Nur Oliven von bester Qualität werden von GAEA verarbeitet / Foto beigestellt
Nur Oliven von bester Qualität werden von GAEA verarbeitet / Foto beigestellt

Hochwertige griechische Agrarprodukte international zu vermarkten, die zum damaligen Zeitpunkt im Export so gut wie nicht vorhanden waren – mit diesem Ziel wurde das Unternehmen GAEA 1995 gegründet. Kern dieser Vision war und ist die berühmte Griechische Mediterrane Diät – und damit verbunden natürlich Olivenöl extra nativ von ausgezeichneter Qualität.

Seit seiner Gründung verfolgt GAEA einen kompromisslosen Weg, stets mit dem Ziel, hochqualitative natürliche Produkte (teilweise auch in Bio-Qualität) anzubieten. Zu Recht stolz kann GAEA darauf sein, die meist prämierten und ausgezeichneten Öle Griechenlands im Sortiment zu führen (nummerierte Flaschen).

Was ist das Erfolgsgeheimnis?
GAEA Oliven werden traditionell geerntet. Das bedeutet die Oliven werden von erfahrenen Händen gepflückt und aussortiert. Die wertvolle Ernte wird dann innerhalb von nur drei Stunden nach der Ernte bei sehr niedriger Temperatur (maximal 27 °C) und daher besonders schonend kalt gepresst. So erhalten alle Olivenöle von GAEA ihren einzigartigen harmonischen und besonders fruchtigen Geschmack.

Darüberhinaus bezieht GAEA die Rohstoffe aus verschiedensten Regionen Griechenlands, dadurch erhält jedes Öl seinen eigenen Charakter und unterscheidet sich in Geschmack, Farbe und Verwendung. Diese verschiedenen Ursprünge sind natürlich von der EU zertifiziert: PDO bzw. PGI (Protected Designation of Origin/Protected Geographic Indication).

 
Das Sortiment:

  1. Regionen-Öle
    
Diese Range entstand bei der Suche nach dem besten Olivenöl Griechenlands. GAEA bereiste über Jahre das Festland und alle Inseln – immer auf der Suche nach den besten Produzenten: außergewöhnliche Qualität und charakterstarke Aromen aus den verschiedenen Regionen waren das Ziel. Die Öle aus den Regionen Kalamata, Sparta und Sitia sind das Ergebnis dieser Suche.

  2. Estate-Range (Domäne)
    Mit diesen beiden Ölen (Vranas & Kritsa) würdigt GAEA die Jahrtausende lange Geschichte und Tradition im Olivenanbau und unterstützt das Erbe der Olivenbauern. Die beiden Olivenöle sind sortenrein und somit Garant für Olivenöle der Spitzenklasse hinsichtlich Qualität und Geschmack.
    Kritsa (Kreta) zählt zu einem der ältesten Olivenhaine Griechenlands , der aufgrund des perfekten Klimas und der sorgfältigen Verarbeitung zu den besten des Landes gehört.
    Vranas (Insel Lesbos) gehört auch bereits seit der Antike zu einem der besten Anbaugebiete Griechenlands. Einen Teil der Erlöse aus diesem Öl geht an das Vranas-Ölmühlen-Museum, das sich auch um die alten Olivenhaine sorgt.

 

Das GAEA-Sortiment umfasst die D.O.P – Öle (links) sowie die Estate-Range (rechts) / Fotos beigestellt
Das GAEA-Sortiment umfasst die D.O.P – Öle (links) sowie die Estate-Range (rechts) / Fotos beigestellt


Das GAEA-Sortiment umfasst die Regionen-Öle (links) sowie die Estate-Range (rechts) / Fotos beigestellt

Die Oliven werden noch traditionell von Hand geerntet / Foto beigestellt
Die Oliven werden noch traditionell von Hand geerntet / Foto beigestellt

Die Oliven werden noch traditionell von Hand geerntet / Foto beigestellt

Aktiv für den Umweltschutz
Auch bei Maßnahmen für den Umweltschutz ist das Unternehmen Vorbild.
 Gemeinsam mit der Schweizer Organisation »myclimate« hat GAEA seine Produktionsprozesse analysiert, um den CO2-Ausstoß drastisch zu reduzieren. Für das Projekt wurde errechnet, welche CO2-Emissionen bei der Produktion von Olivenöl entstehen, vom Anbau und Transport der geernteten Oliven über die Verarbeitung und Abfüllung bis hin zur Distribution an den Handel. Die Emissionen, die bei jeder einzelnen Phase entstanden, wurden addiert, um die Gesamtemission pro Liter Olivenöl festzustellen und Schritte einzuleiten, um diese zu verringern.
Durch die Zusammenarbeit mit »myclimate« ist GAEA heute als erster Hersteller der Welt in der Lage, CO2-neutrale, extra native Olivenöle anzubieten.

