»gourmetfein«: 100 % Transparenz

Foto beigestellt

Foto beigestellt

»gourmetfein« wurde 2004 von Kommerzialrat Fritz Floimayr gegründet und entstand aus einer ortsansässigen Landmetzgerei. Der Familienbetrieb ist auf die Produktion von hochwertigem Leberkäse, sowie Wurst- und Fleischwaren, spezialisiert und legt dabei größten Wert auf ausgezeichnete Qualität und die heimische Herkunft der Rohstoffe. So ist der Lebensmittelproduzent bereits Marktführer in der heißen Theke an österreichischen und deutschen Tankstellen.

»gourmetfein« hat eine einzigartige Wertschöpfungskette geschaffen. Dabei sind Regionalität und Nachhaltigkeit nicht bloß ein Werbeversprechen, sondern fester Bestandteil der Philosophie. Für das Familienunternehmen sind die Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe und die Partnerschaft mit lokalen Produzenten selbstverständlich.

Um die Rohstoffversorgung zu 100 % aus der Region zu sichern, hat sich »gourmetfein« mit Schweine- und Rinderbauern aus Österreich zusammengeschlossen, die ihre Tiere exklusiv an »gourmetfein« liefern. Auf den Höfen der Partner-Bauern werden zur Aufzucht der Tiere nur gentechnikfreie Futtermittel verwendet. Somit ist »gourmetfein« das erste Unternehmen der Branche, bei dem das gesamte Sortiment 100 % gentechnikfrei produziert wird.

Eine Frage des Wollens, nicht des Könnens!

Woher kommt das Fleisch oder die Wurst auf dem Teller? Mit Antworten auf diese scheinbar einfache Frage können oder wollen die meisten Anbieter nicht dienen! Doch jeder hat das Recht zu wissen, woher der Rohstoff für ihre Lebensmittel kommt.

Mit einem einzigartigen Rückverfolgungssystem ist es »gourmetfein« gelungen, den Kunden 100% Transparenz zu bieten. So weiß man bei »gourmetfein« nicht nur, dass das Fleisch für die Qualitätsprodukte aus der Region kommt, sondern auch auf welchem Bauernhof die Tiere aufgewachsen sind. Auf allen Produktetiketten, sowohl bei Fleisch- als auch bei Wurstwaren und Leberkäse, kann genau nachgelesen werden, von welchen Partner-Bauern die Tiere für das Produkt stammen. Das ist einzigartig in Europa! Der Bauer wird wieder vor den Vorhang geholt und erhält Anerkennung und Wertschätzung für seine Arbeit.

Die erfolgreiche Moderatorin und Designerin Silvia Schneider tritt ab sofort als Markenbotschafterin auf.

Qualität ohne Kompromisse

Neben der regionalen Herkunft des Fleisches wird das gesamte Sortiment 100% gentechnikfrei, ohne künstliche Farbstoffe, ohne Geschmacksverstärker, glutenfrei, ohne Verdickungsmittel und ohne den Zusatz von Stärke hergestellt.

So edel grillt man heute

Foto beigestellt

Mit den »gourmetfein« Grillspezialitäten erleben Sie unvergleichlichen Genuss! Bei »gourmetfein« wird das zarte Grillfleisch per Hand geschnitten und mit feiner Gewürzmischung veredelt. Es überzeugt durch weniger Bratverlust am Grill und seinen natürlichen Geschmack.

Für alle, die es gerne scharf mögen, ist die Chili Cheese Krainer genau das Richtige. Sie vereint den herzhaften Geschmack der Käsekrainer mit feinem Heumilch Emmentaler aus dem Salzburger Land und scharfen Jalapenoflocken. Perfekt für einen feurigen Grillabend!

Das gesamte »gourmetfein« Sortiment ist online erhältlich. Im Online Shop unter www.gourmetfein.com können Sie sich die »gourmetfein« Spezialitäten schnell und unkompliziert direkt nach Hause liefern lassen.

Mehr zum Thema

News

Kulinarik für zu Hause: Restaurants mit Zustellung und Take-Away

Genießen Sie gutes Essen daheim und unterstützen Sie gleichzeitig die heimische Gastronomie – wir haben verlockende Angebote gesammelt.

News

»Licht ins Dunkel«-Gala: Mit dem Privatjet zum besten Koch der Welt

Gemeinsam mit »Avcon Jets« versteigert Falstaff bei der »Licht ins Dunkel«-Gala 2020 ein exklusives Gourmet-Dinner in Modena bei Spitzenkoch Massimo...

News

Webshop-Tipps: Feinste Delikatessen online kaufen

Kaviar, Lachs, Corned Beef und Co.: Wir haben die besten Online-Shops für Delikatessen zusammengetragen.

News

Sandwich: Das Erbe des Earls

Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

News

Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Filmtipps für Foodies – Teil 2

Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

News

Flos Olei: NOAN Classic ist weltbestes Olivenöl

Aus über 1500 Einreichungen aus 54 Nationen wurde das NOAN Classic in seiner Kategorie zum weltbesten Olivenöl gewählt.

News

Heimische Lebensmittel online bestellen

Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.

News

Gin mit Herkunftsgarantie

Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

News

Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

News

Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

News

Corona-Hilfspaket: Das sagen die Spitzen-Gastronomen und Hoteliers

Die Gastronomie und Hotellerie erhält von der Regierung eine 80-prozentige Umsatzrückvergütung. Wir haben dazu Rückmeldungen aus den Betrieben...

News

Corona: Zehn Antworten zum Gastro-Hilfspaket

Falstaff-Service für Gastronomen: Wir haben das Wichtigste zu den Corona-Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung festgehalten.

News

Der gesündeste Lachs der Welt

Qualität und Geschmack bei Lachs schwanken stark. Gesundheits- bewusste greifen deshalb zu einem Typ aus freier Wildbahn: dem Sockeye.