Genuss-Tipps: Von Wien Mauer bis Oberlaa

Maurer Weinlagen im Abendrot: Auch im Süden von Wien wächst hervorragender Wein.

© Lukas Ilgner

Maurer Weinlagen im Abendrot: Auch im Süden von Wien wächst hervorragender Wein.

Maurer Weinlagen im Abendrot: Auch im Süden von Wien wächst hervorragender Wein.

© Lukas Ilgner

Die südlichen Wiener Weinbaugebiete von Mauer bis Oberlaa sind selbst den Wienern weitgehend unbekannt – Touristen verirren sich so gut wie nie dorthin. Auch auf Schrammeln und Co. muss man weitgehend verzichten, dafür wird man mit ursprünglichen Heurigen belohnt, die vorwiegend von Einheimischen besucht werden. Und zwar mit großer Leidenschaft – ein Glaserl Wein und eine deftige Jause gehören gerne zum After-Work-Programm der Maurer und Oberlaaer.

Gumpoldskirchen ist nahe

Mehr noch als Oberlaa im Süden von Favoriten ist Mauer, das früher eine eigene Ortschaft in Niederösterreich gewesen ist und jetzt zum 23. Bezirk Liesing gehört, vom Weinbau geprägt. Die Heurigen in Mauer erinnern eher an die Schenken in Perchtoldsdorf und Gumpoldskirchen, die ja nur einen gefühlten Steinwurf von den Maurer Weingärten entfernt liegen. Auch klimatisch kann man Mauer bereits der Thermenregion zuordnen – es ist milder, und so wachsen auch mehr Burgundersorten. Außerdem werden mehr Rotweine vinifiziert als in den nordöstlichen Weinbaugebieten Wiens.

Wiener Urgestein

Die ersten Heurigen befinden sich bereits nahe des Maurer Hauptlatzes, und der bekannteste ist sicher jener von Richard Zahel. Der ist ein Wiener Urgestein und einer der Protagonisten des sogenannten Wiener Weinwunders – gemeinsam mit einigen Kollegen begründete er den Ruhm des Wiener Weins und sorgte für die Bekanntheit des Wiener Gemischten Satzes weit über die Stadtgrenzen hinaus. In seinem Lokal, das mit viel Herzblut von Cornelia Zahel geführt wird, kann man sich von der hervorragenden Qualität seiner inzwischen biodynamisch zertifizierten Gewächse überzeugen.

Da passt alles

Nur ein paar Straßen weiter stößt man auf einen anderen Mauerer Spitzenwinzer, Michael Edlmoser, dessen Heuriger zu den besten des Landes zählt. Dort stimmt einfach alles: der idyllische Garten mit dem alten Winzerhaus aus dem 17. Jahrhundert, die frisch zubereiteten, herrlich bodenständigen Gerichte, der aufmerksame Service und natürlich der herausragende Wein.

Spaziergang

Nach all den kulinarischen und önologischen Annehmlichkeiten empfiehlt sich ein kurzer Verdauungsspaziergang – am besten gen Westen zum Georgenberg. Dort steht die berühmte Wotruba-Kirche, die eigentlich »Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit« heißt. Zurück im Ort warten mit »Steinklammer« und »Hofer« zwei weitere originäre Heurige mit spannenden Eigenbauweinen.   

Mauer kann auch anders

Aber Mauer kann auch urban: Mit dem »Designo« eröffnete vor zwei Jahren ein entzückendes Frühstückscafé, wie man es auch in einem der hippen Innenstadtbezirke finden könnte. Kaffee aus einer Kremser Rösterei, köstliche Frühstückvariationen und originelle Snacks – alles aus regionalen Produkten, frisch zubereitet. Am Sonntag gibt’s auch Brunch, dabei empfiehlt es sich, zu reservieren, denn der Andrang groß.

Genuss-Geschichten aus dem Wienerwald

Wandert man immer weiter gen Norden, rüber nach Hietzing und entlang des Lainzer Tierparks bis nach Ober St. Veit, landet man schnurstracks bei der »Wildsau«, einem der beliebtesten Ausflugslokale des westlichen Wienerwalds. Belohnt wird man dort nicht nur mit bodenständiger Kost und feinsten Wiener Weinen, sondern auch mit einem herrlichen Ausblick über die Stadt.

Süßer Süden

Ebenfalls im Süden Wiens, aber einige Bezirke weiter liegt, Oberlaa, das selbst eingefleischten Wienern meist nur ob der neu errichteten Therme Wien und dem Kurpark samt berühmter Konditorei bekannt ist. So dörflich abgeschieden sich Oberlaa sonst zeigt, im Kurpark weht ein Hauch mondäner Luft. Die bekannte Patisserie hat hier ihre Zentrale – ihre exquisiten Torten und Konfekte sind im ganzen Land bekannt und beliebt.

Bodenständigkeit

In der Oberlaaer Straße wartet dann schon die Familie Wieselthaler mit herzhafter Jause und süffigen Weinen aus den angrenzenden Weinbergen. Oberlaa ist der Exot unter Wiens Weinregionen und nicht nur geografisch weit weg von den Edelheurigen Döblings – hier herrscht unverfälschte Bodenständigkeit.


