Gewinnspiel: Champagner & Kaviar zur Festspielzeit

© Günter Freund / wildbild

© Günter Freund / wildbild

Seit mehr als 200 Jahren besteht das Champagnerhaus Perrier-Jouët in Epernay, der Hauptstadt der Cote de Blanche. Über 100 Jahre später wurden in der Festspielhochburg Salzburg erstmals die Festspiele – genauer gesagt Hugo von Hofmannsthals Jedermann – aufgeführt. Während der Kellermeister in Frankreich den Ton angibt, sorgt der Intendant der Festspiele für die Inszenierung des sommerlichen Kultur-Höhepunkts. Was das französische Champagnerhaus und die Salzburger Festspiele sonst noch verbindet? Sie beide stehen für höchste Qualität, pure Eleganz und Perfektion.

Die Weingärten von Perrier-Jouët Champagner erstrecken sich auf insgesamt 65 Hektar in den besten Lagen, zum Großteil Grand Cru, was die hervorragende Qualität des Champagners ausmacht. Der Name des edlen Champagners geht auf seinen Gründer, Korkfabrikant Pierre Nicolas Perrier, sowie den Mädchennamen seiner Frau Adele Jouët zurück. Die Beiden heirateten im Zeichen der Anemonen – und so sind die Blumen ihres Hochzeitsstraußes bis heute das Emblem auf jeder Flasche.

© Günter Freund / wildbild

Eine Fortsetzung der »Liebesgeschichte« gibt es dieses Jahr in der Salzburger »Herbert’s Bar«. Während der Festspielzeit (20. Juli bis 30. August) genießen Gäste und Festspielbesucher ein perfektes kulinarisches Paar: harmonischer Perrier-Jouët Belle Epoque trifft auf Kaviar in höchster Qualität von Walter Grüll. Die edle Kombination eignet sich sowohl als eleganter Aperitif als auch als krönender Abschluss eines unvergesslichen Abends bei den Salzburger Festspielen. Bei der im Jahr 2017 eröffnete »Herbert’s Bar« setzt Barbetreiber Patric Roth auf Highballs, Weine und Champagner. Mit dem Festspielhaus im Blickfeld, ist die Bar der perfekte Treffpunkt während der Festspiele.

Der goldfarbene Jahrgangschampagner Perrier-Jouët Belle Epoque »verführt« durch seine Balance und Struktur sowie durch seine Frische und Mineralik. Er überzeugt aufgrund seines hohen Chardonnay-Anteils (50%) durch seine besondere Frische und Eleganz. Die Geschmacknoten kommen vom Pinot Noir (45%), abgerundet durch den Charme der Pinot Meunier Rebe (5%). Seine floralen Aromen reichen von Akazien, Limette sowie weißen Holunderblüten über leichte Honignoten bis hin zu Weingartenpfirsich und kandierten Zitronenschalen. Ein langer, weicher Nachklang nach weißen Früchten, macht den Geschmack dieses Vintage-Champagners einzigartig und passt perfekt zu Fisch, Meeresfrüchten und Kaviar.

Das »Festspiel-Paar« bestehend aus einem Glas Perrier-Jouët Belle Epoque 2011 und 10g Gramm Kaviar von Walter Grüll wird in der Herbert’s Bar serviert. Für Champagner-Liebhaber gibt es natürlich auch ein Glas des edlen Champagner stilvoll serviert.

Gewinnspiel

Genießen Sie den Festspiel-Sommer: Wir verlosen ein prickelndes Package bestehend aus zwei Gläsern Perrier-Jouët Belle Epoque und einer Dose Grüll Kaviar (einzulösen bis 30. August 2018 in »Herbert’s Bar« in Salzburg) – jetzt Quizfragen beantworten und mitspielen!

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

INFO

Herbert’s Bar
Herbert von Karajan Platz 1, 5020 Salzburg
Öffnungszeiten: MO  bis FR ab 17 Uhr, SA ab 12 Uhr
Zum Eintrag der Bar in der Falstaff-Datenbank

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Maneki Neko

Etwas kulinarisch bunter ist Salzburg geworden: Yaoyao Hu aus dem »Maneki Neko« setzt alles auf seine Speisen und verzichtet auf Servicekräfte.

