Der »Hakkasan«-Mix: aufregendes Design, hinreißende Küche und Glamourfaktor
Der »Hakkasan«-Mix: aufregendes Design, hinreißende Küche und Glamourfaktor / Foto: beigestellt

Vor zehn Jahren schuf Mastermind Alan Yau in London für die chinesische Küche eine neue Bühne: Sein »Hakkasan« in einer ehemaligen Tiefgarage am Ende einer düsteren Sackgasse in Bloomsbury setzte Maßstäbe. Die Mixtur aus aufregendem Design, hinreißender Küche und dem gewissen Glamourfaktor wurde seither weltweit kopiert. Und erstmals war die chinesische Küche reif für einen Michelin-Stern. Mittlerweile gibt es »Hakkasan«-Restaurants auch in Miami und Abu Dhabi; Yau verkaufte die Kette 2008 an eine arabische Investorengruppe.

Ende 2010 eröffnete eine Filiale im Londoner Nobelviertel Mayfair. Am neuen Standort steht man vor einer neuen Wahl: essen in hellem Ambiente auf Straßenebene oder Reservierung im dunklen Souterrain, wo man auf eine Eins-zu-eins-Kopie des Original-»Hakkasan« stößt. Neu sind die schlichen roten Personaluniformen von Diane von Fürstenberg, deren Boutique gegenüber liegt. Auch die Karte ist dem neuen, teureren Pflaster angepasst: Pekingente mit Royal-Beluga-Kaviar zu 165 Pfund ist eines jener Gerichte, die man für Investmentbanker in Boni-Laune bereithält.

Doch hier lässt sich auch weitaus bodennäher speisen. Die umfangreiche »Small Eat«-Karte ist ideal zum Degustieren, delikate Empfehlungen sind Salat von knuspriger Ente mit Pomelo und Pinienkernen oder mit Jasmintee geräuchert Bio-Schweinskoteletts. Legendär ist die Qualität der Dim-Sum, die Dim-Sum-Platte bietet viererlei Spielarten. Selbst wer hier ernsthaft Dinge wie Schweinefleisch süßsauer ordert, wird in Gestalt von »Sweet and Sour Duke of Berkshire Pork with Pomegranate« eine neue Dimension dieses Allerweltsgerichts erleben. Leider ziemlich ortsüblich und daher böse liest sich die Weinkalkulation. (AB)


Bewertung
Essen 46 von 50
Service 17 von 20                           
Weinkarte 16 von 20
Ambiente 9 von 10 
GESAMT 88 von 100


HAKKASAN MAYFAIR
17 Bruton Street
London W1, Großbritannien
T: +44/(0)20/79 07 18 88
Mo.–Fr. 12–15.15 Uhr, Sa., So. 12–16.15 Uhr
Mo.–So. 18–22 Uhr
www.hakkasan.com


aus Falstaff 02/11

Die anderen vier internationalen Restaurant-Kritiken finden Sie links oben.

Mehr zum Thema

  • Eine Tafel bei Jean-Georges Klein
    15.04.2011
    Gourmetguide International, Teil 2: L’Arnsbourg
    Alle reden über René Redzepi oder Sergio Herman. Kaum einer redet über Jean-Georges Klein. Das verstehe einer, Klein kann genauso viel.
  • Neben dem Restaurant gibt es noch eine Dachterrasse mit Bar
    15.04.2011
    Gourmetguide International, Teil 3: Café Llorca
    Das Konzept lautet: hohe Qualität zu erschwinglichen Preisen und das in der Luxushochburg Monaco.
  • Opulent-kitschiges ­Interieur in der Buddha-Bar in Dubai
    15.04.2011
    Gourmetguide International, Teil 4: Buddha-Bar
    Das Luxusgastronomiekonzept hat auch in Dubai seinen fixen Platz gefunden, im kitschig-opulenten Licht erstrahl der Gastronomietempel mit...
  • Wagyu Beef mit schwarzen Trüffeln ist eines der Kreationen von Küchenchef Alvin Leung
    15.04.2011
    Gourmetguide International, Teil 5: BO Innovation
    Seit Ende 2010 hat auch das schicke Londoner Viertel Mayfair eine »Hakkasan«-Depandance - mit original Ambiente und gewohnt guter Küche.
  • Mehr zum Thema

    News

    Best of: Frischer Fisch – Händler, Produzenten & Restaurants

    Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

    News

    Tischgespräch mit Piotr Beczała

    Der in Polen geborene Staatsopern-Tenor spricht im Falstaff Talk über Entspannung und Leidenschaft.

    News

    Der Opernball für Couch-Potatoes

    Falstaff präsentiert Tipps, um den Ball der Bälle genussvoll vor dem Fernseher zu zelebrieren.

    News

    Burgenlands Gärten: In die Erde, fertig, los

    Paradeiser, Paprika, Chili & Co: Der Seewinkel mit seinen endlosen Sonnenstunden und seinem speziellen Mikroklima ist der Gemüsegarten des...

    News

    Portrait: Der Wirt der Opernstars

    Vor 38 Jahren hat der gebürtige Mazedonier Aki Nuredini in Wien das Ristorante »Sole« eröffnet. Das Lokal wurde recht rasch zum Treff internationaler...

    News

    Delikatessen: Best of British

    Orange Marmalade, Lemon Curd, Shortbread, Stilton und Clotted Cream: Die Briten haben nicht viele autochthone Delikatessen. Aber die, die es gibt,...

    News

    Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

    Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

    News

    Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

    Auf Österreichs größter Möbelmesse bietet Falstaff Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

    News

    Top 10: Frühstück & Brunch mal anders in Wien

    Ob Steak, Sushi, mit Yoga oder einmal rund um den Globus – an diesen Adressen wird ein außergewöhnlicher Start in den Tag geboten.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    Best of Champagner-Hotspots in Wien

    Wir haben die besten Adressen recherchiert, um den exklusiven Schaumwein aus Frankreich zu genießen und zu kaufen.

    News

    Dom Pérignon in der Kräuterwerkstatt Lech

    Bis Ende April kann man Sterne trinken und regionale Köstlichkeiten von Thorsten Probost genießen.

    Advertorial
    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Tischgespräch mit Sarah Wiener

    Im Falstaff-Talk spricht die prominente Köchin über Selbstgekochtes & Kreatives.

    News

    Vanille: Die Blüte der Backkunst

    Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

    News

    Walter Triebl ist neuer Küchenchef der »Saziani Stub'n«

    Damit wird der gebürtige Südoststeirer der Nachfolger von Harald Irka. In der »Genießerei am Markt« wird der vorherige Sous-Chef Andreas Hamler...

    News

    Top 5 Bücher für Gourmets

    Welche kulinarischen Bücher sollten in keinem Regal fehlen? Wir haben sechs Empfehlungen!

    News

    Vegan-Glamour bei den 92. Oscars

    70 Prozent der Speisen beim Governors Ball 2020 sind pflanzenbasiert. Was Starkoch Wolfgang Puck sich für das diesjährige Menü hat einfallen lassen,...

    News

    Hangar-7: Gastkoch Ciccio Sultano

    Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Gastkoch des Monats Februar 2020 im Hangar-7: Ciccio Sultano, Duomo, Siracusa, Sizilien.

    News

    Erster Besuch bei Max Stiegl im »Dstrikt«

    Großes Kino: Der burgenländische Spitzenkoch absolviert einen Gastauftritt im »The Ritz-Carlton, Vienna« den man sich nicht entgehen lassen sollte.