Gewinnspiel: Native Grape – Innovation im Weinglas

Markus und Christian Weiss beweisen mit »Native Grape« Innovationsgeist.

Foto beigestellt

Markus und Christian Weiss beweisen mit »Native Grape« Innovationsgeist.

Foto beigestellt

»Zum Hauptgang empfehlen wir Ihnen einen fruchtigen Zweigelt«, sagt der Kellner. Als der Gast aber nach einer zum Essen korrespondierenden antialkoholischen Alternative fragt, kommt dieser ins Stocken. Wasser, Fruchtsaft, Limonade? Ratlosigkeit auf Seiten des Kellners, Unzufriedenheit auf Seiten des Gastes. So oder so ähnlich könnte man sich eine Restaurant-Szene vorstellen, bei der der Gast eben nicht auf die gängige Weinbegleitung einlässt, sondern – aus welchen Gründen auch immer – auf Alkohol verzichtet, aber dennoch ein rundes Genusserlebnis haben möchte.

Genau in diese Kerbe schlagen zwei Brüder aus Gols, die mit »Native Grape« ein fermentiertes Weintraubengetränk ohne Alkohol gelauncht haben. Damit entsprechen die beiden Winzersöhne Markus und Christian Weiss dem internationalen Trend, denn in den besten Restaurants der Welt – etwa den Kopenhagener Restaurants »Noma« oder »Geranium« – wird den Gästen bereits eine Karte mit ausschließlich alkoholfreien Getränken geboten.

»Native Grape« gibt es in »white« und »red«.

»Native Grape« gibt es in »white« und »red«.

Foto beigestellt

Lange Zeit wurden Menschen, die keinen Alkohol trinken wollen, als Genussmenschen schlicht nicht ernst genommen. »Menschen, die in Restaurants keinen Alkohol zu sich nahmen, waren als Genießer einfach nicht existent. Wer Bier und Wein verweigerte, landete bei Wasser oder süßen Kinderlimonaden. Doch mit ›Native Grape‹ hat sich das geändert«, ist Markus Weiss stolz.

Impressionen vom Weingut der Familie Weiss in der Bilderstrecke

Doch was steckt eigentlich hinter »Native Grape«?

Wie für guten Wein ist auch für »Native Grape« bestes Traubenmaterial die Voraussetzung. Die Trauben werden besonders selektioniert, behutsam geerntet und schonend gepresst, um den Traubensaft mit seinem natürlichen Traubenzucker zu gewinnen. Dieser ist mit seinem fruchtigen und feinen  Geschmack die Grundlage für Zweitaromen, die im Zuge der doppelten Fermentation entstehen.

Das zu Großelterns Zeiten alltägliche Veredeln und Haltbar-machen von hochwertigen Lebensmitteln durch das Fermentieren liegt heute wieder voll im Trend. Mit gezielt eingesetzten Mikroorganismen soll der Geschmack noch einmal verbessert werden. Markus und  Christian Weiss haben das Fermentieren von Weintraubensaft völlig neu interpretiert. »Innovationsgeist, viel Mut und die nötige Leidenschaft, sind es, die uns antreiben am Weg zu höheren Genüssen«, sagen die zwei Jungwinzer.

Die zweite Fermentation ist das, was Native Grape so besonders macht. Dem fermentierten Traubensaft wird Sauerstoff zugesetzt und der Alkohol wieder abgebaut. Das Ergebnis sind wertvolle organische Säuren und Kohlenhydrat-spaltende Enzyme. Native Grape ist also nicht nur ein sehr interessanter Genuss, sondern auch Wellness für den Körper. Die Doppelfermentation ist aufwändig – aber sie ist es wert. Denn nur sie verleiht Native Grape seinen vielschichtigen, facettenreichen Charakter. Um ein optimales Süße-Säure Spiel zu erzielen wird der fermentierte Traubensaft mit Wasser ergänzt und in Weinflaschen abgefüllt. Im Glas begeistert »Native Grape« dann als spannender Speisenbegleiter mit exklusivem Geschmack – ganz ohne Alkohol.

Gewinnspiel

Lust bekommen, »Native Grape« zu probieren? Wir verlosen ein Verkostungs-Package bestehend aus je sechs Flaschen Native Grape white und Native Grape red – Jetzt Quizfragen beantworten und mitspielen.

