Gewinnspiel: 30 Jahre Opus Eximium

Albert und Silvia Gesellmann

Foto beigestellt

Albert und Silvia Gesellmann

Albert und Silvia Gesellmann

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/gewinnspiel-30-jahre-opus-eximium/ Gewinnspiel: 30 Jahre Opus Eximium Zum besonderen Jubiläum des Weinguts Gesellmann verlosen wir eine Opus Eximium No. 30 2017 in der 6-Liter-Flasche und eine Weinverkostung für sechs Personen im Weingut in Deutschkreutz. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/c/f/csm_01-Gesellmann-OpusEximium30-PR-2640_ec05854705.jpg

Regionalität leben, Traditionen erhalten und Fortschritt zulassen. Dieser Leitsatz steht als Grundpfeiler für das Schaffen am Deutschkreutzer Weingut Gesellmann. Und auch für das Geschaffte, denn Spitzenwinzer Albert Gesellmann feiert mit dem Opus Eximium nun das 30. Jubiläum.

Im Jahr 1988 kreierte Rotweinpionier und Seniorchef Engelbert Gesellmann den »Opus Eximium No. 1«, um damit einen herausragenden österreichischen Rotwein zu vinifizieren. Waren in den Anfangsjahren noch Cabernet Sauvignon und Pinot Noir fixer Bestandteil der Cuvée, sind seit dem Jahrgang 2000 nur noch die autochthonen Rebsorten Blaufränkisch, St. Laurent und Zweigelt vertreten. Das entspricht ganz der Philosophie des Weinguts, nach der die Familie Gesellmann im Einklang mit der Natur jedes Jahr charakterreiche, gebietstypische Weine kreieren will.

Der Opus Eximium No. 30 2017 wurde im Falstaff Weinguide 2019/2020 mit 92-94 Punkten bewertet. Falstaff Wein Chefredakteur Peter Moser beschreibt ihn wie folgt:

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zarte Blutorangenzesten unterlegt mit Kräuterwürze, dunkles Waldbeerkonfit, Brombeerfrucht, floraler Touch. Saftig, elegant, kraftvoll, schwarze Beerenfrucht, extraktsüß, mineralisch, Röstaromen im Nachhall, feinwürzig im Rückgeschmack, vielseitiger Speisenbegleiter.

Wie bereits eingangs erwähnt wurde auch der Opus Eximium No. 30 Jahrgang 2017 aus den Rebsorten Blaufränkisch, Zweigelt und St. Laurent vinifiziert. Die Trauben für diesen Wein, die allesamt von Hand gelesen wurden, stammen von 29 bis 69 Jahre alten Rebstöcken, die Anbauweise ist Biologisch-Organisch. Mitte September 2017 startete die Ernte für die Cuvée mit St. Laurent gefolgt von Zweigelt. Den Abschluss machte Blaufränkisch Ende September. Jede Rebsorte wurde separat vinifiziert. Die traditionelle Maischegärung erfolgte im Stahltank, mit täglich zwei- bis viermaligem Untertauchen des Maischehutes. Der biologische Säureabbau vollzog sich in Eichenfässern. Die Weine reiften 18 Monate in kleinen Eichenfässern, nach der Vermählung zur Cuvée lagerte der Wein für zwei Monate im großen Holzfass. Die Flaschenfüllung erfolgte im Juni 2019. Der Opus Eximium No. 30 bereitet bereits jetzt größte Trinkfreude, bei optimale Lagerung hat er Potenzial bis 2030. In der Verkostungsnotiz wird der Wein als vielseitiger Speisenbegleiter beschrieben, besonders gut harmoniert er zu dunklem Fleisch, Steak und Schmorgerichten.

Opus Eximium – Falstaff Bewertungen

 


Foto beigestellt

Gewinnspiel

Feiern Sie mit dem Weingut Gesellmann 30 Jahre Opus Eximium! Wir verlosen eine 6-Liter-Flasche des Jubiläumsjahrgangs Opus Eximium No. 30 2017 und eine Weinverkostung für sechs Personen im Weingut in Deutschkreutz. Jetzt Quizfragen beantworten und mitspielen!

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

Mehr zum Thema

News

Glossar: Alles, was man über Roséweine wissen muss

Von Blanc de Noir bis Weißherbst – Falstaff erklärt die ganze Vielfalt pinkfarbener Weine.

