Georgische Küche: Jenseits von Kraut und Rüben

© Elena Heatherwick

© Elena Heatherwick

In England und den USA wird gerade der enorme Reichtum der Küche Osteuropas neu entdeckt, in der es noch jede Menge aromatische Schätze zu heben gibt. Ein Grund für das Revival: Olia Hercules, gebürtige Ukrainerin, seit kurzem selbst neuer Stern am Kochbuchhimmel.

Olia Hercules wurde in der Ukraine geboren, übersiedelte aber mit ihrer Familie nach London, wo sie von Londons berühmtestem Koch Yotam Ottolenghi zur Köchin ausgebildet wurde.

Die Rezepte

Kaukasis: Eine kulinarische Reise durch Georgien & Aserbaidschan

© Elena Heatherwick

Olia Hercules unternimmt mit diesem Buch eine kulinarische Reise in den Kaukasus und damit in ihre Kindheit. Von Dolma aus Weinblättern über Fisch mit Pistazien-Blumenkohl-Sauce bis hin zu Buchweizeneis – die über 100 authen­tischen, teils überraschenden Rezepte machen große Lust aufs Nachkochen und zeigen, was die vielfach unbekannte Region kulinarisch alles zu bieten hat. Dabei werden europäische Zutaten gekonnt mit solchen aus dem Kaukasus in Verbindung gebracht. In liebevollen, teils persönlichen Kommentaren der Autorin bekommt der Leser eine Idee für die vielfältige Kaukasus-Küche. (ww)

Umfang: 240 Seiten
Verlag/Jahr: Knesebeck, 2018
ISBN: 978-3-95728-149-4
Preis: € 30,–

ERSCHIENEN IN

Dinner for Two – Falstaff Rezepte 01/2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN