Am Dienstagabend verfolgten 50 genuss-affine Fußballfreunde das erste Halbfinalspiel der WM in Südafrika, das Holland für sich entscheiden konnte. Weinexperte Hans Martin Gesellmann moderierte eine Verkostung mit sechs südafrikanischen Weinen aus dem Wein & Co-Sortiment. Gerhard Forstner kam eigens aus Kalsdorf bei Graz angereist, um die Gäste mit seinen frisch gezapften Bieren zu verwöhnen. Und das Team vom Erste Bank Event-Catering zauberte ein großartiges Flying Buffet in den Schlumberger-Keller.

Die Weine
Gesellmann zeigte einen schönen Querschnitt von südafrikanischen Weinen mit einerseits typischen und andererseits überraschenden Geschmacksbildern. Folgende Weine wurden ausgeschenkt, die auch im Wein & Co-Onlineshop (www.weinco.at) bestellt werden können:

  • Thelema Sauvignon Blanc Sutherland 2008
  • Steenberg Sauvignon Blanc 2009
  • Springfield Chardonnay Wild Yeast 2006
  • Stellenrust Shiraz 2008
  • Lammershoek Pinotage 2007
  • Thelema Merlot 2007

Die verkosteten Weine sind für Clubmitglieder im Set um 69,90 statt 83,94 Euro inklusive Zustellung innerhalb Österreichs unter office@falstaffgourmetclub.at bestellbar.


Die Biere

Besonders angetan waren die Gäste von den hervorragenden Bieren von Gerhard Forstner. Besuchern des Falstaff-Bierfestes sind der Braumeister aus Kalsdorf, aber vor allem seine Biere, schon längst ein Begriff. Er zählt sicherlich zu den ersten Adressen, wenn es um kreative, hochwertige Biere aus Österreich geht. 15 Biere hat Gerhard Forstner in seinem Sortiment – vom leichtem gefälligen Bier bis hin zu kräftigeren, aber höchst aromatischen Bieren brauchen seine Kreationen den Vergleich mit hervorragenden belgischen oder englischen Kleinbrauerein nicht zu scheuen. Vier Biere hat Forstner am Dienstag ausgeschenkt – hier unsere Verkostungsnotizen.

  • »Blondes Bier«: Ein naturtrüber Pilstyp, angenehm gehopft, leicht und bekömmlich, unfiltriert – und daher geschmacklich interessanter als die blanken Industriebiere.
  • »Rotes Bier«: Ein typisches »Rotes Zwickl«, die Farbe wird von der Wahl des Malz beeinflusst. Leicht gehopft, ein  Schuss Cascade-Hopfen (besonders guter Hopfen aus den USA) gibt ein spannendes ausgewogenes Geschmacksbild.
  • »Guarana Bier«: Helles »Energy-Bier«, das durch die Zugabe von original Guarana (Bezug: Fair Trade Handel) nicht nur frisch und belebend dezent exotisch schmeckt, sondern auch die Konzentrationsfähigkeit fördern kann
  • »Styrian Ale«: Duft von Heidel- und Waldbeeren, cremig und üppig am Gaumen. Die fruchtigen Noten puffern die herbe Bittere, die im Hintergrund mitschwingt, sehr gut ab.

Vertriebshinweis: Alle Biere können über die Homepage www.forstner-biere.at bestellt werden. Unter dem Link »Partner« finden Sie eine Liste der Vertriebspartner und Gaststätten, die Forstner Biere anbieten.


Das Essen

Für das leibliche Wohl sorgte das Team von Erste Bank Eventcatering und lieferte eine derart gute Performance ab, dass sich gleich mehrere Gäste nach einem Kontakt zum Caterer erkundigten. Die Crew erfüllte die Aufgabenstellung von Falstaff perfekt: Zum Zeitpunkt der Menüerstellung gab es noch vier mögliche Teams, die ins Halbfinale kommen konnten und darum gab es auch Spezialitäten aus Holland, Uruguay, Ghana und Brasilien. Dem Team gelang es hervorragend, alles auf den Punkt zuzubereiten und ohne Wartezeiten zu servieren. Das war das Menü:

  • Pao de queijo auf Blattsalat mit Minzjoghurt (Brasilien)
  • Tortas fritas mit Chili, Tomate und Kräutern (Uruguay)
  • »Nieuwe Haring« mit Kapern, Gurken, Dillschaum und Babyheurigen (Holland)
  • Tournedó com Molho de Pimenta, Bohnen und Fladenbrot (Brasilien)
  • Mariniertes Huhn auf Erdnussbutter mit Gemüse-Couscous (Ghana)
  • Chivito – Filetstreifenburger (Brasilien)
  • Holländischer Käse
  • Hanfpudding mit Schokolade (Holland)
  • Karamellcreme mit Ananas oder Mango (Uruguay)

(von Klaus Buttenhauser und Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

News

Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

»Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

News

Neu am Markt: Red Bull Summer Edition

Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

News

Top 10 Tipps für das Salzkammergut

FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

News

Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

News

Rezepte: Wein muss rein

Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

News

Genusstour zu den schönsten Häfen

Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

Advertorial
News

Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Gastkoch im Hangar 7: Joachim Wissler

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats April 2019: Joachim Wissler, »Vendȏme«, Bergisch-Gladbach.

News

Bachls Restaurant der Woche: Porto

Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

News

Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

News

Falstaff sucht den beliebtesten Fleischhauer

Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

News

Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...

News

Slow Food: Bringen Sie Zeit mit

Zeit und Muße sind eigentlich das Wichtigste auf unserer Reise zu den Wurzeln und Helden des guten Geschmacks. Über allem leuchtet eine Idee: Slow...

News

Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

News

Hofer-»Beef Maker« im Falstaff-Test

Mit 800 Grad zum perfekten Steak. Aber auch eine Pizza lässt sich dank einer einsetzbaren Steinplatte in 90 Sekunden backen.

News

»Mehr als nur pfeffrig scharf«

Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

News

Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...