FOTOS: Designers' Candy Stores

Miu Miu Flagshipstore in Tokio gestaltet von den Architekten Herzog & De Meuron. www.herzogdemeuron.com

Foto beigestellt

Miu Miu Flagshipstore in Tokio gestaltet von den Architekten Herzog & De Meuron. www.herzogdemeuron.com

Foto beigestellt

Sie sind groß, sie sind prominent, und sie sehen gut aus: Flagship­stores. Für Luxusmarken sind ihre Flaggschiffe schon seit jeher von besonderer Bedeutung. Im Gegensatz zu anderen Shops ist der Profit hier zweitrangig, die exklusiven Markentempel werden vor allem als Marketinginstrument eingesetzt. In diesen Gemäuern geht es darum, die Marke erlebbar zu machen – und zwar auf möglichst vielen Ebenen gleichzeitig. Die besten Adressen der Hotspots sind gerade gut genug, das Sortiment ist breit, und die Inszenierung perfekt. 

Bühne frei

Die Marke ist hier zu Hause, sie findet die perfekte Umgebung, um den willigen Käufern eine Brand Experience der Sonderklasse zu bieten. Und dazu gehört im 21. Jahrhundert neben dem umfangreichen Produktportfolio vor allem das Design. Kaum eine Marke im Luxussegment kann sich dem regelrechten Wettrüsten um den coolsten Shop, das hippste Ladenkonzept heute entziehen – für die Gestaltung werden sogenannte Starchitects, Architekten mit entsprechendem Wow-Faktor, herangezogen. Die wiederum widmen sich der Aufgabe in den meisten Fällen allzu gerne.

Die Boutiquen bieten für sie entsprechende Möglichkeiten, ihre Werke an prominenten Locations zu positionieren und damit das Stadtbild aufzunorden, oftmals prägen sie ganze Straßenzüge. Sie haben Gelegenheit, sich provokanter und avantgardis­tischer zu betätigen als beispielsweise bei Wohnprojekten, die eine viel längere Halbwertszeit aufweisen. Die aufwendig gestalteten Flagshipstores hingegen schlagen immer wieder auch außerhalb der Architekturszene Wellen, ziehen interessierte Pilger aller Gesellschaftsschichten

Designers' Candy Stores:

Raul Barre­neche, der sich seit Jahren mit dem Thema beschäftigt, bringt das Phänomen auf den Punkt: »Kunden erwarten sich das heutzutage. Wenn Marken wettbewerbsfähig sein sollen, müssen sie einen bekannten Architekten beschäftigen, der spannendes Design liefert. Für beide Seiten interessant ist, dass Flagshipstores per definitionem Innovation vorsehen. Sie haben weitaus schnellere Ablaufdaten als etwa ein Museum.«

Erlebniskultur pur

Museal mutet hingegen die Inszenierung der Produkte an, auf die in Flagshipstores naturgemäß besonderer Wert gelegt wird. Längst geht es nicht mehr um den Kaufakt. Das Erlebnis zählt mehr als alles andere, und gerade im 21. Jahrhundert, wo der Löwen­anteil der Interaktion zwischen Kunden und Marke nur noch im virtuellen Rahmen stattfindet, ist die ergänzende Erfahrung in der Realität von besonderer Bedeutung. Und kann ihrerseits auf eine nicht außer Acht zu lassende Umwegrentabilität verweisen: Kunden posten Fotos, die sie in den Stores, beim Anprobieren mit den Produkten zeigen – für die Marken ein willkommener Multiplikator der eigenen Message.  

Die Interaktion gestaltet sich im Idealfall inspirierend – oft werden die Flagships auch als Testlabor für neue Produkte, Marketingkonzepte oder Kampagnen verwendet. Auch bei der Erschließung neuer Märkte sorgen aufsehenerregende Shop-Konzepte für den gewünschten Wow-Effekt. Der sogenannten Brand Awareness, dem Buzz rund um eine Marke, wird gegenüber den tatsächlichen Absatzzahlen klar der Vorrang gegeben. 

