Gastronomie fordert Vorverlegung der Lockerungen

© Shutterstock

Gäste am Tisch, im Restaurant

© Shutterstock

Mit Montag, 15. Juni, sollten weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen im Bezug auf die heimische Gastronomie erfolgen. Dies sei zu spät, heißt es in einer aktuellen Aussendung, in der Österreichs Gastronomen eine Vorverlegung der Maßnahmen um 96 Stunden fordern. Durch ein früheres Wirksam-Werden der Lockerungen – darunter fallen etwa die Aufhebung der Vier-Personen-pro-Tisch-Regel und die Verlängerung der Sperrstunde auf ein Uhr nachts – könnte einerseits das verlängerte Wochenende rund um Fronleichnam, andererseits der Vatertag am Sonntag besser genutzt werden. Dass die Österreicher wieder Lust auf Genuss haben und die heimischen Restaurants, Wirtshäuser, Beisln, Cafés und Bars unterstützen wollen, hat nicht zuletzt eine Falstaff-Umfrage bestätigt. 

Zeit ist Geld

Stefan Ratzenberger

Stefan Ratzenberger

© Daniel Millonig

In der Tagesgastronomie klage man über viele Anfragen von fünf bis sechs Personen pro Tisch für das Vatertagswochenende, die nach geltendem Recht nicht angenommen werden dürfen und somit auch nicht reserviert werden, heißt es in der Aussendung. In der Nachtgastronomie zähle jede Stunde, um drohende Insolvenzen in der Branche abzuwenden. Das bevorstehende Wochenende mit dem Feiertag sei daher für beide Sparten enorm wichtig.

»Aber leider will man diesen so sehr notwendigen Schritt der wirtschaftlichen Verantwortung und der puren Vernunft im Sinne der Gastronomen seitens der Bundesregierung nicht realisieren, da der 15. Juni 2020 kommunizierte Termin wohl in Stein gemeißelt erscheint«, so Stefan Ratzenberger, Sprecher der heimischen Nachtgastronomie. Und weiter: »Es wäre auch ein psychologisch wichtiges Zeichen der österreichischen Bundesregierung, hierauf sofort zu reagieren und doch endlich etwas Flexibilität im Sinne der heimischen Gastronomie, die Tag für Tag ums Überleben kämpft, an den Tag zu legen!«

Lockerungen wären mit 12. Juni möglich

Das zuständige Gesundheitsministerium bestehe auf Lockerungsmaßnahmen alle 14 Tage. Wenn man genau rechnen würde, würde sich auch der 12. Juni als weiteres Datum zur Lockerung der Maßnahmen ausgehen, heißt es in der Aussendung.

  • Freitag, 15. Mai 2020: Öffnung der Gastronomie
  • Freitag, 29. Mai 2020: 14 Tage Frist - Bekanntgabe weiterer Lockerungen für den 15. Juni 2020
  • Freitag, 12. Juni 2020: Nun wären wieder 14 Tage um, die für 15. Juni geplanten Lockerungen könnten bereits zu diesem Datum umgesetzt werden.
  • Montag, 15. Juni 2020: Tatsächliche Realisierung der Lockerungen

Überlebenschance

»Ich fordere daher unseren Bundesminister für Gesundheit, Rudolf Anschober, höflich dazu auf, die kommenden Stunden im Sinne der gelebten Verantwortung zu nutzen, um zumindest die Lockerungen der Sperrstunde auf ein Uhr nachts und den Fall der ›Vier-Personen-Regel‹ pro Tisch mit 11. Juni 2020 ab 0 Uhr zu realisieren und zeitgerecht zu kommunizieren!«, so Stefan Ratzenberger und weiter: »Herr Bundesminister, geben Sie der heimischen Gastronomie die Chance zu überleben - sie wird es Ihnen danken!«

Themenspecial: Alle Infos zum Gastro-Restart

 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Restart am 19. Mai: Haben Sie schon reserviert?

Eindlich dürfen wir wieder in die Gastronomie, aber einige Restaurants sind bereits ausgebucht. Finden Sie hier alle Kontaktdaten und ausgewählte...

News

Scheiblhofer eröffnet Pop-Up-Heurigen

»The Quarter 2.0«: Nach dem erfolgreichen Projekt im Andauer Dorfwirtshaus wird Heurigenkultur nun direkt am Weingut hochgehalten.

