http://www.falstaff.at/nd/fotos-von-der-eroeffnung-des-kempinski-wien/ FOTOS von der Eröffnung des Kempinski Wien Das Palais Hansen wurde im Beisein von 700 Gästen feierlich eröffnet.

Mit einem großen Gala-Event feierte das Palais Hansen Kempinski Wien an der historischen Ringstraße diese seine Eröffnung. Die Eröffnungsveranstaltung mit über 700 geladenen Gästen, ließ einen langgehegten Traum wahr werden. Von Theophil Edvard von Hansen und Heinrich Förster als Hotel für die Weltausstellung 1873 geplant, eröffnete es in seiner rund 140-jährigen Geschichte nie für Gäste und wurde nun endlich seiner ursprünglichen Bestimmung zugeführt. Für die zweieinhalbjährige behutsame Restaurierung und den Innenausbau zeichnen der Wiener Architekt Boris Podrecca, das österreichische Atelier Hayde Architekten sowie der Designer Jean-Claude Laville verantwortlich.

Auf sieben Ebenen beherbergt das denkmalgeschützte Neo-Renaissance-Gebäude 152 Zimmer und Suiten, das Kempinski The Spa, zwei Restaurants und zwei Bars, einen Blumen- und einen Delikatessenladen, 17 Residenzen sowie die größte Hotel-Cigar Lounge der Stadt. Eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer kostet ab 265 Euro inklusive Frühstück.

Herzstück des Palais ist die helle, großzügig gestaltete Lobby Lounge & Bar, die als verlängertes Wohnzimmer für Hotelgäste und Nachbarschaft konzipiert wurde. Auch die beiden Restaurants „Die Küche“ und „Edvard“ stehen externen Besuchern offen. „Die Küche“ lädt morgens in lockerer Marktatmosphäre zum Frühstücken und abends, inspiriert von traditionellen Rezepten der Großmütter, in familiärer Atmosphäre zum Schlemmen ein. An zwei offenen Kochstationen vollenden Chefkoch Philipp Vogel und sein Team vor den Augen der Gäste die wechselnden Menüs. Das zweite Restaurant des Palais Hansen ist das „Edvard“, benannt nach dem Mittelnamen des Architekten Theophil Edvard von Hansen. Serviert wird eine klare, saisonale Küche, die auch traditionelle Speisen auf leichte Art zubereitet.

www.kempinski.com/de/wien/palais-hansen/welcome

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • 25.01.2013
    Philipp Vogel ist Küchenchef im Kempinski Wien
    Im Palais Hansen wird es zwei Restaurants geben: »Die Küche« und »Edvard«.
  • 01.03.2013
    Fix: Sternekoch Dieter Müller nach München
    Der deutsche Altmeister wird im kommenden Jahr im Kempinski Hotel »Vier Jahreszeiten« beginnen.
  • 01.03.2013
    Tim Raue setzt im Adlon auf panasiatische Küche
    Das Restaurant »Sra Bua by Tim Raue« im Berliner Hotel Adlon will mit asiatischen Genüssen überzeugen.