Javier Olleros gilt als wichtigster Vertreter der »nueva cocina« Galiziens / Foto: beigestellt
Javier Olleros gilt als wichtigster Vertreter der »nueva cocina« Galiziens / Foto: beigestellt

2Das ist ein Tipp für den kulinarischen Sommerurlaub: Das galizische Städtchen O Grove ist für seine Austern, Hummer, Taschenkrebse, Langusten und Muscheln in ganz Spanien bekannt. Gleichzeitig gedeihen in der Region hervorragendes Gemüse und exzellente Weißweine wie der Albariño.

Verwirklichter Traum
Der Koch­künstler Javier Olleros stammt aus einer Hoteliersfamilie im Ort und hat sich unweit des elterlichen Hotels vor vier Jahren seinen Restauranttraum verwirklicht. »Culler de Pau« besticht durch seine schnörkellose Bauhaus-Architektur. Die großen Pa­­noramafenster bieten einen Blick über Gemüsefelder auf den zerklüfteten Fjord von Arousa. Die Geradlinigkeit des Designs ist Programm für Olleros’ Stil, er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der »nueva cocina« in Galizien. Den Auftakt macht ein Klassiker der Region, ein mit Pimentón verfeinerter »Pulpo a feira«. Der Oktopus besticht durch die Zartheit seines Fleisches, kombiniert wird er mit einer geschmacksintensiven lokalen Kartoffelsorte. Danach folgt eine mit Limonen gedünstete Weißbrasse, die in der Kombina­tion mit frischen Algen für eine wahre Geschmacksexplosion sorgt. Sensationell ist auch das auf den Punkt gegarte Milchlamm mit Polenta samt hausgemachter Kräuterbutter. Zum Abschluss serviert Olleros ein nicht zu süßes Rote-Bete-Eis in einer Waldfrüchtesauce samt Kokos-Joghurt. »Culler de Pau« ist ein außergewöhnlicher Ort mit einer außergewöhnlichen kreativen Küche, dennoch sind die Preise moderat, das Sechs-Gänge-Menü kostet 48 Euro.

Bei der Auswahl der Getränke kann der Gast ruhig auf die Empfehlung des geschulten, überaus freundlichen Personals vertrauen – egal ob beim Sherry aus Jerez, beim Weißwein aus den nahen Winzerdörfern oder bei den unterschätzten spanischen Süßweinen.


Bewertung
Essen 47 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 8 von 10
Gesamt 90 von 100


CULLER DE PAU
Reboredo 73, 36980 O Grove (Pontevedra), Spanien
T: +34/(0)986/73 22 75
13.30–16 Uhr und 20.30–23 Uhr
Montag- und Donnerstagabend sowie ­Dienstag ganztags geschlossen (mit Ausnahme Juli und August)
www.cullerdepau.com

Weiterlesen: Gourmetguide International, Teil 3

(HPS)
Aus Falstaff Nr. 04/2013

Mehr zum Thema

  • Italian Spirit in Hongkong – mit Produkten aus aller Welt / Foto: beigestellt
    16.05.2013
    Gourmetguide International, Teil 5: Otto e Mezzo - Bombana
    In Hongkong, fast 10.000 Kilometer vom heimatlichen Bergamo entfernt, bietet Umberto Bombana unglaublichen Italian Spirit.
  • Ein wahrer Genuss­tempel und bis ins Detail designt / Foto: beigestellt
    16.05.2013
    Gourmetguide International, Teil 4: Restaurant Zepra
    Der israelische Chef Avi Conforti hat für seinen Genusstempel die besten Rezepte Asiens zusammengetragen.
  • Weinwirt: »Döllerer’s Wirtshaus« bietet tolle Küche und eine der ­besten Weinkarten Österreichs / Foto: beigestellt
    16.05.2013
    Gourmetguide International, Teil 3: Döllerer's Wirtshaus
    Sehr viel besser als der Familienbetrieb in Golling bei Salzburg kann ein Wirtshaus auf dem Land nicht sein.
  • Hier wartet eine geradezu überbordende Weinauswahl / Foto: beigestellt
    26.06.2013
    Gourmetguide International, Teil 1: Arola Vintetres
    Das Restaurant des Adrià-Schülers Sergi Arola in São Paulo besticht mit einem grandiosen Weinkeller und entsprechender Auswahl.
  • Mehr zum Thema

    News

    Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

    Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

    News

    Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

    »Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

    News

    Top 10 Tipps für das Salzkammergut

    FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Genusstour zu den schönsten Häfen

    Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

    Advertorial
    News

    Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

    In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

    News

    Waadtländer Sterneregen

    Die Dichte an Sternen im Waadtland ist spektakulär hoch. Nun aber fallen mehr Köche auf, die der französischen Schule den Rücken kehren und auf lokale...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Genussvolles Familien-Treffen

    Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Martin Klein – Patron sowie Executive Chef des Restaurants »Ikarus« im Salzburger Hangar-7 – lieferten letztes...

    News

    Wien: Gewaltige Insolvenz am Graben 30

    Das »LAV Restaurant, Café und Bar«, ehemals »Graben 30« hat einen Schuldenstand von fast einer Million Euro angehäuft.

    News

    Gastkoch im Hangar 7: Joachim Wissler

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats April 2019: Joachim Wissler, »Vendȏme«, Bergisch-Gladbach.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Porto

    Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

    Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

    News

    Falstaff sucht den beliebtesten Fleischhauer

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

    News

    Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

    Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...

    News

    Slow Food: Bringen Sie Zeit mit

    Zeit und Muße sind eigentlich das Wichtigste auf unserer Reise zu den Wurzeln und Helden des guten Geschmacks. Über allem leuchtet eine Idee: Slow...

    News

    Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

    Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

    News

    Hofer-»Beef Maker« im Falstaff-Test

    Mit 800 Grad zum perfekten Steak. Aber auch eine Pizza lässt sich dank einer einsetzbaren Steinplatte in 90 Sekunden backen.

    News

    »Mehr als nur pfeffrig scharf«

    Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.