Gewinnspiel: Goedwinemakers – Newcomer schlagen Wurzeln

Im südsteirischen Gamlitz haben ein Holländer und ein Salzburger ihr (Wein-)Glück gefunden.

Foto beigestellt

Im südsteirischen Gamlitz haben ein Holländer und ein Salzburger ihr (Wein-)Glück gefunden.

Foto beigestellt

Die Goedwinemakers sind ein Weingut mit Geschichte – aber einer völlig anderen, als man sie von südsteirischen Weinmachern erwarten würde. Der holländische Unternehmer Ton Goedmakers und der Salzburger Sommelier Uli Kaltenböck werden am Arlberg zu (Wein-)Freunden. Sie träumen vom eigenen Weingut, werden in Gamlitz fündig und lassen einen State-of-the-Art-Weinbaubetrieb Wirklichkeit werden. Seit 2011 produzieren die Quereinsteiger zusammen mit ihren Familien und jungen, ambitionierten Profis ihren »goed wine«. Mit Teamgeist, Charakter und Begeisterung.

Der idyllische Sernauberg: Heimat der Goedwinemakers.
Der idyllische Sernauberg: Heimat der Goedwinemakers.

Foto beigestellt

Diese Oranjes können auch Rot, Weiß und Rosé

In Süd- bzw. Süd-West-Exposition werden auf der Top-Lage Sernauberg auf 6 Hektar Weingartenfläche insgesamt 7 Rebsorten bewirtschaftet. Neben den steirischen Klassikern Gelber Muskateller und Sauvignon Blanc setzen die Goedwinemakers voll auf Burgundersorten sowie Blauen Zweigelt und Pinot Noir im Rotweinbereich. Gar nicht klassisch sind die Weine: Das besondere Terroir des Sernaubergs – vorwiegend tiefgründige Quarzsandböden mit Kieseleinschlüssen sowie feuchtwarmes, mediterranes Klima mit kühlen Nächten – tut das Seine für extraktreiche Lagenweine mit außergewöhnlichem Tiefgang, lebendiger Säure und langem Lagerpotenzial. Einzige Ausnahme einer breiten, reinsortigen Palette an Weinen ist die Burgundercuvée »Tomo«, das Flaggschiff der Goedwinemakers. Darüber hinaus werden Sekt und Destillate produziert. Auch die Weinlinien »Statt Tulpen«, »Verboten goed«, »Van den Besten« und »Extra goed« verheißen Spannendes und machen neugierig auf das Sortiment.

Die Burgundercuvée »Tomo« ist das Flaggschiff des Weinsortiments: Morillon, Weißburgunder und Grauburgunder in perfekter Harmonie!
Die Burgundercuvée »Tomo« ist das Flaggschiff des Weinsortiments: Morillon, Weißburgunder und Grauburgunder in perfekter Harmonie!

Foto beigestellt

Wer eine kurze Geschichte hat, bemüht sich umso mehr um eine lange Zukunft

Über die Jahre ist das Herzensprojekt von Ton Goedmakers und Uli Kaltenböck auch auf Ulis Sohn Bastian übergesprungen – im wahrsten Sinn des Wortes. Der ehemalige Profi-Skispringer lässt das Sportmetier endgültig hinter sich und stürzt sich in eine neue Herausforderung in den steirischen Weinbergen. Mit Jahresbeginn hat er die Betriebsleitung übernommen und gestaltet ab nun zusammen mit dem jungen, ambitionierten Kellermeister Christian Söll operativ die Zukunft der Goedwinemakers.

Wein goed, alles goed

Apropos Zukunft: »Goedwinemaking« bedeutet auch Arbeiten im Einklang mit der Natur, so befindet sich der Betrieb seit 2017 in Umstellung auf biologischen Weinbau. Die Vitalität der Reben, eine intakte Pflanzenwelt und eine möglichst schonende, ausschließlich händische Verarbeitung der selektierten Trauben unterstreicht das besondere Nachhaltigkeits- und Qualitätsdenken des Newcomer-Weinguts. Der Kellermeister setzt auf Spontanvergärung ohne zusätzliche Behandlungsmittel, reduziert den Schwefeleinsatz auf das Minimum und überlässt dem Wein das Weinwerden weitgehend selbst. Der Fokus der Arbeiten liegt somit im Weingarten und auf der bestmöglichen Qualität des Traubenmaterials. Zudem geben späte Erscheinungstermine den Weinen die Zeit, die sie zur harmonischen Entwicklung benötigen.

