Das »Diner en blanc« wird im Wiener Prater seine Österreich-Premiere feiern.
Das »Diner en blanc« wird im Wiener Prater seine Österreich-Premiere feiern. © PrimeRose PR

In den letzten Jahren war so etwas wie Langeweile in die heimische Gastronomieszene eingekehrt. Vereinzelt gab es zwar engagierte Projekte, aber in den traditionellen Restaurant-Führern tauchten kaum neue Namen auf. Nun scheint es aber so, als ob engagierte Genießer dieses Vakuum erfolgreich auffüllen und wie im Gourmetjournalismus ist eine gewisse Demokratisierung der Szene bemerkbar. Es gibt viele spannende und erfreuliche Trends, die vor allem eines gemeinsam haben: Genuss als unkompliziertes Gemeinschaftserlebnis.

Betonküche
Die Initiative Urbanauts nimmt leerstehenden Gassenlokalen ihr deprimierendes Erscheinungsbild und erfüllt sie mit neuem Leben. Unter der Führung von Jonathan Lutter werden aus den Geschäftslokalen Ein-Zimmer-Hotels und Pop-Up-Restaurants. So wurde aus einem lange leerstehenden, ehemaligen Tapeziergeschäft in Wien-Neubau binnen kurzem eines der gefragtesten Restaurants des Landes. Es wurden kurzerhand zwei lange, aus Beton gegossene Tafeln aufgestellt und mit wechselnden Köchen wird gezeigt, dass gutes Essen weder eine Hightech-Küche braucht, noch teuer sein muss. An den nächsten Wochenenden sind gefragte Köche wie Edi Dimant (Mochi), Nikolai Kölbl (Weinschenke) oder Peter Pölzl (Expedit) am Werk.
www.friendship.is/betonkueche

Openkitchen
Wenn gerade kein namhafter Chef den Ton angibt, dann kochen Freunde für Freunde. Genau das ist auch die Idee hinter »Open Kitchen«, einer Community, die Menschen mit Freude am Genuss zusammenbringt. Die Locations wechseln und neben vom Kernteam organisierten Kochevents kann jeder selbst zum Gastgeber werden. Da die Gäste selber die Zutaten mitnehmen, ist der Lebensmitteleinsatz kein Thema. Der Gastgeber muss nicht einmal ein Motto oder ein Menü vorgeben - das ergibt sich meist von selbst. Im Moment scheint das Projekt aber etwas an Schwung zu verloren haben, es stehen in nächster Zeit keine Events an. Mit vielen neuen Anmeldungen kann sich das aber wieder ändern:
www.openkitchen.at

Dîner en Blanc
Bei einem weiteren Projekt muss man zwar keine Zutaten selbst mitnehmen, dafür aber gleich Tisch, Tischtuch und Stühle. Als Vorbild dient das »Dîner en Blanc«, ein Flashmob, der in Frankreich regelmäßig die Öffentlichkeit ins Staunen versetzt. In Paris fand das erste Dîner en Blanc 1988 statt, als Francois Pasquier seine überfüllte private Gartenparty spontan in den nahegelegenen Bois de Boulogne verlegte. Der Rest ist Geschichte. Mittlerweile pilgern tausende Menschen, von Kopf bis Fuß in weiß gekleidet, zu einem im Internet weitergeflüsterten Ort - mal Notre-Dame, mal Place de la Concorde, mal Champs Elysees.

###NEWS_VIDEO_1###

Das erste Dîner en Blanc in Wien soll am 16. Juni um 19:30 Uhr stattfinden. Der genaue Ort ist zwar noch nicht bekannt, aber ein Treffpunkt: Salettl Vivus, Prater Hauptallee 1/Ecke Vivariumstraße – von dort geht es dann zum »geheimen« Ort. 29 Euro für Musik und dreigängigem Menü. Anmeldung bis 1.6. bei lilu.steinbach@chello.at

Feldküche
Den nächsten logischen Schritt ging der Vorarlberger Martin Fetz mit seiner Feldküche: Der Bregenzerwälder veranstaltet an den schönsten Orten seiner Heimat gemeinschaftliche Genussabende. Die schönsten Orte des Bregenzerwaldes sind aus der Sicht des leidenschaftlichen Koches Wiesen, Hügel und Lichtungen. Tische und Bänke sind wie das Geschirr aus Holz, aber nichts ist dogmatisch vorgeschrieben. Auch die Feldküche ist eine Community, an der jeder seinen Beitrag leistet, um gemeinsam Genießen zu können.
www.friendship.is/feldkueche