Ideal für zwischendurch: der GAEA Oliven Snack-Pack / Foto beigestellt
Ideal für zwischendurch: der GAEA Oliven Snack-Pack / Foto beigestellt

GAEA Oliven-Snacks
Auch bei Oliven ist GAEA in Griechenland führend. Oliven Snacks von GAEA sind zu 100 Prozent natürlich und köstlich – ein unkomplizierter und gesunder Genuss, gelten die Oliven doch als Balststoffquelle, sind reich an Vitamin E, einfach ungesättigten Fettsäuren und Polyphenolen. Die Oliven werden ohne Konservierungsstoffe und mit einem äußerst niedrigen Salzgehalt verarbeitet. Die Verpackung ist innovativ, ohne Lake und wiederverschließbar, der perfekte gesunde und kalorienarme Snack für jede Tageszeit

www.gaea.gr

www.delikat-essen.at

(Advertorial)

 

 

Mehr zum Thema

News

Buchtipp: »Das beste aus der Wirtshausküche« von Erwin Werlberger

Erwin Werlberger, Chef des salzburgischen Winterstellguts, stellt in seinem neuen Kochbuch traditionelle Schmankerl aus der Wirtshausküche vor.

News

Bachls Restaurant der Woche: Anton’s Tafel

Anton Rusnak, der die Gelato University in Bologna absolvierte, bietet in »Anton’s Tafel« in Wien neben Eis auch Genussmenüs an.

News

Die schönsten Gastgärten in Wien

Im Sommer zieht es uns nach draußen. In diesen Wiener Restaurants treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.

News

Top 5: Mediterrane Lokale in Niederösterreich

An diesen Adressen wird Mittelmeerküche auf hohem Niveau serviert – Empfehlungen aus dem Falstaff Restaurantguide 2018.

News

Diese Restaurants haben die besten Weinkarten

Im Rahmen des Falstaff Restaurantguides 2018 werden auch jene Lokale mit dem besten Weinangebot ausgezeichnet.

News

Fête Blanche Deluxe im See Restaurant Saag

Am 6. Juli lädt Spitzenkoch Hubert Wallner zum elitärsten Fest um den Wörthersee mit speziell kreiertem 5-Gänge Menü ein.

News

Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

News

Starkoch Anthony Bourdain ist tot

Der gefeierte Fernseh-Koch und Buchautor ist im Alter von 61 Jahren aus dem Leben geschieden. Die Kochwelt trauert um eine große Persönlichkeit.

News

Top-Restaurants mit Gastgärten in Niederösterreich

Im Sommer zieht es uns nach draußen. Hier treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.

News

Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

Welche Spezialitäten VieVinum-Gäste unbedingt mit nach Hause nehmen sollten, erfahren Sie hier.

News

400 Jahre Schwarzes Kameel

FOTOS: Das Schwarze Kameel feierte 400. Geburtstag und Campari Austria stellte seinen neuen Sommerdrink »Campari Shakerato« vor.

News

Südtirol zu Gast in Wien

Am 4. Juni besuchten Südtiroler Genussbotschafter Wien und führten die Gäste eines exklusiven Aperitivos durch die Welt der Südtiroler...

News

Ein Blick in den Kräutergarten

Kochen ohne Kräuter ist mögich, aber sinnlos. Die wichtigsten Aromaspender im Falstaff-Kurzportrait.

News

Die Rezepte der Nadine Levy Redzepi

Was kocht man dem besten Koch der Welt? Für Nadine Levy Redzepi war diese Frage der Anlass für ein Kochbuch, – schließlich ist »Noma«-Chef René...

News

Neuer Sommer-Hotspot für Champagner-Fans in Wien

In der ersten Laurent Perrier Sommer Lounge Österreichs im Hotel Sans Souci Wien warten prickelnde Highlights und Hochgenuss.

News

»Die Sky« rüstet personell prominent auf

Roman Wurzer übernimmt die Küche, Heinz Kaiser die Bar und Alexander Fürst die Restaurantleitung samt Sommelerie.