Gallink: Bevog trifft Jameson

© Nina Kurnik

© Nina Kurnik

In Wien steht das Craft Bier Fest bevor und das bedeutet, dass die Szene schon in den Tagen davor noch mehr pulsiert als ohnehin. Brauereien aus Nah und Fern übernehmen bei sogenannten »Tap Takeovers« Gast-Zapfhähne in den angesagten Craft Beisln der Stadt, Brauer, Sommeliers, Gastronomen und Liebhaber der Kreativbiere kommen zusammen und tauschen sich aus, neue Kollaborationen werden präsentiert. Offizielles Gastland in diesem Jahr ist Irland und so haben Whisky und Bier auch jenseits eines so genannten Herrengedecks einmal mehr zusammengefunden.

Die gute Bier-Laune in der Woche vor dem Craft Bier Fest nutzten Jameson und Bevog in den heiligen Hallen der BeerLovers um das Ergebnis ihrer Zusammenarbeit zu präsentieren. Schon vor zwei Jahren trat die Whisky-Marke an Markus Betz mit der Idee heran, ein österreichisches Bier in irischen Whiskyfässern reifen zu lassen, verriet der diplomierte Biersommelier der BeerLovers beim Launch-Termin in der Gumpendorfer Straße. Doch bis eine passende Brauerei gefunden wurde ging Zeit ins Land. Mit Bevog, so Betz, habe man eine ausgezeichnete Wahl getroffen.

Limitiert auf 9.000 Flaschen

Vasja Golar, Brauer und »Mastermind« der Brauerei, die im südsteirischen Bad Radkersburg an der slowenischen Grenze beheimatet ist, zeigt sich angetan von der Zusammenarbeit: Es sei zwar auch aufregend gewesen weil alles beim ersten Mal gut gehen musste – einen Probesud gab es nicht. Aber er sei mit dem Ergebnis durchaus zufrieden, so Golar gegenüber Falstaff.

Neben Pressevertretern und Gastronomen schwenkte auch Conrad Seidl zufrieden sein Glas. Und selbst der »Bierpapst« ließ es sich nicht nehmen, das Gallink mit der angenehm holzigen Note dann doch mit einem Jameson Whisky zu kombinieren.

© Falstaff/Astor

Der Name des Barrel Aged Black IPA leitet sich von der Gallustinte ab, mit der unter anderem die Magna Carta verfasst wurde. Die bis heute erhältliche Tinte gibt es neben blau auch in violett – übrigens die Trendfarbe 2018 –, das Muster auf den Flaschen ist ein Abdruck der Maserung eines der Holzfässer, darüber prangt das Bevog-Logo.

In insgesamt 15 Fässern hat Bevog das IPA reifen lassen, was ein streng limitiertes Kontingent von 9.000 Flaschen zur Folge hat, die ab sofort in ausgewählten Lokalen sowie natürlich bei den BeerLovers erhältlich sind – hier zum Preis von 4,90 Euro. Wer erstmal vorkosten mag: Das neue IPA wird auch am Wochenende auf dem Craft Bier Fest ausgeschenkt.

Impressionen von der Präsentation bei den BeerLovers in der Bildergalerie:

Info

Craft Bier Fest Wien
Datum:
Freitag, 18. und Samstag, 19. Mai 2018
Zeit: jeweils von 16 bis 23 Uhr
Ort: Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien
Tickets: www.craftbierfest.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

BrewDog eröffnet erstes Craft Beer Hotel

»Hoppiest Place on Earth«: In der Dusche des »DogHouse« gibt es einen Bierkühlschrank, die Zimmer sind mit Zapfhähnen ausgestattet und geben den Blick...

News

Hochalpine Bier-Spezialitäten: Tux 1280

Der Engländer Timothy Jones kündigte bei der Royal Airforce, heuerte bei einem Tiroler Hotel an und braut jetzt Bier auf 1.280 Metern Seehöhe.

News

Jörg Gartler braut versautes Bier

Im Mangalitza Milk Stout werden zwei geräucherte Sauschädel mit eingebraut. Das Sortiment seiner »Brauküche 35« ist kulinarisch ausgerichtet.

News

Auf eine Schnittenfahrt mit Ottakringer und Manner

Das vierte Saisonbier aus dem »Brauwerk« vereint, was schon lange zusammengehört: Ottakringer Bier und Manner Neapolitaner Schnitten!

News

Ottakringer wurde zur besten Brauerei Europas gekürt

Die Wiener Brauerei räumte beim »European Beer Star« ab und punktet vor allem bei den populärsten Sorten Helles und Pils.

News

Neuer kreativer Bier-Genuss

Tauchen Sie in die spannende heimische Craftbeer-Szene ein! Mit BeerLovers – Österreichs größtem heimischen Craftbeer-Store.

Advertorial
News

KlosterneuBier: Symbiose aus Bier und Wein

Da braut sich was zusammen: Die Kreativbrauerei Brauwerk und das Stift Klosterneuburg bringen ein spannendes neues Bier auf den Markt.

News

Craft Beer Fest in Wien

Am kommenden Wochenende findet wieder das Craft Beer Fest statt – erstmals auch mit Brauern aus Estland, Island und Litauen.

News

Neuer Biersommelier-Staatsmeister wurde gekürt

Der Wiener Michael Leingartner konnte sich bei dem alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.

News

Bock auf Bier?

Bockbier made in Austria: Die Sieger der Austrian Beer Challenge garantieren gehaltvollen Biergenuss.

News

Herbst im Glas – drei bierige Tipps

Weinen Sie dem Sommer immer noch hinterher? Diese Biere zeigen, was der Herbst kann.

News

Nomadenbrauer in Wien

Sie besitzen weder Sudpfanne noch Gärkeller, begeistern uns aber dennoch mit ihren spannenden Bieren. Ein kleiner Überblick über Wiens Wanderbrauer.

News

Die Welt der Bierrekorde

Wo wird das meiste Bier getrunken, der erste Bierbrunnen, das größte Bierglas, das stärkste Bier...

News

Geburtsstunde einer neuen Brauerei

Der »Brauschneider« soll noch Ende dieses Jahres in Schiltern bei Langenlois eröffnen.

News

Can Comeback: Craft Beer in der Dose

Proletenblech, Umweltsünde oder einfach nur das das kleinste Fass im ganzen Land? Die Bierdose sorgt immer wieder für Kontroversen. Und feiert im...

News

Neues Craft Beer mit Röstmalz aus der Waschmaschine

Zwei neue Kreationen aus Brian Pattons Craft-Beer-Schmiede »Me and Uwe Brewing Company« – die Zutaten kommen zu 100 Prozent aus Österreich.

News

Foodpairing: Salat & Bier

Bier zum Grünzeug? Biersommelière Melanie Gadringer verrät, welche Biere zu welchem Salat passen.

News

Camba Bavaria braut jetzt in Österreich

Nachdem das Milk Stout dem Reinheitsgebot widerspricht brauen die Bayern jetzt im Landbrauhaus Hofstetten.

News

Craft Beer und Käse: Ein Paar mit Geschmack

Der Trend ist noch relativ jung, funktioniert aber. Wir sagen, wer zu wem passt.

News

Top 10 Craft Beer-Vergnügen in Berlin

Die besten Lokale der Hauptstadt, die Teil der anhaltenden Bier-Revolution sind.