Genusstipps für die Festspiel-Metropole Salzburg und Umgebung in einem Guide / Salzburg © Shutterstock; Guide-Cover © Falstaff Verlag
Genusstipps für die Festspiel-Metropole Salzburg und Umgebung in einem Guide / Salzburg © Shutterstock; Guide-Cover © Falstaff Verlag

»Beim Brandstätter schätze ich die gute österreichische Küche, das Ambiente, die familiäre Atmosphäre und die günstige Verkehrslage.« Persönliche Genusstipps wie diesen vom Star-Dirigenten Franz Welser-Möst findet man ab sofort im neuen Falstaff Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele, der einmal mehr die wichtigsten Genuss-Hotspots der Festspiel-Stadt präsentiert und in diesem Jahr bereits zum fünften Mal erscheint.

Die besten Adressen
Der handliche Guide im Pocket-Format gibt einen umfassenden Überblick über die empfehlenswertesten Adressen in und um Salzburg, zusammengestellt von der Falstaff-Redaktion unter der Leitung von Salzburgkennerin Ilse Fischer. Neben den bestbewerteten Lokalen der Stadt und Umgebung finden sich darin auch ausgesuchte Insidertipps zu Cafés und Bars – speziell für die Festspielsaison. Mit klarer Punktewertung und informativer Symbolik zu Preiskategorie, Öffnungszeiten, Ausstattung oder Übernachtungsmöglichkeit sind die Gäste und SalzburgerInnen kulinarisch perfekt für die Festspielzeit gerüstet. Die Bewertungen stammen nicht von einzelnen Restaurantkritikern, sondern von den 17.000 Gourmetclub-Mitgliedern.

Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler mit Ilse Fischer, Chefredakteurin des Falstaff Restaurantguides Edition Salzburger Festspiele / © Constantin Fischer
Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler mit Ilse Fischer, Chefredakteurin des Falstaff Restaurantguides Edition Salzburger Festspiele / © Constantin Fischer

Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler mit Ilse Fischer, Chefredakteurin des Falstaff Restaurantguides Edition Salzburger Festspiele / © Constantin Fischer

Geheimtipps
Neben dem bereits erwähnten Fanz Welser-Möst haben auch weitere Prominente rund um die Salzburger Festspiele ihre Lieblingsplätze für die Festspielzeit verraten – darunter Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler und Opernstar Cecilia Bartoli.


Der Falstaff Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele 2015 liegt in ausgewählten Hotels, Restaurants, Bars, Cafés und Geschäften in Salzburg und Umgebung sowie bei Partnern der Salzburger Festspiele auf. Nach den Premieren und einigen ausgewählten Vorstellungen wird der Guide beim Verlassen der Vorstellungen verteilt.


(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Wenige Wochen geöffnet und schon mit einem Stern ausgezeichnet – Andreas Senn / Foto beigestellt
    11.03.2015
    Michelin: Erstmals Stern für Salzburger »Senn's«
    Alle bisherigen Sterne-Restaurants in Österreich wurden im neuen Guide Main Cities of Europe 2015 bestätigt.
  • Der Neueinsteiger des Jahres: Das »Senns« im Gusswerk. / Foto beigestellt
    11.05.2015
    Bachls Restaurant der Woche: »Senns«
    Anspruchsvolle Gastronomie in Salzburg mit raffinierten Kreationen, exzellenter Weinkarte und exzetrischem Ambiente.
  • Wolfgang Rosam (Falstaff Herausgeber), Andreas Döllerer (Restaurant Döllerer´s), Birgit Reitbauer (Steirereck), Außenminister Sebastian Kurz, Susanne Bacher-Dorfer (Landhaus Bacher), Heinz Reitbauer (Steirereck), Thomas Dorfer (Landhaus Bacher), Dr. A
    20.03.2015
    Falstaff prämiert die besten Restaurants Österreichs
    Impressionen der Präsentation des Falstaff Restaurantguide 2015 sowie alle Sieger im Überblick!
  • Klaus Wagner, Lisl Wagner-Bacher und Sommelier des Jahres Andreas Rottensteiner © Falstaff/Zsifkovits
    18.03.2015
    Falstaff Restaurantguide-Gala 2015: Impressionen
    Viel Prominenz bei der Ehrung der besten Köche im Wiener Rathaus.
  • Ulli Griesser und Thomas M. Walkensteiner, ein kulinarisches Dream-Team / Foto beigestellt
    07.07.2015
    Griesser und Walkensteiner entern das »Ceconi's«
    Das neue Restaurant wird »Fürstenallee 5« heißen und soll im September aufsperren.
  • Das »Ceconi's« gab sich als urbane Brasserie / Foto: © Peter Angerer
    22.06.2015
    Aus für Jörg Wörthers »Ceconi's«
    Nach dem Ausstieg des Partners muss Jörg Wörther sein Salzburger Restaurant schließen.