Corona: So läuft die Gastro-Öffnung in Vorarlberg

Die Gastgärten waren ob des nasskalten Wetters noch kein Thema.

© Falstaff/Metzler

Die Gastgärten waren ob des nasskalten Wetters noch kein Thema.

Die Gastgärten waren ob des nasskalten Wetters noch kein Thema.

© Falstaff/Metzler

Regen und teilweise Schneefall gingen heute mit der langersehnten Öffnung der Gastronomie im Westen Österreichs einher. Als Modellregion und einziges Bundesland durfte Vorarlberg aufgrund konstant niedriger Infektionszahlen die Lokale Outdoor wie auch Indoor wieder öffnen. Begleitet werden die Öffnungsschritte von strengen Maßnahmen die sowohl seitens der Gastronomen als auch der Gäste eingehalten werden müssen.

Wer ein Restaurant oder Café besuchen möchte, der muss einen negativen Antigen-Test vorzeigen, es gilt die Maskenpflicht bis zum Sitzplatz und am Tisch selbst sind maximal vier Personen aus höchstens zwei Haushalten erlaubt. Sitzt man am Tisch, muss man sich noch mithilfe eines QR-Codes – wie man es noch von vergangenen Öffnungen kennt – registrieren.

Nur 31 Prozent sperren auf

Für die Gastronomen sind noch weitere Maßnahmen zu beachten, weshalb viele die Lokale geschlossen halten. In einer Umfrage der Wirtschaftskammer erklärten lediglich 31 Prozent der 654 befragten Vorarlberger Gastronomen, dass sie aufsperren. Grund dafür ist unter anderem die Sperrstundenregelung mit 20 Uhr und die mangelnde Wirtschaftlichkeit, da aufgrund der Abstandsregelung wesentlich weniger Plätze besetzt werden dürfen.

Gute Stimmung bei den Gästen

In der Innenstadt von Feldkirch zeigte sich Montag Mittag, dass die meisten der Betriebe geöffnet und auch zum Teil die Gastgärten vorbereietet hatten, aufgrund des schlechten Wetters fand sich der Großteil der Gäste jedoch in den Innenräumen ein. Ein Blick in die Lokale verriet, dass das Vorweisen der Tests sowie die Maskenpflicht gerne in Kauf genommen wird, wenn dafür wieder in den Lieblings-Restaurants eingekehrt werden darf. »Ich lasse mich gerne für den Lokal-Besuch testen, einfach um endlich wieder ein wenig Gesellschaft und Gasthaus-Flair zu spüren.«, freute sich ein Gast.

Größtes Problem: Sperrstunde

Im Falstaff-Gespräch betonte Gastronom Reinhard Rauch, dass es sich bei den bisherigen Gästen überwiegend um Stammgäste handle. Das größte Problem sehen Rauch wie auch weitere Gastronomen in der Sperrstunde: »Unser Hauptgeschäft ist am Abend, das fällt mit dieser Regelung weg. Auch das Kontrollieren der Tests unterliegt einer großen Verantwortung – man kann sich nie ganz sicher sein, ob es sich bei den vorgezeigten Tests nicht um Fälschungen handelt.« Darüber hinaus hatten die Gastronomen nur wenige Tage Zeit, die Öffnung mit den Maßnahmen zu planen und umzusetzen, da detaillierte Informationen aufgrund der Regierungs-Verhandlungen erst sehr spät kommuniziert wurden.

Trotz der strengen Maßnahmen bringen die Öffnungsschritte ein Stück Normalität, was von den meisten sehnlichst erwartet wurde. Zudem bringt die Strategie der Modellregion Hoffnung mit sich, die bei erfolgreicher Entwicklung möglicherweise auch für das restliche Österreich umgesetzt wird.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Corona: Schanigärten dürfen ab 27. März öffnen

Die Gastronomie muss sich noch bis zu den Osterferien gedulden, nur Vorarlberg darf früher öffnen. Die Hotellerie muss weiter warten.

News

»Intergastra digital« – Impulsgeber und Netzwerk

Aufbruchstimmung und Erfolgsrezepte: Die Besucher entdecken vom 8. bis 10. März 2021 live und interaktiv neue Produkte und Ideen, präsentiert von...

