Das »Diner en blanc« wird im Wiener Prater seine Österreich-Premiere feiern.
Das »Diner en blanc« wird im Wiener Prater seine Österreich-Premiere feiern. © PrimeRose PR

In den letzten Jahren war so etwas wie Langeweile in die heimische Gastronomieszene eingekehrt. Vereinzelt gab es zwar engagierte Projekte, aber in den traditionellen Restaurant-Führern tauchten kaum neue Namen auf. Nun scheint es aber so, als ob engagierte Genießer dieses Vakuum erfolgreich auffüllen und wie im Gourmetjournalismus ist eine gewisse Demokratisierung der Szene bemerkbar. Es gibt viele spannende und erfreuliche Trends, die vor allem eines gemeinsam haben: Genuss als unkompliziertes Gemeinschaftserlebnis.

Betonküche
Die Initiative Urbanauts nimmt leerstehenden Gassenlokalen ihr deprimierendes Erscheinungsbild und erfüllt sie mit neuem Leben. Unter der Führung von Jonathan Lutter werden aus den Geschäftslokalen Ein-Zimmer-Hotels und Pop-Up-Restaurants. So wurde aus einem lange leerstehenden, ehemaligen Tapeziergeschäft in Wien-Neubau binnen kurzem eines der gefragtesten Restaurants des Landes. Es wurden kurzerhand zwei lange, aus Beton gegossene Tafeln aufgestellt und mit wechselnden Köchen wird gezeigt, dass gutes Essen weder eine Hightech-Küche braucht, noch teuer sein muss. An den nächsten Wochenenden sind gefragte Köche wie Edi Dimant (Mochi), Nikolai Kölbl (Weinschenke) oder Peter Pölzl (Expedit) am Werk.
www.friendship.is/betonkueche

Openkitchen
Wenn gerade kein namhafter Chef den Ton angibt, dann kochen Freunde für Freunde. Genau das ist auch die Idee hinter »Open Kitchen«, einer Community, die Menschen mit Freude am Genuss zusammenbringt. Die Locations wechseln und neben vom Kernteam organisierten Kochevents kann jeder selbst zum Gastgeber werden. Da die Gäste selber die Zutaten mitnehmen, ist der Lebensmitteleinsatz kein Thema. Der Gastgeber muss nicht einmal ein Motto oder ein Menü vorgeben - das ergibt sich meist von selbst. Im Moment scheint das Projekt aber etwas an Schwung zu verloren haben, es stehen in nächster Zeit keine Events an. Mit vielen neuen Anmeldungen kann sich das aber wieder ändern:
www.openkitchen.at

Dîner en Blanc
Bei einem weiteren Projekt muss man zwar keine Zutaten selbst mitnehmen, dafür aber gleich Tisch, Tischtuch und Stühle. Als Vorbild dient das »Dîner en Blanc«, ein Flashmob, der in Frankreich regelmäßig die Öffentlichkeit ins Staunen versetzt. In Paris fand das erste Dîner en Blanc 1988 statt, als Francois Pasquier seine überfüllte private Gartenparty spontan in den nahegelegenen Bois de Boulogne verlegte. Der Rest ist Geschichte. Mittlerweile pilgern tausende Menschen, von Kopf bis Fuß in weiß gekleidet, zu einem im Internet weitergeflüsterten Ort - mal Notre-Dame, mal Place de la Concorde, mal Champs Elysees.

###NEWS_VIDEO_1###

Das erste Dîner en Blanc in Wien soll am 16. Juni um 19:30 Uhr stattfinden. Der genaue Ort ist zwar noch nicht bekannt, aber ein Treffpunkt: Salettl Vivus, Prater Hauptallee 1/Ecke Vivariumstraße – von dort geht es dann zum »geheimen« Ort. 29 Euro für Musik und dreigängigem Menü. Anmeldung bis 1.6. bei lilu.steinbach@chello.at

Feldküche
Den nächsten logischen Schritt ging der Vorarlberger Martin Fetz mit seiner Feldküche: Der Bregenzerwälder veranstaltet an den schönsten Orten seiner Heimat gemeinschaftliche Genussabende. Die schönsten Orte des Bregenzerwaldes sind aus der Sicht des leidenschaftlichen Koches Wiesen, Hügel und Lichtungen. Tische und Bänke sind wie das Geschirr aus Holz, aber nichts ist dogmatisch vorgeschrieben. Auch die Feldküche ist eine Community, an der jeder seinen Beitrag leistet, um gemeinsam Genießen zu können.
www.friendship.is/feldkueche

Die Szene ist in Bewegung und die beschriebenen Projekte sind nur der Beginn breiten Bewegung wo wieder selber gekocht wird. Auch wenn sich viele schon die Zutaten samt Gebrauchsanweisung zuschicken lassen: www.kochabo.atwww.hellofresh.at oder www.kochbox.at
Private-Dinings wie »The Diningroom« oder »Hofzeile 27« sind angesichts der rasanten und lebendigen Entwicklung aber eher Spießerveranstaltungen als Guerilla-Restaurants.


von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

News

Hink: Nose-to-tail-Genuss vom Bio-Rind

Die exklusiven »Viehlerlei«-Boxen von HINK beinhalten verschiedene Schmankerl vom Bio-Rind, dabei steht artgerechte Tierhaltung sowie der Respekt vor...

Advertorial
News

Sandwich: Das Erbe des Earls

Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

News

Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Filmtipps für Foodies – Teil 2

Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

News

»Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

Advertorial
News

Heumilch-Juwelen der Erlebnissennerei Zillertal

Vier innovative Käsesorten im Falstaff-Check: mit schmackhaften Zutaten wie Bergkräuter und Hanfsamen, Sommertrüffel, Safranfäden oder rotes Pesto.

Advertorial
News

Heimische Lebensmittel online bestellen

Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.

News

Gin mit Herkunftsgarantie

Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

News

Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

News

Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

News

Corona: Zehn Antworten zum Gastro-Hilfspaket

Falstaff-Service für Gastronomen: Wir haben das Wichtigste zu den Corona-Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung festgehalten.

News

Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

Advertorial
News

Toni Mörwald eröffnet Markthalle in Feuersbrunn

Der Multi-Gastronom bietet seinen Lieferanten im alten Kaufhaus des Ortes eine Bühne und versorgt seine Gäste mit Original-Zutaten.

News

Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.

News

Die acht Gebote für gutes Wildbret

Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

News

Nespresso präsentiert weihnachtliche Limited Edition

Eine Hommage an die italienische Gastfreundschaft: Die Limited Edition VARIATIONS ITALIA sorgt für einen festlichen Kaffeegenuss zu Hause.

News

Buchtipp: Grüne Lieblingsrezepte von Tanja Grandits

Tanja Grandits präsentiert mit »Tanja Vegetarisch« ihr neuestes Kochbuch, in dem sie vor allem Rezepte verrät, die sie auch zu Hause gerne kocht.

News

Online-Shops für Schokolade und Süßes

Süße Köstlichkeiten gefällig? Wir haben recherchiert und die besten Online-Shops für Schokolade und Süßigkeiten gesammelt.

News

Frühstück und Brunch: Best of Lieferservices in Wien

Mit diesen Zustell-Angeboten kommen frisches Gebäck, Saft und Sekt ans Bett geliefert – oder zumindest bis an die Haustüre.