeresfrüchte-Grillplatte zum Hauptgang bietet schließlich alles, was die See zu bieten hat: köstlichen Branzino, knusprige Kalamari, eine kleine Rotbarbe und geschmackvolle Langostinos. Zum Dessert gibt es flaumiges Tiramisu und Panna cotta mit frischen Erdbeeren, Minze und Zitrone. Auf der Weinkarte findet man slowenische Tropfen. Die meisten Weine sind Sonderabfüllungen einer einheimischen Genossenschaft – günstig und sensationell im Geschmack. Der ­angenehme Service rundet das Gesamterlebnis ab. Der Eigentümer serviert persönlich und ­berät auch gerne auf Deutsch.


Bewertung
Essen 42 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 14 von 20
Ambiente 7 von 10
GESAMT 80 von 100


Edvina Božiček
Seča 80
6320 Portorož
Slowenien
T: +386/(0)5/677 22 70
Täglich 12–24 Uhr



Text von Elisabeth Kamper
Aus Falstaff Nr. 05/2012

Mehr zum Thema

  • Die Domstadt am Rhein hat mit dem »La Vision« nun auch ein exzellentes Restaurant zu bieten
    20.07.2012
    Gourmetguide International, Teil 1: La Vision
    Exzellente Küchenkunst kann man bei Hans Horberth im »La Vision« in der Domstadt Köln genießen.
  • Michael White kocht im »Ai Fiori« französisch italienische Küche der Spitzenklasse
    20.07.2012
    Gourmetguide International, Teil 3: Ai Fiori
    In der Flut von jährlichen Neueröffnungen in New York hat es das »Ai Fiori« ganz klar geschafft, sich durchzusetzen.
  • Im »Bo.lan« wird in ­stylishem Ambiente ­authentische Thai-Küche auf höchstem Niveau serviert
    20.07.2012
    Gourmetguide International, Teil 4: Bo.lan
    Weg von der Kokosmilch: Im »Bo.lan« in Bangkok werden historische Rezepte wiederbelebt.
  • Raum für exzellentes Seafood: das ­»Babel Bay« in Beirut
    20.07.2012
    Gourmetguide International, Teil 5: Babel Bay
    Ein kulinarischer Höhepunkt der libanesischen Küche: Das »Babel Bay« in Beirut.