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

INFO

Weinbau Familie Weiss
Marktgasse 1,7122, Gols
www.familieweiss.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Innovative Jungunternehmer werden gefördert

FAB Accelerator begleitet aufstrebende Food- und Beverage-Start-Ups auf ihrem Weg zum Markteintritt.

News

Champagne: außergewöhnliche Weinlese 2018

Die heißen Temperaturen und sonnigen Tage des Sommers haben sich bezahlt gemacht: Die diesjährige Weinlese in der Champagne verspricht beste Qualität....

News

Die Wachau ist auf dem Weg zum DAC-Status

Die Winzer haben sich auf eine dreistufige Qualitätspyramide geeinigt und wollen ihre Stil-Bezeichnungen Steinfeder, Federspiel und Smaragd...

News

Die Sieger der Falstaff Burgunder Trophy 2018

Sieger der Burgunder Trophy 2018 sind unter anderem Günter und Regina Triebaumer, Georg Prieler und Andreas ­Gsellmann. Alle weiteren Sieger finden...

News

Domäne Wachau: Produktionsstätten für die Zukunft

Das größte bisherige Projekt der Domäne Wachau ist vollendet und wurde gebührend gefeiert.

News

100 Parker-Punkte für Gewürztraminer »Epokale 2009«

Erstmals konnte ein Südtiroler Wein die Höchstwertung in Robert Parker’s Wine Advocate erzielen. Zuvor hatte schon Falstaff den Wein sehr hoch...

News

Kaiserlichen Wein aus Schönbrunn ersteigern

Wer gerne einen imperialen Tropfen genießen möchte, kann derzeit eine rare Köstlichkeit aus Trauben aus dem Schönbrunner Schlosspark erwerben.

News

Genussfahrt zur Gerolsteiner Quelle

Mit österreichischen Spitzengastronomen durch das Ahrtal nach Gerolstein und über die Mosel wieder nach Hause – mit vielen genussvollen Stationen.

News

Schnecken auf der Überholspur

Die in Vergessenheit geratene Gourmetspeise ist wieder im Kommen, denn die Weichtiere sind eine interessante Alternative zu herkömmlichen...

News

Gastrokonzepte: Akkurate Lässigkeit

Weiß auf schwarz: Diese Gastrokonzepte haben aus Sicht von Branchenkennern die größten Aussichten auf Erfolg.

News

Social Media: Die Branche nutzt Facebook und Co.

Facebook, Instagram, Snapchat – auch Gatronomen und Hoteliers nutzen diese Kanäle. KARRIERE hat sich die Trends und Stars im Internet angesehen.

News

Neu am Markt: Digitales Feedback-Management »TeLLers«

Das Grazer Start-Up »TeLLers« geht an den Start. Das Unternehmen bietet ein innovatives Tool für die Gastronomie an: Digitales Feedback-Management.

News

Einkauf 4.0: Wie Gastronomen zukünftig einkaufen

Alles spricht vom Internet der Dinge und von der Industrie. Tatsächlich verändert das Web auch den Einkauf der Gastronomie. Und eröffnet ganz neue...

News

Ein Online-Shop für Mangolds-Fans

»Outstanding Eco Lifestyle« heißt der Online-Shop von Mangolds, der alles rund um Naturkosmetikprodukte, Yoga und Food anbietet.

News

Future Food: Von Identitäten und Imitaten

Kaum etwas malt sich der Mensch fantastischer aus als das, was und wie man einmal essen wird. Und nur selten ist der Mensch konservativer, als wenn es...

News

Wiener Schneckenmanufaktur: Molekularküche trifft auf Schnecken

Rolf Caviezel, Begründer der ersten Schweizer Plattform für Molekularküche, trifft auf Andreas Gugumuck. Das Ergebnis: ein Avantgarde Menü der...

News

Transparenz bei der Buchung: Guter Gast, böser Gast

Hotels drehen nun den Spieß um und bewerten ihre Gäste mittels einer neuen Software.

News

Der paradoxe Kunde

Kunden wollen heute Grand und Budget. Bio und billig. Wie funktioniert Innovation bei derartig paradoxen Bedürfnissen? Indem wir Kontexte schaffen, in...

News

Food Ink.: Essen nicht nur für Geeks

Das erste 3D-Druck-Lokal eröffnet in Form eines Pop-up in London, Welttournee mit Halt in Berlin geplant!

News

Ab in den Beutel: Sous-vide

Die Gartechnik ist in der Spitzengastronomie längst angekommen. Jetzt wurden auch Methoden für die Privatküche entwickelt, um Fleisch von Huhn bis...