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Best of Kulinarische Adventkalender

24 ganz spezielle Türchen: Ob Tee, Gewürze, Speck oder Bier – für jeden Geschmack ist heuer was dabei.

News

Bachls Restaurant der Woche: Stuwer

Ein kulinarisches Notstandsviertel hat sein Gasthaus bekommen: Das »Stuwer« bietet genussvolle Wiener Küche im »Stuwerviertel«-Grätzel.

News

Mikroplastik in aller Munde

Essen und trinken überall: Oft ist Kunststoff im Spiel – und der landet im Müll, am Straßenrand oder im Meer. Kleingeistig, sich darüber den Kopf zu...

News

1. bis 31. März: Kulinarik-Festival eat & meet

Wie könnte man ein Kulinarik-Festival in der Salzburger Altstadt wohl besser starten als mit Mozart und mit Klassik? Für beides ist die Stadt an der...

News

Chefs im Schnee: Galadiner und Après Ski

Internationales Treffen der Jeunes Restaurateurs in Obertauern als gelungenes Get Together mit viel Spaß, Networking und ausgelassener Partystimmung.

News

Festspiele: Best of Salzburg

Welche Restaurants sind top, in welchen Bars trifft man sich und welche Cafés sind empfehlenswert - wir haben die besten Tipps.

News

Top 10: Frühstück und Brunch in Salzburg

Rechtzeitig zur Festspielzeit präsentieren wir Ihnen Adressen für den perfekten Start in den Tag.

News

Jedermanns Tischgesellschaften bei den Salzburger Festspielen

Falstaff präsentiert die besten Restaurants, Cafés und Bars in und um Salzburg im Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele 2017.

News

Präsentation der Salzburger Festspiel-Weine 2017

Weine der Winzer Thomas Schmelz, Kurt Feiler und Schlumberger, Champagner von Roderer und Bier aus der Stiegl-Brauerei begleiten die Salzburger...

News

Reines Wasser und Wanderungen für Bio-Genießer

Die Salzburger Via Culinaria wird um einen Genussweg für Bio-Genießer erweitert. Wasser ist das zentrale Thema im Tourismus.

News

Harald Irka als Gastkoch im »Mesnerhaus«

Der Spitzenkoch aus der »Saziani Stub'n« ist am 8. April in Mauterndorf zu Gast und wird mit Gastgeber Josef Steffner ein raffiniertes Sechs-Gang-Menü...

News

Das »Mesnerhaus« ist zehn Jahre jung

FOTOS: Im Jubiläumsjahr sind zahlreiche junge Talente in Mauterndorf zu Gast. Das Highlight im Februar war der Auftritt von Star-Pâtissier Thomas...

News

Filmtipp: Karl und Rudi Obauer. Zwei meisterliche Brüder aus Salzburg.

Den Ausnahmeköchen Karl und Rudi Obauer aus Werfen sowie Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann wird am 12. Februar auf ORF2 ein Film gewidmet, der die...

News

Gusswerk und Schönram brauen für das Gablerbräu

Zwei neue Bierkreationen erzählen unter dem Namen »Gabler Bier« Salzburger Biergeschichte und laden zum Genuss ein.

News

Die »Fürstenallee 5« schließt ihre Pforten

Das Restaurant von Thomas M. Walkensteiner und Ulli Griesser ist nach knapp einjährigem Bestehen Geschichte.

News

Hochgenuss zu den Salzburger Festspielen

Falstaff präsentiert die besten Restaurants, Cafés und Bars in und um Salzburg im Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele.

News

Das neue Waldbier wird »Wacholder«

Für den Jahrgang 2016 sammelte Braumeister Axel Kiesbye gemeinsam mit den Bundesforsten nun Alpen-Wacholder im Salzburger Lungau.

News

Melitta Professional Coffee Solutions hat neue Räumlichkeiten

Kaum als Country Manager Österreich eingestiegen, steuerte Olaf Reuß den Umzug des Unternehmens. Das neue Domizil findet sich in der Münchner...