Geier. Die Bäckerei vergrößert im Achten

BIO Brot von Geier – ein Hochgenuss

Foto beigestellt

BIO Brot von Geier – ein Hochgenuss

Foto beigestellt

Manchmal kann ein Tapetenwechsel für viel Aufsehen sorgen – auch, wenn die Reise gar nicht weit führt! So wie in dem Fall der Weinviertler Bäckerei Geier, die im 8. Wiener Gemeindebezirk, genauer gesagt auf der Lerchenfelder Straße, einfach nur die Straßenseite wechseln musste, um in neuem Licht zu erstrahlen. Das Lokal ist merklich gewachsen und wartet mit einem Sitzbereich in heimeliger Wohlfühlatmosphäre auf. Die Vergrößerung von weiteren Wiener Standorten ist ebenfalls bereits in Planung!

Zeit die sich lohnt

Echt regional – echt BIO- echt Handarbeitecht natürlich. Das ist das Credo des Weinviertler Traditionsbäckers, der für mit Natursauerteig geführte Brote mit langer Teigruhe steht. »Die wichtigste Zutat beim Backen ist Zeit«, erzählt Gerald Geier allen Brotliebhabern. In seiner Bäckerei haben die Teige Zeit zum Reifen und ein feines Aroma zu entwickeln. Ein Aufwand, der sich ganz klar lohnt.

Alles BIO – alles echt

Geiers Signiture Brot, die »BIO Kruste 1902«, wurde kürzlich von der Gourmetjournalistin Heidi Strobl als »eines der besten Natursauerteigbrote, die man derzeit kaufen kann« bezeichnet. Besonders beliebt bei den Kunden im 8. Bezirk sind die Bio-Handsemmel, die BIO Dinkelblüte (100% helles Dinkelmehl), der BIO Murauer Laib (100% Roggen und hefefrei) und jetzt im Sommer das grobporige französische BIO Steinofenbaguette.

Original regional

Der starke Bezug zur Region ist für Geier schon immer eine Herzensangelegenheit und keine Modeerscheinung. 80 % ihrer Rohstoffe bezieht die Weinviertler Bäckerei aus einem Umkreis von 50 Kilometern in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit langjährigen Lieferanten. 100 % der Weizen- und Roggenmehle werden aus Marchfelder und Weinviertler Korn gemahlen. Vollkornmehle werden sogar in der hauseigenen Mühle frisch gemahlen.

Der berühmte Natursauerteig

Foto beigestellt

Jedes Stück ein Unikat

Geiers Backwaren sind Einzelstücke, alle Brote werden von Hand gewirkt und geformt. »Einzig mit dem Gefühl der menschlichen Hand können unsere Teige optimal verarbeitet werden,« ist Bäckermeister Gerald Geier überzeugt.

Jedes Brot ein echtes Einzelstück

Foto beigestellt

Ehre wem Ehre gebührt

Geier. Die Bäckerei ist auch in der Falstaff Community kein unbeschriebenes Blatt. Seit 2017 wurde die Weinviertler Bäckerei vier Mal in Folge zum beliebtesten Bäcker Niederösterreichs gewählt und kürzlich auch zum beliebtesten Brunch- und Frühstückslokal.


Info

Mehr Infos für gelebte Brotkultur seit 1902 finden Sie unter: geier.at

Mehr zum Thema

News

Grillen rund um den Globus: Die besten Tipps

Riesige Rinderrücken über dem Feuer rösten? Ein Spanferkel im Erdloch garen? Oder filigrane Spieße aus mariniertem Hühnchen und Gemüse komponieren?...

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Bachls Restaurant der Woche: Konstantin Filippou

Ganz in schwarz: Konstantin Filippou hat die Zeit des Corona-Lockdowns genützt und sein Restaurant komplett umgestaltet. Das Essen bleibt auf dem...

News

Was steckt hinter dem Soul Food Hype?

Essen hält Leib und Seele zusammen – das trifft auf Soul Food im wahrsten Sinne des Wortes zu. Es nährt quasi doppelt. Eckpfeiler sind zudem die...

News

Grillen: Österreichs Top-Fleischereien

Ob man Premiumfleisch verwendet oder doch eher mittelmäßige Ware, ist eine der essenziellsten Entscheidungen beim Grillen. Ob Rind, Schwein, Geflügel...

News

Top 10 Don'ts bei Grillpartys

Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

News

Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

News

Essay: Ich grille, also bin ich

Fast jeder liebt es. Fast jeder, der kann, tut es im Sommer: Grillen. Warum eigentlich? Vielleicht nicht nur wegen des unnachahmlichen Geschmacks,...

News

Festspiele: Max Reinhardts Lieblingsspeisen

Max Reinhardt war Festspielgründer, Urregisseur des »Jedermann« und auch »Erfinder« des modernen Regietheaters. Seine Lieblingsspeise sind...

News

Das sind die beliebtesten Eissalons Österreichs 2021

Rund 49.000 Stimmen, ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur letzten Sekunde in Wien und eindeutige Favoriten in Kärnten, der Steiermark und Salzburg – hier...

News

München: Wein- und Tagesbar »Kleines Kameel«

Namentlich inspiriert vom legendären »Zum Schwarzen Kameel« in Wien, lädt dieses neue Lokal in Altstadt-Lehel zum Daydrinking Deluxe.

News

Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

News

Die besten Wirtshäuser Oberösterreichs

Wenn der Bankdirektor mit den Arbeitern, dem Uniprofessor und Künstlern an einem Tisch sitzt, dann hat der Wirt alles richtig gemacht. Ein Hoch auf...

News

Best of Rezepte mit Kirschen

Vom klassischen Kirschenkuchen bis hin zum kreativen Cocktail – wir präsentieren sieben fruchtige Inspirationen.

News

Cortis Küchenzettel: Markknochen

Warum die Wissenschaft inzwischen vermutet, dass gerade Markknochen einen wesentlichen Anteil an unserer Menschwerdung hatten. Und wie sie als Osso...

News

Bergzucchini und wilde Rinder: Tobias Moretti im Talk

Falstaff spricht mit dem Schauspieler Tobias Moretti über seine zweite Beschäftigung als Biolandwirt, über Nachhaltigkeit und sein...

News

»L'Amour du Pain«: Rezepte aus der Wiener Boulangerie

Der Besitzer ist ein Albaner, der in Westafrika die französische Backkunst kennen- und lieben gelernt hat. Gemeinsam mit seiner Frau hat er im 6....