Das Weingut Boroli zeichnet sich durch kraftvolle Weine, italienische Eleganz und der generationsübergreifenden Liebe zum Weinbau aus. Seit 1831 lebt die Familie Boroli im Piemont und verschreibt sich seit den 1990er-Jahren voll und ganz dem Weinbau im prestigeträchtigen Barolo-Gebiet, das auch über DOCG-Status verfügt. Inzwischen wurde der Familienbetrieb um zwei Weingüter erweitert – die Cascina Bompé und die Cascina La Brunella gehören beide zum Besitz der Familie Boroli. Mit großem Erfolg vinifiziert die Familie Boroli einzigartige Weine mit starkem Charakter, welche das Terroir der Piemontesischen Hügel in all seinen Facetten zeigen.

Boroli zu Gast in der Vinothek St. Stephan
Erstmals haben Sie nun die Möglichkeit, die exklusiven Rotweine der Familie Boroli in Österreich zu verkosten: Am Do., 19. November 2015 können Sie von 11 bis 18 Uhr in der Vinothek St. Stephan in Wien den Barolo 2011 und den Barbera Quattro Fratelli 2013 verkosten! Eine seltene Gelegenheit für alle Weinliebhaber und Weinkenner, einige der besten, raren Rotweine aus dem Piemont kennenzulernen.

Boroli: Weinbau mit Tradition trifft auf moderne Architektur / Foto beigestellt
Boroli: Weinbau mit Tradition trifft auf moderne Architektur / Foto beigestellt

Boroli: Weinbau mit Tradition trifft auf moderne Architektur / Foto beigestellt

»The wine of kings, king of wines«
Silvano und Elena Boroli haben es sich zum Ziel gesetzt, aus autochthonen Rebsorten des Piemont Spitzenweine mit Charakter zu produzieren. Die beiden sind Winzer aus Leidenschaft, das erkennt man am klassischen Stil ihrer Barolo-Weine. Das unverkennbare Aroma von Rosen, Pflaumen und Holz dazu die erdigen Noten mit starken Tanninen ist Weinkennern und -liebhabern auf der ganzen Welt bekannt und geht auf die autochthone Sorte Nebbiolo zurück, die natürlich auch die Basis des Barolo 2011 ist. Extra lange Reifezeiten zeichnen die Sorte aus, die nur hier im Piemont zu finden ist. Ihren Namen verdankt sie übrigens den nebligen Wetterbedingungen der Gegend. Dazu kommen der Respekt der Natur und die nachhaltigen Methoden bei der Weinherstellung. Dies macht das Weingut Boroli zu einem der Spitzenweingüter ganz Italiens.

Boroli zeichnet für zahlreiche italienische Wein-Granden verantwortlich / Foto beigestellt
Boroli zeichnet für zahlreiche italienische Wein-Granden verantwortlich / Foto beigestellt

Pilgerstätte für Gourmet- und Weinliebhaber
Auch die Locanda del Pilone gehört zur Boroli Familie. Das Restaurant und Boutique Hotel verfügt mit einem 360°-Panorama-Blick über die Weinberghänge und die italienischen Alpen über eine einzigartige Lage. Das Restaurant wurde mit einem Michelin Stern ausgezeichnet und zählt somit zu den Top-Restaurants weltweit. Die internationale Küche mit Piemontesischem Twist lockt Gourmet- und Weinliebhaber von nah und fern an.

Weinverkostung in der ersten Vinothek Wiens
Die Vinothek St. Stephan ist für diese einzigartige Verkostung von Boroli-Weinen die perfekte Location. Als erste Vinothek Wiens im Herzen der Stadt bietet sie ein ganz besonderes Ambiente für diesen Tag, Ludwig Köstler und sein Team beraten Sie gerne.

INFO
Boroli in der Vinothek St. Stephan
Datum:
Donnerstag, 19. November 2015
Zeit: 11–18 Uhr
Ort: Vinothek St. Stephan, Stephansplatz 6, 1010 Wien
Verkostungspaket: Barolo 2011, Barbera Quattro Fratelli 2013, € 36,90


Gewinnspiel
Beantworten Sie unsere Quizfragen richtig und gewinnen Sie diese italienischen Rotweinklassiker aus dem Hause Boroli im exklusiven Package:

  • 2 Flaschem Barbera Quattro Fratelli 2013
  • 2 Flaschen Barolo 2011
  • 2 Flaschen Barolo Villero (Einzellage) 2006


DAS GEWINNSPIEL IST BEREITS BEENDET.

www.boroli.com

www.vinothek1.at


(Advertorial)

Mehr zum Thema

  • Winecellar Friedrich Gruber: Einzigartigkeit und Moderne sprechen für sich. / Foto © Friedrich Gruber
    21.09.2015
    Investitionsbombe Weinkeller
    Totes Kapital oder sinnvolle Wertanlage? Großzügig bestückte Weinkeller sind längst die Ausnahme, für Sommeliers wird eine kluge...
  • Weingärten in der Toskana © Shutterstock
    23.05.2015
    Rare italienische Rebsorten auf dem Prüfstand
    Kennen Sie Zibibbo, Ughetta oder Canaiolo? Diese und viele mehr schaffen es selten nach Österreich.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 8 Luxus-Champagner

    Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

    News

    30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

    Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

    News

    Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

    Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

    News

    Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

    Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

    News

    Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

    Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

    News

    Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

    Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.

    News

    Trostpflaster für Gastronomen: Magnum Sekt oder Prosecco

    Henkell Freixenet bedankt sich bei Wirten für ihr Durchhaltevermögen und spendiert für jeden interessierten Betrieb eine Magnumflasche Henkell trocken...

    News

    Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

    Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

    News

    Salon Östereich Wein 2020 – Alle Verkostungsnotizen

    Die Experten-Verkostung im SALON Österreich Wein gilt wohl zu Recht als härtester Weinwettbewerb des Landes. Für diese offizielle Staatsmeisterschaft...

    News

    Catherine Cruchon im Falstaff-Interview

    Winzerin Catherine Cruchon gründete kürzlich eine Interessensgruppe für Waadtländer Biowinzer. Das Interesse ist groß. Kein Wunder: Der Waadtländer...

    News

    Wein-Charity-Auktion für das Integrationshaus

    Die Versteigerung von besonderen Weinen und Raritäten für den guten Zweck hat mittlerweile schon Tradition. Corona-bedingt findet sie 2020 in...

    News

    Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

    »Kontakte verringern« lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...

    News

    Hans Kilger kauft die steirische Peterquelle-Gruppe

    Falstaff exklusiv: Der umtriebige Münchner Investor landet mit dem Kauf des Mineralwasser-Betriebs Peterquelle den nächsten Coup.

    News

    Sauvignon Blanc: Eine Erfolgsgeschichte

    Sauvignon Blanc führte in den heimischen Weinbergen lange Jahre ein Schattendasein. Erst in den letzten Jahrzehnten haben Winzer die Steiermark zu...

    News

    Frankreich: Genuss als Jungbrunnen?

    Die Franzosen, so die Annahme, profitieren vom im Rotwein enthaltenen Resveratrol. Ist es tatsächlich ein Jungbrunnen?