Genuss-Tipps: Von Wien Mauer bis Oberlaa

Maurer Weinlagen im Abendrot: Auch im Süden von Wien wächst hervorragender Wein.

© Lukas Ilgner

Maurer Weinlagen im Abendrot: Auch im Süden von Wien wächst hervorragender Wein.

Maurer Weinlagen im Abendrot: Auch im Süden von Wien wächst hervorragender Wein.

© Lukas Ilgner

Die südlichen Wiener Weinbaugebiete von Mauer bis Oberlaa sind selbst den Wienern weitgehend unbekannt – Touristen verirren sich so gut wie nie dorthin. Auch auf Schrammeln und Co. muss man weitgehend verzichten, dafür wird man mit ursprünglichen Heurigen belohnt, die vorwiegend von Einheimischen besucht werden. Und zwar mit großer Leidenschaft – ein Glaserl Wein und eine deftige Jause gehören gerne zum After-Work-Programm der Maurer und Oberlaaer.

Gumpoldskirchen ist nahe

Mehr noch als Oberlaa im Süden von Favoriten ist Mauer, das früher eine eigene Ortschaft in Niederösterreich gewesen ist und jetzt zum 23. Bezirk Liesing gehört, vom Weinbau geprägt. Die Heurigen in Mauer erinnern eher an die Schenken in Perchtoldsdorf und Gumpoldskirchen, die ja nur einen gefühlten Steinwurf von den Maurer Weingärten entfernt liegen. Auch klimatisch kann man Mauer bereits der Thermenregion zuordnen – es ist milder, und so wachsen auch mehr Burgundersorten. Außerdem werden mehr Rotweine vinifiziert als in den nordöstlichen Weinbaugebieten Wiens.

Wiener Urgestein

Die ersten Heurigen befinden sich bereits nahe des Maurer Hauptlatzes, und der bekannteste ist sicher jener von Richard Zahel. Der ist ein Wiener Urgestein und einer der Protagonisten des sogenannten Wiener Weinwunders – gemeinsam mit einigen Kollegen begründete er den Ruhm des Wiener Weins und sorgte für die Bekanntheit des Wiener Gemischten Satzes weit über die Stadtgrenzen hinaus. In seinem Lokal, das mit viel Herzblut von Cornelia Zahel geführt wird, kann man sich von der hervorragenden Qualität seiner inzwischen biodynamisch zertifizierten Gewächse überzeugen.

Da passt alles

Nur ein paar Straßen weiter stößt man auf einen anderen Mauerer Spitzenwinzer, Michael Edlmoser, dessen Heuriger zu den besten des Landes zählt. Dort stimmt einfach alles: der idyllische Garten mit dem alten Winzerhaus aus dem 17. Jahrhundert, die frisch zubereiteten, herrlich bodenständigen Gerichte, der aufmerksame Service und natürlich der herausragende Wein.

Spaziergang

Nach all den kulinarischen und önologischen Annehmlichkeiten empfiehlt sich ein kurzer Verdauungsspaziergang – am besten gen Westen zum Georgenberg. Dort steht die berühmte Wotruba-Kirche, die eigentlich »Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit« heißt. Zurück im Ort warten mit »Steinklammer« und »Hofer« zwei weitere originäre Heurige mit spannenden Eigenbauweinen.   

Mauer kann auch anders

Aber Mauer kann auch urban: Mit dem »Designo« eröffnete vor zwei Jahren ein entzückendes Frühstückscafé, wie man es auch in einem der hippen Innenstadtbezirke finden könnte. Kaffee aus einer Kremser Rösterei, köstliche Frühstückvariationen und originelle Snacks – alles aus regionalen Produkten, frisch zubereitet. Am Sonntag gibt’s auch Brunch, dabei empfiehlt es sich, zu reservieren, denn der Andrang groß.

Genuss-Geschichten aus dem Wienerwald

Wandert man immer weiter gen Norden, rüber nach Hietzing und entlang des Lainzer Tierparks bis nach Ober St. Veit, landet man schnurstracks bei der »Wildsau«, einem der beliebtesten Ausflugslokale des westlichen Wienerwalds. Belohnt wird man dort nicht nur mit bodenständiger Kost und feinsten Wiener Weinen, sondern auch mit einem herrlichen Ausblick über die Stadt.

Süßer Süden

Ebenfalls im Süden Wiens, aber einige Bezirke weiter liegt, Oberlaa, das selbst eingefleischten Wienern meist nur ob der neu errichteten Therme Wien und dem Kurpark samt berühmter Konditorei bekannt ist. So dörflich abgeschieden sich Oberlaa sonst zeigt, im Kurpark weht ein Hauch mondäner Luft. Die bekannte Patisserie hat hier ihre Zentrale – ihre exquisiten Torten und Konfekte sind im ganzen Land bekannt und beliebt.

Bodenständigkeit

In der Oberlaaer Straße wartet dann schon die Familie Wieselthaler mit herzhafter Jause und süffigen Weinen aus den angrenzenden Weinbergen. Oberlaa ist der Exot unter Wiens Weinregionen und nicht nur geografisch weit weg von den Edelheurigen Döblings – hier herrscht unverfälschte Bodenständigkeit.