News

Top 10 Premium Jahrgangs-Champagner 2006

Zum Tag des Champagners präsentieren wir Ihnen die zehn besten Champagner aus dem Jahrgang 2006, der als besonders harmonisch gilt.

News

Bordeaux: Feuer außer Kontrolle

Südlich und westlich von Bordeaux sind in den letzten Tagen 20.000 Hektar Wald abgebrannt. Eines der beiden großen Feuer steht inzwischen wenige...

News

Die neueste Vision eines Blanc de Blancs: Der Dom Ruinart 2010 im Kreidemantel

Das weltweit älteste Champagnerhaus Ruinart präsentiert seine neue Vision eines sortenreinen Champagners, der die alte Tradition der Tirage mit...

News

Burgenland: Best of Mittelburgenland DAC

Seit dem Jahr 2005 gibt es die Herkunftsbezeichnung Mittelburgenland DAC in den drei Kategorien Klassik, Klassik mit Riedbezeichnung und Reserve – wir...

News

Burgenland: Wandern zum Wein, wohnen beim Winzer

Burgenland-Besucher werden mit einer Fülle von Eindrücken belohnt. Vor allem aber mit der Kulinarik um die unterschätzten »Berge« des Bundeslands.

News

Das Burgenland in Bildern

Landschaft, Leute, Lebensqualität: 100 Jahre Burgenland, eine Erfolgsgeschichte, die dazu geführt hat, dass das Bundesland heute in vielen Bereichen...

News

Doskozil: »Die Vielfalt macht uns aus«

Schon nach einer kurzen Amtszeit hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil riesige Meilensteine für sein Land gesetzt. Ein Gespräch über Visionen, die...

News

»Gemma Köllaschaun«: Martiniloben in Weiden am See

Die örtlichen Winzer laden vom 12. bis zum 14. November zum traditionellen Martiniloben.

News

Alles Gute zum 80er, Anton Kollwentz!

FOTOS: Prominente Gratulanten erwiesen dem österreichischen Weinbaupionier die Ehre und stießen mit sagenhaften Wein-Ikonen aus dem Kollwentz-Keller...

News

Rückschlag für Eselböcks Restaurantprojekt in Rust

Die Gastronomen wollten am Ruster Stadthafen ein Restaurant und Apartments errichten. Nach Bürgerprotesten ruderte nun der Gemeinderat zurück.

News

Land Burgenland ehrt vier Weinbaupioniere

Das Komturkreuz wurde von LH Doskozil an Johann Scheiblhofer, Anton Kollwentz, Engelbert Gesellmann und Hermann Krutzler verliehen.

News

Landessieger: Best of Burgenland 2021

In 17 Kategorien wurden die Besten der Besten ermittelt – den Titel »Weingut des Jahres« holt sich das Weingut Mariel aus Wulkaprodersdorf.

News

Mittelburgenland: Österreichs Rotwein-Wiege

Vor 40 Jahren wurden im Mittelburgenland die ersten österreichischen Rotweine erzeugt und Weingeschichte geschrieben. Seither eilen die Winzer aus dem...

News

Darum setzen Top-Köche auf Tauben aus dem Burgenland

Die Geschichte von den gebratenen Tauben ist nicht zufällig die bekannteste Assoziation mit dem mythischen Schlaraffenland. Die köstlichen Vögel...

News

Wilde Spezialitäten aus dem Burgenland

In den Wäldern von Österreichs östlichstem Bundesland gedeiht Wild in außerordentlicher Vielfalt und Qualität. Wir haben uns ein paar Rezepte...

News

Familie Eselböck plant neues Restaurant in Rust

Walter und Eveline Eselböck wollen am Ruster Stadthafen ein ökologisch nachhaltiges Gebäude mit Restaurant und Apartments errichten.

News

Das sind die burgenländischen Landessieger 2020

»HST Hannes und Emma Steurer« aus Jois wurde mit sieben Goldmedaillen zum Weingut des Jahres gekürt. Wir haben alle Sieger im Überblick.

News

Scheiblhofer setzt Expansion unbeirrt fort

Wo andere Mitarbeiter abbauen sucht die Familie Scheiblhofer aus Andau Verstärkung. Der Vollbetrieb öffnet mit einem Pop-Up Heurigen am 29. Mai.