Fot: Barau Union Österreich

»Zu einer guten Bierkultur gehört sehr viel: Gute Produkte, starke Marken, Vielfalt, Glaskultur und perfekte Rohstoffe«, betonte Markus Liebl, Generaldirektor der Brau Union Österreich anlässlich der Verleihung der Bierkrone 2011. Montagabend durften sich neun Gastronomen in der Wiener Hofburg über die begehrte Bierkrone 2011 freuen. Dieser Preis wird an jene Betriebe verliehen, die sich in besonderem Ausmaß für Bierkultur und typisch österreichische Küche einsetzen. Die Brau Union Österreich nominierte je ein Restaurant, Hotel oder Gasthaus pro Bundesland und lud deren Besitzer zur feierlichen Verleihung der Bierkrone 2011 in das Dachfoyer der Hofburg in Wien.

Bier als Speisenbegleiter
Die Juroren bewerteten die Vielfalt des Bierangebots in den Gastronomiebetrieben, die Beratung des Gastes über Bier als Speisenbegleiter sowie eine ansprechende Präsentation im passenden Glas. Aus jedem Bundesland wurde je ein Gastronom, der diese Service-Merkmale in herausragender Weise erfüllt, für seine Bemühungen mit der Bierkrone geehrt. Die Veranstaltung in der Hofburg war für die anwesenden Gäste ein Fest für alle Sinne, denn sie wurden mit einem an die Spezialitäten der jeweiligen Bundesländer angepassten neungängigen Bierkrone-Menü verwöhnt. Dabei handelte es sich ausnahmslos um Speisen, die hervorragend zu den speziellen Biersorten der Brau Union Österreich harmonieren. Unter anderem konnten die rund 150 geladenen Gäste Kreationen wie Tiroler Gröstel als Millefeuile mit Kaiser Märzen, gerolltes Bodensee-Felchenfilet mit geschmortem Romana und gekochtem Grießstrudel mit dem blumigen Reininghaus Jahrgangspils 2011 oder ein fabelhaftes Sorbet vom Steirer Kürbis mit karamellisierten Kürbiskernen und Kernöl begleitet von einem Puntigamer Panther genießen. 

alle Bierkrone Gewinner (mit Ausnahme von Vorarlberg-Gewinner Patrick Ortlieb, der erst einige Minuten später zur Veranstaltung stieß) gemeinsam mit Andreas Hunger (Geschäftsführer Gastronomie Brau Union Österreich, 3.v.l.), Brau Union Generaldirektor Markus Liebl, Mitte, neben Karl und Martina Hohenlohe / Foto: Brau Union
alle Bierkrone Gewinner (mit Ausnahme von Vorarlberg-Gewinner Patrick Ortlieb, der erst einige Minuten später zur Veranstaltung stieß) gemeinsam mit Andreas Hunger (Geschäftsführer Gastronomie Brau Union Österreich, 3.v.l.), Brau Union Generaldirektor Markus Liebl, Mitte, neben Karl und Martina Hohenlohe / Foto: Brau Union



Frisch gezapft
Dass Bier mehr als nur ein Durstlöscher ist, entdecken auch immer mehr Gastronomen, indem sie zu bestimmten Gerichten besondere Bierspezialitäten anbieten. Die Kombination aus Bierkultur und der typisch österreichischen Küche ist den ausgezeichneten Gastronomiebetrieben in besonderem Ausmaß gelungen. Durch den Abend führte ORF-Moderator Roman Rafreider. Unterstützt wurde er dabei von der Hausherrin der Hofburg, Geschäftsführerin Renate J. Danler, »Gault Millau«-Chefredakteurin Martina Hohenlohe und Herausgeber Karl Hohenlohe sowie den Herren der Brau Union Österreich, Generaldirektor Markus Liebl und Geschäftsführer für Gastronomie Andreas Hunger. Liebl erheiterte das Publikum vor allem durch gewitzte Sprüche. Mit »dort wo die Brauer hausen, können sich die Hauer brausen«, analysierte er das Verhältnis zwischen Winzern und Bierbrauern.

Ehrgeizige Ziele
Generaldirektor Markus Liebl freute sich besonders über das große Interesse an der Bierkrone und erklärte die Gründe für die in der Gourmet-Szene bereits fest etablierte Auszeichnung: »Als Bierbrauer ist es mir ein ganz besonderes Anliegen, dass Biergenuss auch mit der richtigen Bierkultur in Verbindung gebracht wird. Mit der Bierkrone kommen wir unserem Ziel, Österreich zum Land mit der besten Bierkultur zu machen, ein großes Stück näher.«

Die Preisträger der Bierkrone 2010

Salzburg
Landgasthof Bertahof
Petra & Robert Granitzer
Vorderschneeberg 15, 5630 Bad Hofgastein

Oberösterreich
Wohlfühlhotel Goisser Mühle
Wilhelm Eberl
Kurparkstraße 9, 4822 Bad Goisern

