Gerüchte um »Nobu«-Deal im Wiener »Bristol«

Starkoch Nobuyuki Matsuhisa mit »Nobu«-Teilhaber Robert De Niro

© Denis Shumov / Shutterstock

Starkoch Nobuyuki Matsuhisa mit »Nobu«-Teilhaber Robert De Niro

© Denis Shumov / Shutterstock

Einem Bericht der Tageszeitung »Heute« zufolge soll »Nobu« nach Wien kommen. Auslöser für diese Spekulation ist der bevorstehende Auszug des »Fashion TV Cafés« aus dem Komplex des Wiener »Bristol« Hotels. Eigentümer-Vertreter Matthias Winkler wollte die voreilig kolportierte Meldung allerdings nicht bestätigen. Nach dem erfolgreichen »Nobu«-Pop-Up im Jahr 2017 wäre es eine attraktive Variante, allerdings gibt es noch keinerlei entsprechende Verträge oder Abkommen. Winkler schätzt die Chance für ein »Nobu« im Wiener »Bristol« Hotel als sehr gering ein.

»Nobu« ist eine Erfolgsgeschichte mit moderner japanischer Küche, südamerikanischen Einflüssen und allerhöchster Produktqualität. Ausgehend von innovativen Sushi-Kreationen hat Starkoch und Namensgeber Nobuyuki Matsuhisa hat zusammen mit Geldgeber Robert de Niro japanische Kochkultur zu einem Lifestyle-Erlebnis gemacht, das mittlerweile rund um den Globus seine Anhänger gefunden hat und auch von den Restaurant-Kritikern gefeiert wird. Die beiden Londoner Dependancen tragen sogar Michelin-Sterne.