News

Spitzenkoch Markus Höller übernimmt im »Heuer« in Wien

Der Gerer-Schüler setzt auf Small Plates und Casual Fine Dining. Der ehemalige »Loos Bar«-Chef Peter Kunz übernimmt die Cocktail-Agenden.

News

Corona: Auch Wien öffnet Gastronomie am 19. Mai

Die Bundeshauptstadt trägt die österreichweiten Öffnungsschritte mit, Mitte Mai öffnen Kultur- und Sportstätten, Gastronomiebetriebe und Hotels unter...

News

»Broadmoar« öffnet nach Lockdown bereits um 5 Uhr früh

Johann Schmuck will der Erste sein: Das weststeirische Restaurant wird am 19. Mai den Lockdown mit einem mehrgängigen Menü bei Sonnenaufgang beenden.

News

Die neue »Luftburg« ist weltweit größtes Bio-Restaurant

FOTOS: Der Kolarik-Familienbetrieb im Prater wurde komplett neu renoviert, umfasst rund 1.200 Sitzplätze und ist mit Restart das größte voll...

News

Wien: Martin Ho startet Mega-Projekt am Naschmarkt

Die Dots-Group bekam mit dem Projekt »404 – Don’t Ask Why« den Zuschlag für die Gastronomie im »Kleinen Haus der Kunst«, einst als Novomatic Forum...

News

Gastronomie-Öffnung: Zeit, Perspektiven zu geben

Der Großteil der österreichischen Gastronomie befindet sich seit mehr als fünf Monaten im Dauer-Lockdown. Ein Fahrplan mit langfristiger Planbarkeit...

News

iSi Culinary: Unterstützungs-Kampagne für die Gastronomie

Werbekostenzuschuss, öffentliche Plattform für die Betriebs-Präsentation und dadurch mehr mediale Reichweite – iSi Culinary unterstützt gezielt die...

Advertorial
News

Professionelle Hygienelösungen von Wanzl

Passgenaue Personenbegrenzung durch Gates, Ports, Drehsperren und Schleusen, mit Körpertemperatur-Screening, Mund-Nasen-Schutz-Erkennung und...

Advertorial
News

Gastro-Gutscheine für alle Wiener

Die Gutscheine sind in den meisten Haushalten schon eingetroffen. Sehen Sie hier wo Sie sie einlösen oder spenden können. Warnung vor Kauf aus Zweiter...

News

Multi-Gastronom Donhauser übernimmt Vapiano

Der ÖBB-Caterer übernimmt zwölf Restaurants in Österreich und will sie unter der Marke Vapiano weiterführen. Rund 500 Arbeitsplätze sollen gerettet...

News

»Sans Souci« startet mit neuem Küchenchef

Der gebürtige Italiener Moreno Casaccia bringt mediterrane Genüsse in das Restaurant »Veranda« neben dem Wiener Volkstheater.

News

Restart: So viel Hygiene ist jetzt notwendig

Falstaff PROFI hat nachgefragt bei jenen, die es wissen müssen: ein Spitalskoch, eine Hygiene-Medizinerin und ein Desinfektionsmittel-Hersteller über...

News

Ruf nach Lockerungen in der Gastronomie

Die Wirtschaftskammer spricht sich für eine Aufhebung des Vier-Personen-Limits aus, Toni Mörwald plädiert für eine Aufhebung der Maskenpflicht,...

News

Konsum an der Theke ist doch erlaubt

Die Wirtschaftskammer präzisiert die neuen Regeln für Gastronomen und Gäste. Auch Tische und Sitzplätze sind keine Voraussetzung.

News

So starten unsere Top-Restaurants wieder durch

Falstaff hat die besten Restaurants aller Bundesländer kontaktiert: Alle sperren wieder auf und freuen sich riesig auf ihre Gäste.

News

Falstaff-Umfrage: Österreicher vermissen Gastronomie

Mehr als die Hälfte von über 3.700 Befragten will gleich nach dem 15. Mai wieder ein Restaurant besuchen. Sie vermissen vor allem die Atmosphäre.

News

Schweizerhaus startet in 100. Saison

Zwei Monate später als geplant läutet der »Garten der Wiener« sein Jubiläumsjahr ein. Das Eröffnungswochenende ist ausreserviert.

News

Wien: Stadtrat Hanke über Gastro-Förderung

VIDEO: Falstaff fragt im Interview nach, in welchen Betrieben Gutscheine eingelöst werden können und ob Schanigärten ausgeweitet werden dürfen.