© Bill Lorenz
© Bill Lorenz

Es soll ein »Ort des gemütlichen Niederlassens« sein, sinniert Oliver W. Braun, Geschäftsführer der Gerstner Imperial Hospitality Group. Gemeint ist in erster Linie der Salon des neuen Lokals auf der Kärntner Straße 51 in der Wiener Innenstadt, der tatsäche behagliche Wohnzimmer-Atmosphäre ausstrahlt. Benedikt Zacherl von der Schlumberger Geschäftsleitung ergänzt, dass es ein wunderbarer Ort sei, um vor oder nach der Oper ein Glas Sekt zu genießen. Die beiden Traditionsunternehmen haben zueinander gefunden und zusammen einen Genusstreffpunkt erschaffen, der wunderbar zu Wien passt.

Tradition als gemeinsamer Nenner
Seit über 165 Jahren vereinen Gerstner und Schlumberger Tradition und Qualität auf höchstem Niveau und entwickelten sich zu äußerst erfolgreichen und vielseitigen Unternehmen. »Auf der Suche nach neuen Wegen, die Traditionsmarke Gerstner innovativ zu präsentieren, haben wir in Schlumberger den perfekten Partner für die Umsetzung eines völlig neuen Konzepts gefunden. Uns vereinen die gemeinsamen Wurzeln als K. u. K. Hoflieferanten und die Prämisse, tagtäglich Qualität und Verlässlichkeit zu leben«, so Braun.

Gustieren und genießen
Für Österreichs traditionsreichste Sektkellerei Schlumberger wiederum erfüllte sich der langgehegte Wunsch einer Repräsentanz in einer der attraktivsten City-Lagen. Mit viel Liebe zum Detail wurden in den vergangenen Monaten die Räumlichkeiten des Geschäftslokals im Palais Todesco umgestaltet. Im Erdgeschoß erfahren Gäste ein einzigartiges Einkaufserlebnis mit einer Vielzahl neuer Produkte. Im Gerstner Salon mit Schlumberger Sparkling Bar im ersten Stock lassen sich die Köstlichkeiten der Gerstner Manufaktur mit perfekter prickelnder Begleitung genießen.

Individuell
An der Schlumberger Sparkling Bar haben Gäste die Möglichkeit, Sektflaschen in unterschiedlichen Größen mit einem individuellen Etikett anfertigen zu lassen. »Ein besonders persönliches Geschenk, das vor Ort gestaltet und gleich mitgenommen werden kann«, so Zacherl. Diesen exklusiven Service finden Gäste auch bei der hohen Konditorkunst von Gerstner – sie können Torten im ersten Stock personalisieren lassen. »Ob Namen, Grüße oder Verzierungen – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt«, ergänzt Braun.


K. u. K. Hoflieferanten
Gerstner & Schlumberger

Palais Todesco, Kärntner Straße 51, 1010 Wien
T: 01/316 65 2800
hoflieferanten@gerstner.at 
Öffnungszeiten: täglich von 10:00 bis 23:00 Uhr




(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Der Opernball für Couch-Potatoes

Falstaff präsentiert Tipps, um den Ball der Bälle genussvoll vor dem Fernseher zu zelebrieren.

News

Burgenlands Gärten: In die Erde, fertig, los

Paradeiser, Paprika, Chili & Co: Der Seewinkel mit seinen endlosen Sonnenstunden und seinem speziellen Mikroklima ist der Gemüsegarten des...

News

Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

News

Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

Auf Österreichs größter Möbelmesse bietet Falstaff Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

News

Top 10: Frühstück & Brunch mal anders in Wien

Ob Steak, Sushi, mit Yoga oder einmal rund um den Globus – an diesen Adressen wird ein außergewöhnlicher Start in den Tag geboten.

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Vanille: Die Blüte der Backkunst

Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

News

Hochzeitsbräuche: Busserl und Krapferl

Hochzeitsbräuche schlummerten lange in Poesiealben – heute erleben sie ein Revival und bescheren der weltberühmten burgenländischen Bäckerei neuen...

News

Restaurant der Woche: Noble Savage

Unkonventionell und mutig: Igor Kuznetsov spielt mit französischen sowie japanischen Einflüssen und setzt auf höchste Produktqualität.

News

Alles über Wild in der Küche

Was kann Wild in der Küche? Welche Stücke von welchen Tieren sind am besten und wie geht man damit um? Und ist Wildfleisch tatsächlich so gesund, wie...

News

Buchtipp: Der ganze Fisch

Josh Niland lässt Fisch bis zu drei Wochen reifen – und macht dann ­Carpaccio daraus. Der australische Starkoch erzählt, wie er ­den Umgang mit Fisch...

News

Genussvoller Brunch im YAMM! an der Ringstraße

FREE FLOW BUBBLE: das YAMM! an der Ringstraße bietet Brunch-Genuss auf höchstem Niveau.

Advertorial
News

Pop-Up-Restaurants der Jeunes Restaurateurs

FOTOS & VIDEO: Miele initiiert sieben außergewöhnliche Genuss-Events von Spitzenköchen wie Andi Döllerer, Thorsten Probost und mehr.

News

Zitrusfrüchte: Sauer macht süchtig

Von nordafrikanischen Eintöpfen über südamerikanisches Ceviche bis hin zu asiatischen Suppen und Salaten: Es gibt kaum ein universelleres Gewürz als...

News

Heumilch erobert Marktanteile nachhaltig

2020 liegt der Fokus weiterhin auf Tierwohl und Nachhaltigkeit. ARGE Heumilch setzt auf ein Rundum-Marketingpaket für bessere Vermarktung.

News

Was Essen Klimatarier?

Die Sorge um den Klimawandel ließ auch bei der Ernährung eine neue Bewegung entstehen, es gibt einen steigenden Bedarf an klimafreundlichen...

News

Die Kunst des Strudelns

Im Burgenland ist der Strudel – egal, ob salzig oder süß – derart beliebt, dass er zuweilen mehrmals im Monat auf dem Mittagstisch landet.

News

Guide Michelin Frankreich: Drei neue Drei-Sterner

Nach den Abwertungen im Vorjahr und den Schlagzeilen zum Sterne-Verlust des Restaurants »Paul Bocuse« ist die französische Top-Gastronomie wieder im...

News

Kochbuchtipp: Fleischverliebt

Winter ist die perfekte Zeit für große Braten, köstliche Schmorgerichte und saftige Steaks – kurz, für ein richtig gutes Fleischkochbuch. Claudia...