Tirol
Posthotel
Karl C. Reiter
6215 Achenkirch 382

Vorarlberg
Restaurant zur Kanne im Hotel Montana
Patrick Ortlieb
6764 Oberlech 382

Wien
Meierei im Stadtpark
Birgit & Heinz Reitbauer
Am Heumarkt 2A, 1030 Wien

Niederösterreich
Taverne am Sachsengang
Sachsengang Privatstiftung
Schloßhoferstraße 60, 2301 Groß-Enzersdorf

Burgenland
Restaurant Die Traube im Reiter's Supreme Hotel
Karl J. Reiter
Am Golfplatz 1–4, 7431 Bad Tatzmannsdorf

Kärnten
Landhotel Moerisch
Sigi & Karo Moerisch
Tangern 2, 9871 Seeboden

Steiermark
Schloss Taverne Farrach
Karin & Alexander Stöhr
Schloßweg 13, 8740 Zeltweg West

www.brauunion.at

(top)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Das Lokal im Hof

Industriell designt und liebevoll geführt: »Das Lokal im Hof« in Wien ist bereits jetzt bei Gästen aller Altersschichten beliebt.

News

Lotte Tobisch im Talk: »Als ich Bruno Kreisky beim Würstelstand erwischte«

Dinner for two, aber richtig: Lotte Tobisch, legendäre Grande Dame der Wiener Gesellschaft, spricht mit Falstaff und verrät exklusiv das Rezept für...

News

Top 5: Mediterrane Lokale in Niederösterreich

An diesen Adressen wird Mittelmeerküche auf hohem Niveau serviert – Empfehlungen aus dem Falstaff Restaurantguide 2018.

News

Mit Wanderschuhen zur Sterneküche auf die Alm

Am 8. Juli startet der Kulinarische Jakobsweg im Tiroler Paznaun und lässt kulinarisch die Herzen höherschlagen.

Advertorial
News

Weniger ist mehr: Hotel Castel - Vielfältig, individuell und charmant

Spitzenkoch Gerhard Wieser sorgt seit 25 Jahren als Küchenchef für kulinarische Highlights in zwei Restaurants des Hotel Castel.

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

News

Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

Welche Spezialitäten VieVinum-Gäste unbedingt mit nach Hause nehmen sollten, erfahren Sie hier.

News

Südtirol zu Gast in Wien

Am 4. Juni besuchten Südtiroler Genussbotschafter Wien und führten die Gäste eines exklusiven Aperitivos durch die Welt der Südtiroler...

News

Ein Blick in den Kräutergarten

Kochen ohne Kräuter ist mögich, aber sinnlos. Die wichtigsten Aromaspender im Falstaff-Kurzportrait.

News

Die Rezepte der Nadine Levy Redzepi

Was kocht man dem besten Koch der Welt? Für Nadine Levy Redzepi war diese Frage der Anlass für ein Kochbuch, – schließlich ist »Noma«-Chef René...

News

Neuer Sommer-Hotspot für Champagner-Fans in Wien

In der ersten Laurent Perrier Sommer Lounge Österreichs im Hotel Sans Souci Wien warten prickelnde Highlights und Hochgenuss.

News

Sommerlicher Genuss im DAS RONACHER

Im Juni lädt DAS RONACHER Therme & Spa Resort wieder zu den GENUSSGASTSPIELEN in Bad Kleinkirchheim.

Advertorial
News

KARNERTA – die Fleischmeister

KARNERTA erzählt von seinem Weg vom Fleischer zum modernen Produktionsunternehmen.

Advertorial
News

»Die Sky« rüstet personell prominent auf

Roman Wurzer übernimmt die Küche, Heinz Kaiser die Bar und Alexander Fürst die Restaurantleitung samt Sommelerie.

News

Genussevent mit Spitzenköchen und Top-Produzenten

Am 16. Juni findet am Reisetbauer-Gut in Axberg ein Genussevent für die nächste Generation statt: Mit Spitzenküche, feinen Weinen, frischem Bier und...

News

FRAG DEN KNIGGE! Wie überbringe ich schlechte Nachrichten?

Franz L. aus Graz würde gerne auf mangelnde Hygiene in den Sanitärräumen hinweisen. Nach seiner Erfahrung sind die Gastronom dankbar, wenn man sie...

News

Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.

News

Rezepstrecke: Food Zurich

Vreni Giger, Nenad Mlinarevic und Ingo Papenberg präsentieren im Rahmen der »Food Zurich« drei Rezepte-Ideen.

News

SalzburgMilch: Glückliche Kühe, beste Milch

Als erste Molkerei Österreichs hat SalzburgMilch gemeinsam mit führenden Experten eine Initiative zur Tiergesundheit gestartet, die höchste...

Advertorial
News

»Petz im Gußhaus« schlitterte in Insolvenz

Christian Petz kämpft mit seinem Paradebeisl ums wirtschaftliche Überleben und möchte den Betrieb auf jeden Fall weiterführen.