Frauen in der Pâtisserie

Kai Michels in ihrer Pâtisserie »Jubels« in Berlin.

© Caroline Prange Photographie

Kai Michels in ihrer Pâtisserie »Jubels« in Berlin.

© Caroline Prange Photographie

Es ist ein altbekanntes Lied: Die Töpfe sind zu schwer, der Umgangston rau, die Arbeitszeiten familienfeindlich. Kurz: Die denkbar schlechtesten Arbeitsbedingungen für Frauen in der Gastronomie. So zumindest die weitläufige Annahme und ein beliebter Erklärungsversuch für den Männerüberschuss in den Gastro-Küchen. Die Pâtisserie mit eingeschlossen. Dabei würde man meinen, dass gerade das Konditorhandwerk aufgrund seiner Feinheiten eine weibliche Domäne ist. »In Deutschland mag dies zutreffen, da die Pâtissiere oft aus dem Beruf Zuckerbäcker oder Konditor kommt, wo sich von Haus aus mehr Frauen etabliert haben. In diesen Berufen ist grammweises Wiegen und Planen für den Erfolg entscheidend – daher kommt vielleicht auch diese Annahme. Die Pâtisserie in Österreich ist zum Teil von französischen und internationalen Zuckerbäcker und Konditorangeboten beeinflusst. Der wichtigste Unterschied sind die warmen Mehlspeisen, diese kommen aus dem Bereich des Kochens«, erklärt Werner Sedlacek, Direktor der Gastgewerbefachschuleam Wiener Judenplatz. Der Behauptung, dass Frauen in der Pâtisserie stark unterrepräsentiert sind, kann er nur bedingt zustimmen. 

Éclairs kreiert von Alexandra Marischka in ihrer Konditorei »Marischka Wien«.

© Jiszda

Er gibt allerdings zu bedenken: »Der Pâtissier steht am längsten in der Küche, da das Dessert als letztes den Pass verlässt.« Den weiblichen Nachwuchs schreckt das nicht ab. »Frauen werden präsenter, sie behaupten sich immer stärker am Arbeitsmarkt. Bei uns im Pâtisserie-Lehrgang haben wir einen Frauenanteil von 65 Prozent. Im Moment ist es ein Hype, Pâtissière zu sein«, konstatiert Sedlacek. Mitverantwortlich für das höhere Ansehen des Berufsstandes ist eine neue Generation junger Pâtissières, die so gar nicht zu den üblichen Klischees passen will. 

Artikel aus Falstaff Karriere 03/2018.

MEHR ENTDECKEN

  • 23.10.2018
    Frauenpower in der Pâtisserie
    Kai Michels und Luci Friedrich bereichern Berlin mit ihren außergewöhnlichen Kreationen in ihrer Konditorei »Jubel«.

Mehr zum Thema

News

Hotelcareer: Über Mitarbeitersuche und Arbeitgeberpräsentation

Hotelcareer feiert 20-jähriges Jubiläum. PROFI sprach aus diesem Anlass mit Pierre-Emmanuel Derriks über Wege, Mitarbeiter zu finden und sich als...

News

Sterneküche: Wie wichtig sind Restaurantguides?

Ein Restaurantführer definiert, was zur Hochküche gehört. Aber brauchen wir Guides überhaupt noch und was denken die Chefs über diese?

News

Promis, die zu Winzern werden

PROFI hat ein Best-of von Promiwinzern zusammengestellt und zeigt auf, wie Gastronomen mit Promiweinen, etwa von Sting, Coppola oder Bocelli den...

News

Steirische Käferbohne bereichert Gastronomie

Die von der EU geadelte Steirische Käferbohne g.U. bereichert als total lokales Superfood das vegetarische und vegane Speisenangebot.

Advertorial
News

Design vom Steirischen Kürbiskernöl

Mehr als Öl – vom Anhänger bis zum Dirndl. Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. präsentiert Design für jeden Tag.

Advertorial
News

Bio-Trend wächst rasant

Biologisch wirtschaften heißt in einem ganzheitlichen Sinn wirtschaften – so werden aus Bio-Lebensmittel Premiumprodukte.

Advertorial
News

Der perfekte Barhocker

Praktisch, vergleichsweise günstig und nicht zu übersehen: Barhocker sind nicht selten Key-Piece des Interior-Konzepts. PROFI hat eine Auswahl...

News

Sodexo ist klassenbestes Unternehmen im »DJSI«

Der Dienstleister hat seine Position als bestbewertetes Unternehmen seines Sektors im »Dow Jones Sustainability Index« im 15. Jahr in Folge...

Advertorial
News

Fandler: »Tag der offenen Ölmühle«

Am 19. Oktober können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen des steirischen Traditionsunternehmens werfen.

Advertorial
News

»Chef-Sache« erstmals in Wien

Parallel zum Internationalen Weinfestival »VieVinum« findet vom 8. bis 9. Juni 2020 das Gastronomie-Symposium in der Marx Halle im dritten Wiener...

News

Bannie Kang ist weltbeste Barkeeperin

Die Barfrau aus Singapur setzte sich beim World Class-Finale in Glasgow gegen starke Mitbewerber durch. Österreichs Vertreter Dave Saremba mischte gut...

News

Serviceschürzen: Top Trends und Designs

Die Gastronomie ­entdeckt die Serviceschürze als ­Ausdrucksmittel der eigenen Unternehmens­philosophie. Mithilfe kleiner Manufakturen wird sie zum...

News

»Ruotker’s«: Ein Haus für Whiskey, Gin und Rum

David Gölles und Katharina Fleck luden zum Pre-Opening ihres »house of whiskey, gin & rum« ein. Falstaff PROFI warf einen Blick in das neue Zuhause...

News

»Morgentau«-Charity-Lunch mit Alexander Posch

Spitzenkoch für karitatives Urban Farming in Graz: Mit dem Reinerlös des Events können im kommenden Jahr 160 Quadratmeter Selbsterntegärten finanziert...

News

Pro oder Contra: Schokoladenhohlkörper im Fokus

PROFI beleuchtet die Vor- und Nachteile bei der Verwendung von Schokoladen-Hohlkörpern und spricht mit Spitzenkonditoren über die perfekte Praline.

News

Get started: So wird Ihre Patisserie ein Erfolg

Ob integrierte Patisserie oder Dessertbar, der letzte Eindruck zählt. Karriere hat sechs Tipps für die Patisserie.

News

Schokolade trifft Bäckerhandwerk

Das Chocolate Academy Center in Köln und die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weinheim gehen ab jetzt gemeinsame Wege. Erstes Ergebnis: Der...

News

Desserts: Der letzte Eindruck zählt

Wird in der Küche gespart, trifft es meistens den Patissier. Warum Sie Ihren Gästen damit keine Freude machen – KARRIERE hat die Antworten.

Rezept

Lust auf Zwetschge

Manuela Radlherr, Chefpâtissière im »Café Central«, verrät Falstaff ihr raffiniertes Glücksrezept mit dem klangvollen Namen »Lust auf Zwetschge«.

Rezept

Les Trois Eclairs

Rolf Mürner verrät Falstaff sein Pâtisserie-Rezept für den französischen Klassiker Eclair.