Tipps & Adressen

Heurige

Restaurants & Cafés

ERSCHIENEN IN

Wien Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Heuriger/Buschenschank
    Heuriger Edlmoser
    1230 Wien, Österreich
    Punkte
    95
    4 Trauben
  • Weingut
    Bio Weingut Zahel
    1230 Wien, Österreich
    3 Sterne
  • Themenspecial
    Best of Wien
    Egal ob Spitzen-Restaurants oder Top-Winzer: Wien hat viele Genuss-Highlights zu bieten.
  • Heuriger/Buschenschank
    Weingut Franz Wieselthaler
    1100 Wien, Österreich
    Punkte
    89
    2 Trauben
  • Rezept
    Plachuttas Kaiserschmarren
    Schon der Kaiser wusste es: Dieser Mehlspeis-Klassiker ist weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt und beliebt.
  • Café
    Oberlaa Kurkonditorei
    1100 Wien, Österreich

Mehr zum Thema

News

Best of Genuss-Produzenten aus Wien

Die Hauptstadt war schon immer eine Hochburg für den guten Geschmack. Zahlreiche Wiener Genuss-Manufakturen zeugen bis heute davon. Ein...

News

Wien: Comeback der Greißler

Der Greißler als Grätzel-Institution ist wieder da: mit neuen Konzepten, viel Engagement und Liebe zum Beruf. Wir präsentieren die zehn besten...

News

Grätzl-Guide: Genuss-Tipps für das Servitenviertel

Das Servitenviertel ist eines der schönsten Grätzel Wiens und es erinnert an Paris. Mit charmanten Geschäften und unzähligen Lokalen – wir...

News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Best of Brot in Wien

Engagierte Bäcker haben und auch viele Großbäckereien haben den Trend zu Delikatess-Backwaren erkannt. Wir präsentieren die zehn besten Bäcker der...

News

Top 10: Veggie-Restaurants in Wien

In Wien hat sich, abseits von Schnitzel- und Schweinsbraten-Seligkeit, eine junge Szene entwickelt, die mit vegetarischer und veganer Küche auf...

News

Grätzl-Guide: Die besten Tipps für den Spittelberg

Auf dem Spittelberg lässt sich trefflich in kulinarischen Genüssen schwelgen – von Drehspieß-Delikatessen über preisgekrönte Schokolade bis zu »Third...

News

Best of Wiener Wein

Als einzige Metropole der Welt verfügt Wien über eine relevante Rebfläche und ist ein veritables Weinbaugebiet. Dazu hat die Stadt mit dem Gemischten...

News

Grätzl-Guide: Die besten Tipps für den Naschmarkt

Auf und rund um den größten Markt Wiens hat sich in den vergangenen Jahren eine blühende Gastro-Szene etabliert. Kaum ein Gusto, der hier nicht...

News

Best of Bier aus Wien

Falstaff führt zu den bemerkenswertesten Brauereien, die man kennen und deren Produkte man verkosten sollte – von der Großbrauerei bis zum kleinen...

News

Wiener Gastro-Gutscheine: Zwei Drittel eingelöst

Über 3.700 Wiener Betriebe beteiligten sich an der Aktion, noch bis Ende September sind die Gastro-Gutscheine gültig.

News

Grätzl-Guide: Karmeliterviertel in Wien

Das Karmeliterviertel im zweiten Bezirk boomt und gilt heute als Zentrum des kreativen, jungen Wien, auch kulinarisch. Ob Aperitivobeisl, Burgerladen...

News

Luxus in Wien: Top 10 Hotel-Legenden

Die Wiener Hotellerie lockt nicht nur internationale Gäste an. Auch die Wiener selbst schätzen die Cafés, Restaurants und Bars der Grandhotels – am...

News

Wien: Wohin nach dem Theater?

Wo man den Abend im Wiener Theater oder in der Oper am besten kulinarisch beginnt bzw. ausklingen lässt verraten wir in unserer Top 10 Nach dem...

News

Wien: Heurigentour von Grinzing bis Stammersdorf

Traditionelle Heurige und zeitgenössische Wiener Weinkultur gibt es von Sievering über Grinzing bis nach Nussdorf und auch jenseits der Donau, rund um...

News

Die besten Fleischer in Wien

Traditionsreiche Fleischereien und engagierte Newcomer erleben neuerdings wieder regen Zuspruch qualitätsbewusster Konsumenten. Falstaff präsentiert...

News

Grätzl-Guide: Best of 1010 Wien

Nirgendwo in Österreich gibt es auf so engem Raum eine solche kulinarische Dichte und Vielfalt wie im ersten Bezirk. Hohe Küche und urige Beisln,...

News

Top 10 Gourmetrestaurants in Wien

FOTOS: Wer in Wien nach High-End-Gastronomie sucht, den erwartet ein breites Spektrum. Vom kulinarischen Schlachtschiff »Steirereck« über den...

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.