Geschenk mit Geschmack: »Steirerkeks«

Jeder kann jetzt etwas Glück gebrauchen!

© Kristoferitsch

Jeder kann jetzt etwas Glück gebrauchen!

Jeder kann jetzt etwas Glück gebrauchen!

© Kristoferitsch

Gäste sind es gewohnt verwöhnt zu werden. Aber was soll man ihnen in Zeiten wie diesen schenken? Am besten ein kleines Stück vom Glück! Ein kreatives Team aus Graz hat jetzt genau das Richtige für steirische Hotels und Gastronomiebetriebe und ihren Start in die Saison. Im Zuge einer Brettljause in den Tiefen der Oststeiermark philosophierte Philipp Raunigg – Erfinder der Marke »Ölbaron« und Eigentümer der Agentur »Raunigg & Partner Development« – mit steirischen Urgesteinen über die »alte steirische Sprache«.

Das bodenständige wie amüsante Ergebnis kann man nun in über hundert Sprüchen in den Keksen nachlesen. Diese steirischen Sager wurden aber nicht eins zu eins übersetzt, sondern im Sinne einer Glückskeksbotschaft ausgelegt. Als Draufgabe wurden auch klassische Glückskeksbotschaften ins Steirische übertragen. Das macht die Steirerkeks zum perfekten Willkommensgeschenk für Urlaubsgäste.

»Reg di auf und keks di ob!«

So lernen Besucher die Steirer in ihrer ursprünglichsten Art kennen, denn alle wissen: »Steirer haben einen ganz besonderen Charme und sagen immer unverblümt, was sie sich denken. Dass sie es eigentlich nicht so meinen, würden sie aber niemals zugeben. Kurz gesagt: Steirerkeks übersetzen den steirischen Grant in verständliche Worte und sind darüber hinaus ein genussvolles Häppchen nach eigener Rezeptur – natürlich mit einem Schuss echten, steirischen Kürbiskernöl«, erklärt Raunigg.

Philipp Raunigg, CEO der Agentur »RNPD«.

Philipp Raunigg, CEO der Agentur »RNPD«.

© Robert Illemann

Nachgefragt bei Philipp Raunigg

PROFI: Wie kommt man auf so eine Idee?
Philipp Raunigg: Wir beschäftigen uns schon sehr lange mit Produkten zum Thema »Steirisches Kürbiskernöl«. Der Kernölhut, der erste Ausgießer für echtes Steirisches Kürbiskernöl, war unser Einstiegsprodukt zu diesem Thema. Die »Steirerkeks« waren hingegen ein echter Geistesblitz. »Wir mach’n steirische Glückskeks!« Und dann erst folgte die Frage: Wie machen wir diese Idee zu etwas Besonderem? Es hat richtig Spaß gemacht mit steirischen Urgesteinen über Sprichworte und typische Sager zu philosophieren. Und wir sind sehr stolz auf unsere Steirerkeks, die dazu auch noch richtig gut schmecken. Wir haben sogar eine eigene Rezeptur entwickelt, in der natürlich echtes Steirisches Kürbiskernöl g. g. A. verarbeitet ist.

Was haben Gastronomie und Hotels von dieser Idee?
Mit den Steirerkeksen haben Betriebe ein einzigartiges Marketingtool in den Händen. Sie sind lustig, geschmackvoll und authentisch. Der Stückpreis ist gering und der Effekt groß. Und mit eigenen Innenzetteln können zusätzlich individuelle Botschaften, Geschenke oder Anreize zur Kundenbindung gegeben werden.

steirerkeks.at
oelbaron.at/shop

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Falstaff Young Talents Cup: We did it!

Es war wieder so weit. Der Falstaff Young Talents Cup fand in den Kategorien Küche und Gastgeber in einer ungewöhnlichen und außergewöhnlichen...

News

»Kitchen Impossible«: Antoniewicz stellt Mälzer auf den Prüfstand

Profi hat Heiko Antoniewicz vor seinem Auftritt bei »Kitchen Impossible« zum Talk über seine Projekte, positive Geschehnisse durch Covid und die...

News

YTC 2020: Die besten Nachwuchsköche stehen fest!

Falstaff PROFI kürte zum sechsten Mal die Nachwuchstalente der Branche. In der prominenten Jury waren unter anderem Johann Lafer und Hubert Wallner.

News

Im Talk: Der neue Präsident der ASI William Wouters

Die ASI ist die weltweite Vereinigung von Sommelier-Verbänden. Mit PROFI sprach William Wouters über seine Ziele, aber auch über die Auswirkungen von...

News

Corona-Krise: Nothing can stop us

Mit dem Blick über den Tellerrand und noch viel weiter: Witzigmann, Antoniewicz und Maurer über Produktqualität, Social Distancing und die...

News

Upgrade yourself: Kaffee mit anderen Augen sehen

Kaffee Sommeliers sind eine rare Spezies. Am Vienna Coffee College wird deshalb ab Frühjahr der umfangreichste Diplom Kaffee Sommelier angeboten, den...

News

Maurer: »Diese Branche ist systemrelevant.«

Fleisch-Experte Ludwig »Lucki« Maurer spricht mit Profi über die Zeit im Lockdown, positive Aspekte von Covid und wie das Virus die kulinarische Welt...

News

Witzigmann: »Wir lassen uns nicht unterkriegen.«

Mitten in der Krise eröffnete Véronique Witzigmann ein Café. Wie sie dazu kam und wie sie die Stimmung in der Branche wahrnimmt, verrät die...

News

Fandler Bio-Kürbiskernöl ist »Bestes Bio 2021«

Nach der Auszeichnung für das Bio-Hanföl als »Bestes Bio« im letzten Jahr konnte sich die steirische Ölmühle für ein weiteres Bio-Öl das Label des...

News

Debüt-Sieg beim »Kürbiskernöl-Championat« 2020/21

Newcomerin Claudia Pein aus Mureck ist die Siegerin des Wettbewerbs. Platz 2 ging an Andrea und Manfred Platzer aus Obergnas, Drittplatzierte wurden...

News

Silvia und Hubert Feirer siegen beim Kürbiskernöl-Championat

Vor kurzem kämpften Zwanzig Top-Öle beim Kürbiskernöl-Championat in der Steiermark um den Titel. Silvia und Hubert Feirer holten sich den Sieg.

News

ÖSV-Shooting-Star Conny Hütter ist steirische Kürbiskernöl-Botschafterin

Das grüne Gold der Steiermark hat eine neue Botschafterin mit Spitzensportlerin Conny Hütter gewonnen.