Advertorial
News

Corona: 81 Prozent für Gastro-»Reintesten«

Eine überwältigende Mehrheit befürwortet einen Zugang zur Gastronomie mit vorherigem Corona-Test. Dem Testen kommt eine Schlüsselrolle zu.

News

Corona: »Dino’s« wird zur ersten Covid-Test-Bar in Wien

Testen statt trinken: Heinz Kaiser macht aus seiner American-Bar in der Wiener City eine Corona-Test-Station mit elegantem Bar-Flair. Termine können...

News

»Sacher's Junge Köche« bieten Abhol-Service

FOTOS: Lehrlinge kochen hochkarätige Menüs und sammeln trotz Gastro-Lockdown wertvolle Erfahrungen. Drei Menüs ab 49 Euro stehen zur Wahl.

News

Corona-Test im Wiener Kaffeehaus

Geniale Aktion des Cafétiers Patrick Holzinger, der in seinem »Café Siebenbrunnen« eine Corona-Teststraße organisiert hat.

News

Corona: Gastro-Öffnung wohl frühestens rund um Ostern

Die Bundesregierung bestätigt zwar ein relativ stabiles Infektionsgeschehen, Restaurants, Bars und Cafés müssen aber weiter aufs Aufsperren warten.

News

Corona: Wien verlängert Hilfen für Gastronomen

Vorerst keine Schanigarten-Gebühr, Stundungen werden verlängert und die Buschenschanken dürfen ihre Öffnungszeiten wieder ausdehnen.

News

Corona: Heringsschmaus to go

Ob 5-Gänge-Menüs, Fisch-Buffets oder »Hering á la carte«-Kochboxen: Heringsschmaus-Angebote für zu Hause gibt es viele. Wir haben Empfehlungen...

News

Wien: Corona-Lockdowns nur am Wochenende

Lockdown-frei von Montag bis Donnerstag inkl. Gastro-Öffnung, wochenends alles geschlossen – was halten Sie vom »Wiener Plan«?

News

Corona: Italiener stürmen Gastronomie

Seit die Corona-Maßnahmen in großen Teilen Italiens gelockert wurden, herrscht großer Gäste-Andrang bei Restaurants, Bars und Co.

News

Süße Lieferung mit »Sacher Drive Home«

Passend zum Valentinstag können Sacher-Torte & Co in Wien und Salzburg von nun an kostenlos per Lieferdienst bestellt werden.

News

Danke! Diese Vermieter kamen Gastronomen entgegen

Die volle Miete zu verlangen, obwohl Restaurants, Bars und Cafés kein Einkommen haben, das muss nicht sein. Wir holen rücksichtsvolle Vermieter vor...

News

Corona: Erste Lockerungen – aber nicht für die Gastronomie

Am 8. Februar öffnen unter anderem Schulen, Handel und Museen unter strengen Auflagen. Wie es mit Restaurants, Bars und Hotels weitergeht wird am 15....

News

Das sind die beliebtesten Restaurant-Lieferdienste des Landes

Österreich hat gewählt: Diese Zustell- und Take-Away-Services von Speisen liegen in der Gunst der Falstaff-Community vorne.

News

Corona: Gastronomen bedanken sich bei Vermietern

Haben Sie ein Restaurant, eine Bar oder ein Café? Wurde Ihnen Pacht oder Miete erlassen? Teilen Sie jetzt Ihre positiven Erlebnisse mit der...

News

Corona-Krise: Nothing can stop us

Mit dem Blick über den Tellerrand und noch viel weiter: Witzigmann, Antoniewicz und Maurer über Produktqualität, Social Distancing und die...

News

Crowdfunding für heimische Tourismus-Betriebe

Landesweite Hilfe für Hotels & Co, die durch die Corona-Krise höheren Bedarf an Eigenkapital haben. Investoren können neue Stammkunden werden.

News

Corona: Die Leiden der Wiener Würstelstände

Die Käsekrainer brutzeln auch während des Lockdowns fröhlich weiter, könnte man meinen. Falstaff hat sich umgehört und weiß: der Schein trügt.

News

Corona-Impfung: Alkohol als Risiko?

Häufiger Alkoholkonsum könnte das Immunsystem und somit auch die Effektivität der Corona-Impfung schwächen, warnen Experten.