FRAG DEN KNIGGE! Muss ich dem Service danken?

© Shutterstock

© Shutterstock

»Darf ich als Gastronom von Gästen erwarten, dass sie die wichtigsten Umgangsformen kennen und auch ›Bitte‹ und ›Danke‹ sagen können? Viele bringen eine ›All-Inclusive-Mentalität‹ mit und gehen scheinbar davon aus, dass Wertschätzung im Preis enthalten ist.«
Rudi Obauer, Spitzenkoch aus Werfen

In der Ständegesellschaft glaubten manche, Gefolgschaft nicht erwerben zu müssen. Besaßen sie sie doch von Geburt. Dienstbare Geister sollten unsichtbar bleiben nach dem Motto: »Ich Mensch, Du Luft«. In der Dienstleistungsgesellschaft wanderte dieser Dünkel in den ein oder anderen Geldbeutel. Mit ihm die einfache Logik: Dienstleistung kommt von dienen, nicht von frech werden. Sonst hieße es ja Frechleistung. 

Wertschätzung ist nie im Preis enthalten. Sie ist das Preisgeld des gelungenen Miteinanders. Egal unter welchen Vorzeichen wir einander begegnen: Kultur beweist, wer andere nicht zum bloßen Mittel seiner Zwecke macht. Aber machen wir das nicht alle, täglich? Ist denn König Kunde nicht auch bloß Mittel zum Zweck, wenn er dankbar seine Zeche zahlt? Nein. Wenn beide, Gastgeber und Gast, einander über den bloßen Zweck ihrer Begegnung hinaus wahrnehmen und wertschätzen.

Moritz Freiherr Knigge

© freiherr-knigge.de

Ihre Frage kenne ich übrigens aus eigener Erfahrung. Erst neulich kam nach einem Vortrag ein Nachwuchs-Despot: »Baron Knigge, muss ich Ihnen jetzt danken? Mein Unternehmen hat sie gut bezahlt.« Ich sagte: »Nichts müssen Sie. Aber vielleicht wollen Sie sich als Mensch zeigen. Probieren Sie es. Überall und so oft Sie können. Grüßen Sie. Bitten Sie. Danken Sie. Entdecken Sie andere Augen und verschenken Sie Ihr Lächeln. Sonst versäumen Sie ein Spiel, das nur Menschen miteinander spielen können: Das königliche Ich-Mensch-Du-Mensch-Spiel«.

Ihre Erfahrungen/Fragen

Haben auch Sie eine Frage? Dann schreiben Sie an online@falstaff.at

Mehr zum Thema

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleißig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

Die Top 10 Fehler am Grill

Grillen macht Spaß, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillabend nichts im Weg!

News

FRAG DEN KNIGGE! Wie bekomme ich schnell und höflich meine Rechnung?

Gerhard L. aus Wien ärgert es, wenn Wirte sich mit dem Kassieren viel Zeit lassen. Seine Theorie: Ein volles Lokal sieht immer besser als ein leeres...

News

Bachls Restaurant der Woche: Auwirt

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten etablierte sich der »Auwirt« als eine der besten Adressen in der Gegend.

News

Buchtipp: »Das beste aus der Wirtshausküche« von Erwin Werlberger

Erwin Werlberger, Chef des salzburgischen Winterstellguts, stellt in seinem neuen Kochbuch traditionelle Schmankerl aus der Wirtshausküche vor.

News

Bachls Restaurant der Woche: Anton’s Tafel

Anton Rusnak, der die Gelato University in Bologna absolvierte, bietet in »Anton’s Tafel« in Wien neben Eis auch Genussmenüs an.

News

Die schönsten Gastgärten in Wien

Im Sommer zieht es uns nach draußen. In diesen Wiener Restaurants treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.

News

FRAG DEN KNIGGE! Wie überbringe ich schlechte Nachrichten?

Franz L. aus Graz würde gerne auf mangelnde Hygiene in den Sanitärräumen hinweisen. Nach seiner Erfahrung sind die Gastronom dankbar, wenn man sie...

News

FRAG DEN KNIGGE! Wie gehe ich mit ungebeten Gästen um?

Herbert K. aus Zürich betreibt ein kleines Restaurant in Bahnhofsnähe. Es kommt vor, dass Gäste ihre Rechnung nicht bezahlen können oder wollen.

News

FRAG DEN KNIGGE! Müssen Hunde draußen bleiben?

Timo S. aus Stuttgart war unsicher, wie und wem er seine Unzufriedenheit über einen Hund im Restaurant kundtun sollte. Deshalb hielt er sich zurück.

News

FRAG DEN KNIGGE! Welche Kundenwünsche bleiben unerfüllt?

Robert L. ist Gastronom aus Leidenschaft. Aber es gibt Gäste, die ihn mit Sonderwünschen, Allergien und Unverträglichkeiten in den Wahnsinn treiben....

News

FRAG DEN KNIGGE! Einen rauschenden Abend höflich beenden?

Susanne D. aus Wien ist gern großzügige Gastgeberin aber ungern hartherzige Rausschmeißerin. Für Knigge ein Ruf zur Ordnung.

News

FRAG DEN KNIGGE! Was tun, wenn der Wein korkt?

Was sage ich, wenn der Gönner Korken samt Zieher an sich reißt und du nippst und denkst: Wow. Waldorfschulfußboden!

News

FRAG DEN KNIGGE! Darf ich vom Teller anderer probieren?

Feinschmecker Christian S. aus Wien probiert gerne auch vom Nachbarteller. Für Knigge eine Frage internationaler Esskultur.

News

FRAG DEN KNIGGE! Was tun, wenn mich einer ungefragt duzt?

Nicht jeder findet das fröhlich-joviale »Du« in der Gastronomie gut. Für Knigge eine Frage des richtigen Abstandes.

News

FRAG DEN KNIGGE! Was tun, wenn es nicht geschmeckt hat?

Was, wenn eine Leistung nicht den Erwartungen entspricht? Für Freiherr von Knigge eine Frage von Timing.

News

FRAG DEN KNIGGE! Darf ich eine ausgestreckte Hand ausschlagen?

Spitzenkoch Toni Mörwald beobachtet, dass sich Damen und Herren beim Empfang schwerer tun als früher. Für Knigge eine Entspannungs-Frage.

News

FRAG DEN KNIGGE! Schmeckt Pokémon zur Ochsenbrust?

Falstaff-Leser Andreas W. aus Wien lässt seine sechs Jahre alte Tochter auch in einem Spitzenrestaurant am Handy spielen. Wie sieht das der Knigge?

News

FRAG DEN KNIGGE! Wann ist Trinkgeld obsolet?

Falstaff-Leser Ludwig Killermann gibt gerne. Auch wenn er einmal nicht zufrieden war. Wie hält das der Knigge?

News

FRAG DEN KNIGGE! Darf ich eine Kellnerin »Fräulein« rufen?

Eine junge Wienerin verbittet sich eine traditionelle Anrede. Ist das überempfindlich? Für Knigge stellt sich hier vor allem die Frage, wie man Sachen...