Betriebsleiter Bastian Kaltenböck (l.) und Kellermeister Christian Söll führen das Weingut in die Zukunft.
Betriebsleiter Bastian Kaltenböck (l.) und Kellermeister Christian Söll führen das Weingut in die Zukunft.

Foto beigestellt


INFO

Das Weingut

6 Hektar Weingärten; Lage: Ried Sernau;
Sortenspiegel: je 25 % Sauvignon Blanc und Morillon (Chardonnay), 17 % Weißburgunder, 12 % Grauburgunder, 11 % Gelber Muskateller, je 5 % Blauer Zweigelt und Pinot Noir.

Weitere Informationen zu den Goedwinemakers sowie das vollständige Sortiment im Onlineshop:

Goedwinemakers
Sernau 29, 8462 Gamlitz
T: +43 664 2809600
order@goedwinemakers.at
goedwinemakers.at

Alle von Falstaff bewerteten Weine der Goedwinemakers im Überbliick.


Eventtipp: Tischlein deck dich…

Unter dem Titel »Tischlein deck' dich« findet bei den Goedwinemakers am 18. Juli 2019 (ab 18 Uhr) bereits zum vierten Mal ein Fine-Dining-Event der Extraklasse statt. Zusammen mit Spitzenkoch Manuel Liepert von Liepert‘s Kulinarium wird zur kulinarischen Genussreise in den Weingarten am Sernauberg geladen. Zur Begleitung von Liepert’s »rare styrian cuisine« werden in mehreren Gängen – wie sollte es auch anders sein – die hauseigenen goed wines gereicht. Und auch dieses Jahr haben die Goedwinemakers einen bzw. gleich zwei Gastwinzer eingeladen: die Gebrüder Johannes und Michael Gross vom renommierten STK-Weingut Gross bringen ihre international anerkannten Tropfen aus der Steiermark und Slowenien (Vino Gross), somit ist das kulinarische Feuerwerk perfekt!

Tischlein deck' dich bei den Goedwinemakers

Termin: Donnerstag, 18. Juli 2019 (die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt)
Beginn: 18 Uhr
Ort: Goedwinemakers, Sernau 29, 8462 Gamlitz
Preis/Person: € 125,– (inkl. Weinbegleitung)
Verbindliche Anmeldung werden unter order@goedwinemakers.at oder +43 664 2809600 entgegengenommen.
Achtung: Die Teilnehmerzahl dieses exklusiven Abends ist auf 30 Personen beschränkt – da heißt es schnell Plätze sichern!


Gewinnspiel

Wir verlosen zwei Plätze für das Event »Tischlein deck' dich« bei den Goedwinemakers – jetzt Quizfragen beantworten und mitspielen!

Frage 1/10

In welchem Weinbaugebiet sind die Goedwinemakers zuhause?

Frage 2/10

Und wo genau befindet sich das Weingut?

Frage 3/10

Welche zwei Nationalitäten finden bei den Goedwinemakers zusammen?

Frage 4/10

Seit wann bestehen die Goedwinemakers?

Frage 5/10

Wie heißt das Wein-Flaggschiff der Goedwinemakers?

Frage 6/10

Die Goedwinemakers geben ihren Weinen mitunter Namen mit Witz, darunter zum Beispiel auch …

Frage 7/10

Mit Jahresbeginn fungiert Bastian Kaltenböck als Betriebsleiter bei den Goedwinemakers. Er war zuvor…

Frage 8/10

Wie viele Hektar bewirtschaften die Goedwinemakers eigentlich?

Frage 9/10

Wie heißt die Veranstaltung der Goedwinemakers, bei der ein Dinner im Weingarten mit hochkarätiger Wienbegleitung geboten wird?

Frage 10/10

Als Gastwinzer wird das Weingut Gross beim diesjährigen »Tischlein deck’ dich« dabei sein. Die Familie betreibt Weingüter in …

Weiter

Schon ganz gut...
Leider haben Sie aber noch nicht genügend Fragen richtig beantwortet, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Probieren Sie es einfach noch einmal!

Erneut versuchen

Mehr zum Thema

News

Vino Nobile di Montepulciano 2015 und 2016

Mit 2015 und 2016 standen in Montepulciano zwei der besseren der letzten Jahrgänge zur Verkostung. Wohin die Reise geht wird sich in den nächsten...