Tipps & Adressen

Heurige

Restaurants & Cafés

ERSCHIENEN IN

Wien Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Heuriger/Buschenschank
    Heuriger Edlmoser
    1230 Wien, Österreich
    Punkte
    95
    4 Trauben
  • Weingut
    Bio Weingut Zahel
    1230 Wien, Österreich
    3 Sterne
  • Themenspecial
    Best of Wien
    Egal ob Spitzen-Restaurants oder Top-Winzer: Wien hat viele Genuss-Highlights zu bieten.
  • Heuriger/Buschenschank
    Weingut Franz Wieselthaler
    1100 Wien, Österreich
    Punkte
    89
    2 Trauben
  • Rezept
    Plachuttas Kaiserschmarren
    Schon der Kaiser wusste es: Dieser Mehlspeis-Klassiker ist weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt und beliebt.
  • Cafe
    Oberlaa Kurkonditorei
    1100 Wien, Österreich

Mehr zum Thema

News

Ausschreibung für Gastronomie im Parlament

FOTOS und Renderings vom geplanten Restaurant für das jetzt ein Betreiber gesucht wird. Falstaff hat alle Anforderungen und Rahmenbedingungen...

News

»D-Bar« begibt sich auf Zeitreise zu den Azteken

Fremde Kulturen, außergewöhnliche Drinks: Die »D-Bar« schließt sich mit dem Weltmuseum Wien zusammen und begibt sich zukünftig auf kulturelle...

News

Wien: Heuriger im Schloss Schönbrunn heißt »Joseph II.«

Da internationale Touristen Corona-bedingt ausbleiben, wollen die Betreiber den Wienern ab Herbst traditionelle Heurigenkultur bieten.

News

Corona: Ideen für öffentliche Schanigärten in Wien

Die Wiedereröffnung der Gastronomie wird wohl vorerst nur über Gastgärten erfolgen. Leser wünschen sich den Stadtpark, Schönbrunn, den Augarten u.v.m.

News

Corona: Wiener Stadtpark soll Schanigarten werden

UMFRAGE: Wo wünschen Sie sich einen öffentlichen Schanigarten? Die Stadt Wien plant eine umfangreiche Ausweitung der Gastgarten-Flächen ab 27. März.

News

Balance Days im Handwerk Restaurant Wimberger

Ganz nach dem Motto: »Wir kochen, Sie genießen mit gutem Gewissen«. Fitter, leichter und glücklicher fühlen mit KOSTbarkeiten aus dem Handwerk...

Advertorial
News

Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

Welche Spezialitäten man sich aus Wien unbedingt mit nach Hause nehmen bzw. bestellen sollten, erfahren Sie hier.

News

»Pronto Volante«: Neuer Pizza-Hotspot in Wien

Als »kleine Schwester« der »Disco Volante« soll demnächst im 4. Bezirk eine Imbiss-Variante der Pizzeria Neapoletana eröffnen.

News

1980: Die Erfindung der Wiener Szene

40 Jahre Falstaff: Es musste erst eine Handvoll kreativer Individualisten kommen, um Wiens Nachtleben in den Achtzigern querzubürsten.

News

Schöner Shoppen: Best of Wien

Käse bis Kuchen – An diesen zehn Adressen wird der Lebensmittel-Einkauf zum Genuss.

News

Räumungsklage gegen »Landtmann« trotz Corona-Krise

Cafétier Berndt Querfeld ortet Angriff gegen Wiener Kaffeehauskultur. Der Vermieter, die Karl Wlaschek Privatstiftung, lehnte eine Mediation ab. Ihre...

News

Neu in Wien: »Pizza & Amore«

Echte neapolitanische Pizza gibt's in der Ottakringer Straße aktuell zum Abholen oder Liefern-Lassen. Kreative Selbst-Beleger ordern nur den...

News

»Handwerk Restaurant«: Franz bringt auch die Festtagsgans

Darf’s für die Feiertage ein bisserl MEHR Zeit sein? Das »Handwerk Restaurant« in Wien übernimmt für Sie heuer den aufwändigen Küchendienst.

Advertorial
News

Welcome Back 2021: Wien-Urlaub für Einheimische

»Erlebe Deine Hauptstadt.Wien«: Ab sofort können attraktive Hotel-Packages mit vielen Zusatzangeboten für den Start des neuen Jahres gebucht werden.

News

»Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

Advertorial
News

Terror in Wien: Zigfacher Dank an heldenhafte Gastronomen

Nach einem Bericht über aufopferndes Verhalten von Gastronomen erreichte uns eine Welle von Dankbarkeit mit mitunter dramatischen Schilderungen. Die...

News

Terror in Wien: So schützten Gastronomen ihre Gäste

Wir holen Menschen vor den Vorhang die Zusammenhalt und Zivilcourage bewiesen haben und sammeln weitere positive Erfahrungen.

News

Kulinarische Emotionen im Herbst und Winter

Das Top-Restaurant im Herzen von Wien gilt als Hideaway für Genießer und weiß mit Gansl-Genuss und dem Chef’s Choice Offer zu begeistern.

Advertorial
Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.