Gewinnspiel: Bio Genuss im UNESCO- Weltnaturerbe Wattenmeer

Das »Dünenhotel Strandeck« ist das einzige Biohotel auf Langeoog. 

© Dünenhotel Strandeck/ D.Skrzypczak

Das »Dünenhotel Strandeck« ist das einzige Biohotel auf Langeoog. 

© Dünenhotel Strandeck/ D.Skrzypczak

Die Natur genießen, dem Spiel der Gezeiten zuschauen und den Alltag vergessen: die »Ostfriesischen Inseln« im »Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer« bieten ideale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub. Sieben Inseln gehören zur Inselgruppe, eine davon ist Langeoog. Eine besonders nachhaltige und naturnahe Unterkunft ist dabei das einzige Biohotel auf Langeoog: das »Dünenhotel Strandeck«.

Natur pur im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

»Oog« ist friesisch und bedeutet Insel. Langeoog ist somit eine »lange Insel«: 20 Quadratkilometer mit ungefähr 14 Kilometer Sandstrand machen dieses Fleckchen Erde einmalig. Das »Dorf« an sich ist sehr klein, ca. 1.600 Menschen leben fest auf der Insel umgeben von viel Natur und der Weite des Meeres. 

Bereits auf der rund 40 minütigen Überfahrt mit den weißen Fährschiffen kommt Urlaubsstimmung auf. Auf der Insel angekommen, bringt die historische bunte Bimmelbahn die Gäste vom Anleger zum Bahnhof. Es geht vorbei an Deichen, weidenden Hochlandrindern, Sanddorn- und Heckenrosenbüschen, Radfahrern und Spaziergängern.

Fahrrad statt Auto

Am Bahnhof mitten im Dorf warten dann Pferdekutschen und der  Gepäckservice, um die Koffer in die einzelnen Hotels und Unterkünfte zu transportieren. Es geht alles etwas gemächlicher zu und überall erblickt man Fahrräder. Da Langeoog autofrei ist bewegt man sich auf der Insel hauptsächlich mit dem Fahrrad.

Eine besonders naturnahe und nachhaltige Unterkunft ist das einzige Biohotel auf Langeoog: das »Dünenhotel Strandeck«. Als erster Gastgeber auf der Insel widmet sich Familie Recktenwald dem Thema Nachhaltigkeit und Bio um diesen einzigartigen Flecken Erde zu bewahren. Das Hotel gilt als Geheimtipp, es liegt ruhig und unscheinbar an der Hausdüne – ganz nah am Strand.

Die familieneigene Bio Bäckerei & Konditorei beliefert das Hotel mit Brot und Brötchen zum einzigen Bio Frühstück auf der Insel. Die große Auswahl an Konfitüren und Senf aus Inselfrüchten ist natürlich in der Seekrug Manufaktur selbst gekocht. Keine 300 Meter vom Hotel und auf den Dünen gelegen befindet sich zusätzlich das familieneigene »Bio Restaurant Seekrug«. Das Panorama-Restaurant ist das einzige biozertifizierte öffentliche Restaurant auf den Ostfriesischen Inseln.

Kurioserweise hat im »Seekrug« auch Deutschlands größtes Sherry-Angebot seinen Platz gefunden. Michael Recktenwald ist Deutschlands erster Sherry-Botschafter und auch die Weinkarte des Restaurants ist mehrfach ausgezeichnet.

Gewinnspiel

Sie möchten die Insel Langeoog entdecken und einen nachhaltigen und naturnahen Urlaub verbringen?  Wir verlosen in Kooperation mit dem »Dünenhotel Strandeck« und dem »Reiseland Niedersachsen« drei Übernachtungen im Doppelzimmer für zwei Personen inklusive »Seekrug-Küchengenuss« (Mittags oder Abends)* im »Dünenhotel Strandeck«.

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

*Alle weiteren Extraleistungen werden in Rechnung gestellt. Der Gutschein ist nicht übertragbar und 1 Jahr nach Erstellung gültig. Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gutschein muss vor der Buchung mitgeteilt werden.