News

Schilcher: Ganz und gar nicht zum Fürchten

Der zwiebelrote Schimmer des Schilchers gehört so zwingend zur kulinarischen Identität der Steiermark wie Klachelsuppe mit Heidensterz, Käferbohnen...

News

Chianti Classico: Wo geht's hier zum Weinolymp?

Chianti Classico ist Italiens zurzeit unterschätzteste Appellation. Doch der Gallo Nero kräht jedes Jahr lauter und klarer.

News

Der Heurige: Eine Wiener Institution

Heurige gibt es in Wien seit dem Mittelalter. Heute präsentieren sich viele von ihnen mit Gourmetküche und Weinen von Weltformat. Wir zeigen die...

News

World Champions: Bolgheri Sassicaia

Der Wein mit dem markanten goldenen Stern auf kobaltblauem Grund am Etikett ist heute weltweit gefragt. Schließlich ist er das Symbol für die...

News

Willkommen, Brunello! 2013 und 2014 im Test.

Wenn im neuen Jahr Montalcinos Weinproduzenten zum jährlichen Stelldichein rufen, dann kommen die Scharen gelaufen.

News

Die Top 100 Weine unter 100 Euro

Fünf Falstaff-Weinexperten nominierten ihre aktuellen Lieblingsweine, dann reihten sie die gemeinsamen Favoriten. Das Ergebnis: 100 Mal größtes...

News

Abschied von der Steirischen Klassik

FOTOS: Das neu etablierte DAC-System macht gewohnte Bezeichnungen obsolet. Die Vereinigung der STK-Weingüter wird aber tonangebend bleiben.

Rezept

Maroni Gnocchi / Kohlsprossen / Granatapfel

Der talentierte Koch des »Steira Wirt« verrät das Rezept für flaumige Erdäpfel-Gnocchi mit zarter Maroni-Creme.

News

Wohlmuth und Frauwallner neue STK-Mitglieder

Die Steirischen Terroir- und Klassikweingüter feiern zehn Jahre Riedenklassifizierung in der Steiermark und begrüßen zwei weitere Weingüter in ihrer...

News

Drei neue DAC-Gebiete in der Steiermark

Mit dem neuen Herkunftssystem werden Südsteiermark DAC, Vulkanland Steiermark DAC und Weststeiermark DAC etabliert.

News

Wiedereröffnung der Edel-Jausenstation Seewiese

Die von Dietrich Mateschitz gekaufte Jausenstation am Altausseer See wurde hochwertig renoviert und feiert am 19. Mai Eröffnung.

News

Heimischer Chinakohl für Großküchen

Chinakohl aus der Region: Steirische Bauern setzen auf Nachhaltigkeit und gehen in die Offensive.

News

»Wurstplatte«: Fleischerhandwerk auf Vinyl

Die Fleischerei Buchberger aus dem steirischen Pöllau brachte den Sound der Wurst-Produktion auf eine Schallplatte.

News

47 ° – Rare Styrian Cuisine im »Steirereck«

Gerhard Fuchs, Tom Riederer, Norbert Thaller, Harald Irka, Manuel Liepert und Luis Thaller demonstrieren in Wien steirische Tugenden.

News

Eine gemeinsame »Grad«-Wanderung: 47° rare styrian cuisine

Sechs steirische Spitzenköche ziehen an einem Strang und zeigen die Vielfalt der steirischen Küche südlich des 47. Breitengrades auf.

News

»Mein Erfolg gebührt dem ganzen Team«

Julia Fandler, Geschäftsführerin der Ölmühle Fandler, spricht über das eigene Unternehmen und die Bedeutung der Stärkung des »Wir-Gefühls«.

News

Die besten Lehrlinge der Steiermark stehen fest

34 Nachwuchskräfte nahmen an den Landesmeisterschaften in Tourismusberufen 2016 in Bad Gleichenberg teil.

News

Die besten Weine der Steiermark 2016

Die Landessieger wurden in 18 Kategorien gekürt, »Weingut des Jahres« ist das Weingut Adam-Lieleg aus Kranach bei Leutschach.

News

Harald Irka und Richard Rauch: Steirische Überflieger

Die beiden gelten als zwei der größten Nachwuchstalente am Herd, dabei könnten sie unterschiedlicher nicht sein.