Die Szene ist in Bewegung und die beschriebenen Projekte sind nur der Beginn breiten Bewegung wo wieder selber gekocht wird. Auch wenn sich viele schon die Zutaten samt Gebrauchsanweisung zuschicken lassen: www.kochabo.atwww.hellofresh.at oder www.kochbox.at
Private-Dinings wie »The Diningroom« oder »Hofzeile 27« sind angesichts der rasanten und lebendigen Entwicklung aber eher Spießerveranstaltungen als Guerilla-Restaurants.


von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

News

Falstaff sucht die beliebteste Pizzeria

Die Nominierungsphase hat begonnen: Schlagen Sie jetzt Ihre Lieblingspizzeria vor, damit sie im Anschluss auch ins Voting kommt!

News

Bachls Restaurant der Woche: Dots Establishment

Das Engagement vom neuen Küchenchef Sören Herzig, deutet auf einen kulinarischen Systemwechsel im Dots Establishment hin.

News

Rezeptstrecke: Best of Frühstück

Von Smoothie bis Waffeln: Top Rezepte für das perfekte Frühstück im Bett: Lachs Bagel, Banana Bread, Blueberry Pancakes, Waldbeer-Smoothie,...

News

Luxuskonserven: Fisch für Feinschmecker

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Johannes Lingenhel hat seine Küche neu besetzt

Mit Küchenchef Mario Schneider und Souschef David Lamatsch ergeben sich genossvolle Synergien, von denen vor allem die Gäste profitieren.

News

SalzburgMilch als Trendsetter am Food Festival Vienna

Von der hohen Produktqualität, die auf dem Slogan »Geht’s den Tieren gut, geht’s allen gut« basiert, konnten sich die Besucher im Wiener...

Advertorial
News

Robert Letz geht nach Gloggnitz

Mitte September eröffnet Gastronom Leo Doci das austro-mediterrane Restaurant »Bevanda« und heuerte Robert Letz als Küchenchef an.

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Südsee

Bei seinem neueröffneten Zweitresteraunt setzt Hubert Wallner auf eine geradlinige, südlich inspirierte Küche mit herausragenden Produkten.

News

Georgische Küche: Jenseits von Kraut und Rüben

Drei Georgische Rezepte von Olia Hercules aus ihrem Kochbuch »Kaukasis: Eine kulinarische Reise durch Georgien & Aserbaidschan« entdecken.

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Ein besonderes Shuttleservice, eine hartnäckig ignorante Bedienung oder ein enttäuschendes Catering – Gourmetclubmitglieder Berichten von ihren...

News

Das war die BMW & Falstaff Genussreise 2018

Im Sommer 2018 wurden außergewöhnliche Locations zu kulinarischen Hotspots. Dabei entstanden Erlebnisse für alle Sinne und es gab zahlreiche...

News

Genussperlen zwischen Alpen und Meer

In Klagenfurt am Wörthersee gehen von 24. bis 30. September die ersten »Tage der Alpen-Adria-Küche« über die Bühne und bieten Kulinarik vom Feinsten.

Advertorial
News

Unsere Lieblingsrezepte mit Zwetschgen

Ob mit »g« oder »k«: Jetzt hat das Steinobst Saison und lässt sich vielfältig verkochen – hier gibt’s Rezepttipps.

News

Dinner for 2: Heut' koch' ich sie mir ein!

Was kocht ein Spitzenkoch für seine Liebste zu Hause? Alain Weissgerber vom »Taubenkobel« verrät uns, wie er seine Barbara ganz privat verwöhnt. Das...

News

»Gipfelstürmer« Depardieu bei »Kulinarik & Kunst« am Arlberg

Der französische Star-Schauspieler stürmte als Schirmherr des Festivals in St. Anton am Arlberg (mit der Gondel) auf über 2.800 Meter. Die...

News

Bachls Restaurant der Woche: Apron

Topkoch Stefan Speiser übersiedelt ins neue »Apron«. Das Restaurant wurde mit schönen Materialien wertig gestylt und die Karte liest sich auf den...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

»Joseph am Albertinaplatz« wird zum Bistro

BILDER: Großer Gastgarten, Frühstücksangebote, Burger, Salate, warme Gerichte, Antipasti, Pâtisserie... Mit einer grandiosen Retro-Fassade.

News

1.-16. September: Kostbares Kamptal 2018

Offene Kellertüren am 8. September und kulinarische Events mit Gaumenfreuden von hochkarätigen Köchinnen und Köchen.

Advertorial