Im »Antiche Carampane« dreht sich alles um die Meeresfrüchte
Im »Antiche Carampane« dreht sich alles um die Meeresfrüchte / Foto: beigestellt

Ein Wunsch schlummert in vielen kulinarikaffinen Venedig-Besuchern: ein authentisches Lokal, in dem keine Touristen verkehren – oder zumindest fast keine. Ein frommer Wunsch in dieser Tourismusmetropole. Und doch: Es gibt Gastronomieperlen, nach denen man nicht in Kanälen tauchen muss. Man muss nur um zwei Ecken weitergehen.

Das »Antiche Carampane« liegt, etwas versteckt, vier Steinwürfe vom Rialto-Fischmarkt entfernt. Auf der Außenspeisekarte der rustikalen Trattoria (mit Gastgarten in der Gasse) lesen wir: »Keine Pizza. Keine Lasagne. Kein Touristenmenü«. Wozu auch, wenn der Fischmarkt so nahe ist?

Die Klientel, vorwiegend Geschäftsleute, Banker und natürlich ein paar Fremde, genießt lieber Fangfrisches in klassischer Zubereitung. Vorweg wird ein mit frittierten Schie (Mini-Gamberi) gefülltes Papierstanitzel serviert – so knusprig, so ölarm! Sodann sollte man sich unbedingt dem Crudo hingeben: Branzino, Schwertfisch, Wildlachs, Scampi – alles roh, mit etwas Minze, Rucola und Schwarzbeeren garniert. Buonissimo!

Ultimativ die Spaghetti à la Bottarga: die feine Salzigkeit des Fischrogens, gepaart mit rohen Zucchini-Stiftchen und reichlich Olivenöl. Eine kulinarische Venedig-Visite ohne »il nero di seppia« ist schwer vorstellbar: Hier ist die schwarze Soße extrem würzig, der Tintenfisch besonders zart gegart, die Polenta perfekt cremig. In ähnlich köstlicher Tonart das »Fritto misto«: Meeresfrüchte und Gemüse, außen kross, innen saftig.

Als Mittagsgast freut man sich auch über den offen ausgeschenkten Chardonnay von Ronco del Gnemiz. Nach dem frisch gerührten Sgroppino, der venezianischen Flüssigform eines Zitronensorbetto, bestätigt die Rechnung, was eh jeder Feinschmecker weiß: Frischfisch gibt’s nicht zum Preis von – Touristenmenüs. (HSG)


Bewertung
Essen 45 von 50
Service 17 von 20                           
Weinkarte 16 von 20
Ambiente 7 von 10 
GESAMT 85 von 100


Antiche Carampane

San Polo, 1911, Rio terrà d. Carampane
(zwischen Rialto-Markt und Campo San Polo)
30125 Venedig, Italien
T: +39/041/524 01 65
Di.– So. 13–15 Uhr, 19–23 Uhr (So. abends geschlossen)
www.antichecarampane.com


aus Falstaff 07/10

Die anderen vier Restaurant-Kritiken finden Sie links oben.

Mehr zum Thema

  • Tim Raue: der wahrscheinlich kreativste Koch Berlins
    25.10.2010
    Gourmetguide International, Teil 1: Restaurant Tim Raue
    Tim Raue schafft Raum für alle Facetten Berlins: In seinem neu eröffneten Lokal werden die hohen Maßstäbe vom »Adlon« weitergeführt und er...
  • In der »Casa Bigote« speist man in fami­liärer Atmosphäre
    25.10.2010
    Gourmetguide International, Teil 3: Casa Bigote
    Andalusien hat nicht nur guten Sherry zu bieten, in der »Casa Bigote« dreht sich alles um Meeresfrüchte, alleine deshalb lohnt sich ein...
  • »Colicchio & Sons«: Atemberaubende Location
    25.10.2010
    Gourmetguide International, Teil 4: Colicchio & Sons
    New York ist voller Hotspots und heißen Tipps - »Colicchio & Sons« ist eines davon. Das Ambiente ist vielversprechend und es hält was es...
  • Wer die Speisen im »Pier« genossen hat, kommt sicher wieder
    25.10.2010
    Gourmetguide International, Teil 5: Pier Restaurant
    Eines der besten Restaurant Australiens versteckt in einem gläserem Kobel direkt am Meer - traumhafter Blick, wir kommen gerne wieder.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Tian

    Das »Tian« in Wien ist Österreichs erstes und einziges vegetarisches Luxusrestaurant, das frische Kreationen auf Sterneniveau serviert.

    News

    Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

    Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

    News

    Tischgespräch mit Gerhard Berger

    Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

    News

    Südtirol: Best of Buschenschank

    Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

    News

    Bio-Revolution im Burgenland

    Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

    News

    Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

    Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

    News

    Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

    Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

    News

    Auf der Suche nach echtem Emmentaler

    FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Zomm

    In dem Tiroler Restaurant kommt alles »zomm«: Das Zusammenspiel mit regionalen Lieferanten, Offenheit gegenüber den Gästen und die beiden ehemaligen...

    News

    Rote Rübe: Das originale Aphrodisiakum

    Die Rote Rübe gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

    News

    Südtirol: Best of Gourmethütte

    Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

    News

    Event-Cuisine: Ganz großes Kino

    Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

    News

    Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

    Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

    News

    International Hotspot: »bu:r« in Mailand

    Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

    News

    Gewinnspiel: Easy Sweets mit »iSi«

    Noch nie war Backen so kreativ und individuell wie heute. Dank der iSi-Technik sind köstliche Süßspeisen einfach und schnell nach Rezept kreiert, die...

    Advertorial
    News

    Rezeptstrecke: Geschmack trifft Tradition

    Ob Fisch, Fleisch, Kraut, Wein oder Gemüse – die ganze Fülle jener Köstlichkeiten, die auf burgenländischem Boden wachsen und gedeihen, servieren drei...

    News

    Ranking: Die 101 besten Steaklokale der Welt

    »Dstrikt« und »beef & glory« haben es als österreichische Adressen in das weltweite Steak-Ranking geschafft. Der erste Platz geht nach Sydney.

    News

    Die Köchin mit dem Grünen Daumen

    In ihrem Buch »Ruffage« zeigt Köchin Abra Berens, wie man aus Gemüse außergewöhnliche Köstlichkeiten zaubert. Wir bringen erstmals drei Rezepte auf...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Herzl

    Das »Herzl« im noblen Traditionshaus »Goldener Hirsch« ist eine kulinarische Bank der einfachen Art und eines der wenigen echten Gasthäusern in...

    News

    So gelingt der perfekte Milchschaum

    Milchschaum schmeichelt dem Gaumen und legt die Basis für köstlichen Café au lait, Latte macchiato und Co. Wir erklären, welche Werkzeuge man dafür...