Gewinnspiel: Butcher’s Burger vom Chef Demetrio Manzoni

Demetrio Manzoni

Foto beigestellt

Demetrio Manzoni

Foto beigestellt

Als Demetrio Manzoni vor 20 Jahren bei seinem Vater in der Toskana ankam, schlenderte er beiläufig in die Metzgerei des großen Maestros Dario Cecchini. Als er die Arbeit des Meisters sah, verliebte er sich in den Beruf des Fleischkochs, bis ihm schier schwindelig wurde. Nach seiner Rückkehr kündigte er seinen Job bei einer Versicherungsgesellschaft, verkaufte seine Wohnung und sein Auto und ging zurück nach Italien. Seinen ganzen Verdienst investierte er fortan in das Erlernen der kulinarischen Kunst.

Heute ist »Manzoni« eine kulinarische Marke, eine Kette von Metzgereien und Restaurants, bei denen die Liebe zu den Menschen und zur Küche stets an erster Stelle steht. Dies verleiht den Gerichten des Chefkochs Demetrio Manzoni ihre Einzigartigkeit und ihren unglaublichen Geschmack.

Die Rezepte sind unnachahmlich: Die Duft- und Geschmackspalette entsteht in Momenten der Inspiration durch den Chef selbst. Bei »Manzoni« wird die Qualität der Produkte streng überwacht – hier gibt es keinerlei Spielraum. In der Regel handelt es sich um regionale Produkte, aber einige spezielle Zutaten importiert das Restaurant auch aus anderen Ländern.

Bei »Manzoni« zaubert man z.B. eine ganze Palette von Meeresfrüchte-Burgern: Dies sind Lobster Burger mit kanadischem Hummer, Shrimps Burger mit vietnamesischen Garnelen sowie Wild Salmon – ein Burger mit norwegischem Lachs.

In den Fleischburgern findet sich nicht nur wunderbares österreichisches Dry-Aged-Rindfleisch, sondern auch das frischeste Schweinefleisch (Kentucky Coob), Hühnerfleisch vom Bauernhof (Galina Italiano) oder junges Lammfleisch (Colorado Lamb). Die Burgerpreise reichen von 9 bis 13 Euro, inklusive sind Markenkartoffeln mit Meersalz und ein »Manzoni«-Salat.

Der besondere Stolz des Küchenchefs aber sind die Steaks, Sie werden sich an deren Geschmack für den Rest Ihres Lebens erinnern: Bistecca alla Fiorentina, Rib Eye, Tomahawk sowie Thunfisch- oder Lammsteaks. »Ich füge niemals Soja hinzu, ich verwende keine Geschmacksverstärker oder Aromen«, sagt Demetrio, »alles ist von höchster Qualität und absolut natürlich, weil ich alles selbst koche! Komm her und wir werden dich überraschen!«
 
Für Early Birds hat »Manzoni« ein Frühstücksmenü (an Wochentagen von 8 bis 11 Uhr und an Wochenenden von 10 bis 14 Uhr) kreiert. Die Klassiker sind die Wiener Platte Manzoni, die ungewöhnliche Benedikt Salmon Guacamole oder das Lieblingsfrühstück des Küchenchefs – die herzhafte Schakschuka. Für Liebhaber eines leichten Frühstücks werden Haferflocken mit Früchten der Saison angeboten.

Über das Online-Menü auf der Website können Sie nicht nur Ihre Lieblingsgerichte nach Hause bestellen oder einen Tisch reservieren, sondern auch einen die Speisen direkt im Restaurant bestellen.


Gewinnspiel

Wir verlosen drei Abendessen für zwei Personen im Wert von jeweils 100 Euro im »Manzoni« – Jetzt Quizfragen beantworten und mitspielen!

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.


INFO

Manzoni Steak & Burger
Franz-Josefs-Kai 57, 1010 Wien
Öffnungszeiten:  Mo.–Fr. 12–23 Uhr, Sa., So. und Feiertage 14–23 Uhr
T: +43 1 5322138 / +43 676 355 8888
E-Mail: info@manzoni.club
Web & Reservierung: manzoni.club

YouTube |Facebook | Instagram

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

News

Aperitivo: Das Essen vor dem Essen

Der Aperitivo ist eine der schönsten italienischen Kulinarik-Traditionen. Wir präsentieren sechs Rezepttipps, die dazu perfekt passen.

News

Italien: Den Süden kosten

Drei kreative Rezeptideen aus dem Buch »Food of the Italian South« von Katie Parla.

News

La Grande Grigliata: BBQ auf Italienisch

Branzino, Gamberi, Bistecca alla Fiorentina & Co: Mediterrane Rezepttipps für die einfache Feuerküche.

News

Gourmet-Shortlist: Fisch und Feuer

Unsere südlichen Nachbarn haben das Grillen im Blut – entscheidend ist aber auch das richtige Beiwerk! Hier die besten Helferleins.

News

Rezepte: Bierisch gut!

Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

News

Feigen: Früchte der Götter

Ob süß oder pikant: Die Feige weiß stets ihre Vorzüge auszuspielen, wie unsere Rezepte zeigen.

News

Würstel-Guide: In bester Gesellschaft

Die Würstel sind die Hauptdarsteller im Rampenlicht, der Begleitung wird allerdings oftmals zu wenig Beachtung geschenkt. Falstaff stellt die...

News

»Filmbar« startet ab April mit neuem Konzept

FALSTAFF exklusiv: Die Bar im Österreichische Filmmuseum in der Wiener Innenstadt wird ab April 2019 zu einer »Italienischen Insel«.

News

Österreich-Premiere für »MAXX by Steigenberger«

Am Wiener Margaretengürtel eröffnet das erste Haus des noch jungen Hotel-Brand – mit Restaurant und Rooftop-Spa.

News

Alpen treffen Mittelmeer: Neuer Küchenchef im »Edvard«

Der Südtiroler Thomas Pedevilla hat das kulinarische Zepter im Spitzenrestaurant im Wiener »Palais Hansen Kempinski« übernommen.

News

Nachtschicht in Wien: Der Bar-Report

Die Wiener Barszene ist so lebendig wie noch nie. Fast im Monatstakt eröffnen neue Bars, und dennoch ist das Verhältnis unter den Mitbewerbern so...

News

Würstelstände: Tempel der Käsekrainer

Käsekrainer sind auf jedem Würstelstand ein Verkaufsschlager. Aufgrund der Einzigartigkeit der Wiener Würstelstandkultur wird jetzt sogar der Status...

News

Essay: Wien isst die Welt

Die europäische Gourmetszene favorisiert Kopenhagen, Stockholm, Barcelona und nun auch Berlin. Doch ist Wien der derzeit angesagteste Ort der modernen...

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.

News

Österreich-Premiere für Le Creuset

Das französische Unternehmen – bekannt für seine Gusseisen-Bräter – eröffnete in der Wiener Innenstadt die erste Österreich-Dependence.

News

Top 10: Essen nach Mitternacht in Wien

Es muss nicht immer Würstelstand, Kebab oder Burger sein – wir zeigen, welche Top 10 Locations auch noch zu später Stunde zum Dinieren einladen.

News

Zehn Jahre Gugumuck: Die Wiener Schnecke wird gefeiert

Ab 24. September wird in ganz Österreich das einwöchige Schneckenfestival zelebriert. Gemeinsam mit über 100 Gastronomen lässt Andreas Gugumuck die...

News

Premiere: Wiener Weingärten sind »Erste Lagen«

WienWein führt die Lagenklassifizierung der Österreichischen Traditionsweingüter durch. Mit 1. September kommen erstmals 22 Wiener »ÖTW.Erste...