Aus dem Living Magazin 01/17 

MEHR ENTDECKEN

  • 20.12.2016
    Design-Auftritt im Paradies
    Kaum eine andere Inselgruppe vereint in neuen privaten Luxus-Resorts so viel Design und Architektur wie die Malediven. LIVING hat die...
  • 13.09.2016
    Modernes Alpen-Juwel als Designkunstwerk
    Wohl eines der schönsten Jagdhäuser in unseren Gefilden ­liegt in den Tauern. Architekt Heinz Neumann schuf die ­perfekte Symbiose zwischen...

Mehr zum Thema

News

Homestory: La Vie En Rose

Innenarchitektin trifft auf Künstler. Kelly Wearstler hat das gemeinsame Haus von Malerin Lana Gomez und Comedian Sebastian Maniscalco gestaltet. Der...

News

Vitra gibt Sonderausstellung bekannt

Der Schweizer Möbelhersteller Vitra stellt eine ehemalige Sporthalle auf den Kopf und präsentiert Design-Hightlights der Vergangenheit und Zukunft.

News

Sarah Levoine designt Boutique-Hotel der Extraklasse

Das 2016 neu eröffnete 5 Sterne Boutique Hotel »Le Roch« in Paris hat seinen letzen Schliff bekommen.

News

IKEA präsentiert OMEDELBAR – langweilig war gestern!

Die dänische Modedesignerin Bea Åkerlund und das schwedische Möbelhaus überzeugen mit einer funky Capsule Kollektion. Unter dem Motto »'B. WHO YOU...

News

Roberto Minotti über private Designhighlights

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Roberto Minotti hat uns seine fünf Favoriten...

News

The Rug Company x Sebastian Herkner

Erstmals hat das englische Teppich-Design-Haus The Rug Company einen deutschen Designer mit ins Boot geholt.

News

Low Budget – High Class

Der Wiener Hotelmarkt hat sich verändert. Mit spannenden Konzepten zu fairen Preisen locken Designhotels hippe Gäste an.

News

Art Five: Brigitte Kowanz

Speziell in LIVING: Persönlichkeiten und Kenner der Kunstszene verraten ihre Must-haves fürs Zuhause. Brigitte ­Kowanz zeigt uns ihre Design- und...

News

Seletti feiert Premiere auf der Stockholm Furniture and Light Fair

Seletti – italienischer Design-Export Numero Uno ist das erste Mal auf der Stockholmer Möbelmesse vertreten.

News

Cappellini goes Barocco

Cappellini geht neue Wege mit einer Sonderausstellung in Paris.

News

Get the Look: 1001 Nacht

Wie holt man sich den Sehnsuchtsort Marrakesch in die eigenen vier Wände? Am besten mit subtiler Eleganz. Davon aber bitte reichlich. Exotischer...

News

Bäder zum Wohnen

Aus der Wanne direkt ins Bett. Wohnbäder erobern kontinuierlich den Mainstream. LIVING zeigt, wie man aus viel Raum großzügige Wellness-Oasen macht.

News

Kantinen-Party!

Immer mehr Unternehmen und Konzerne werten ihre ­Kantinen auf. Mit gutem Essen und hochwertigem Design, denn das Auge isst bekanntlich ja mit.

News

GUCCI für Daheim

Alessandro Michele hat das Luxus Label Gucci in nur zwei Jahren umgekrempelt und wieder hip gemacht. Jetzt designt der Kreativ-Weirdo auch noch...

News

Blumendeko: Eine Frage des Stiels

Von wenigen Key Pieces in der Lobby bis hin zum floralen Gesamtkonzept: Blumen in der Hotellerie waren, sind und bleiben Thema. KARRIERE hat...

News

Italienisches Design aus erster Hand

Das inhabergeführte Einrichtungsfachgeschäft Interni Toscani bietet italienische Wohnkultur, die Individualität und Kreativität vereint.

Advertorial
News

5 Jahre Falstaff LIVING

LIVING hat Geburtstag – dass muss gebührend gefeiert werden.

News

Akris x Vitra

Kunst und Design sind ein ideales Team. Ein aktuelles Beispiel dafür ist die neueste Kollektion aus dem Schweizer Modehaus Akris.

News

Messe-Tipp: Design District 1010

Gewinnspiel: Wir verlosen 5x2 Tickets für den Höhepunkt des Design-Jahres 2017 in der Wiener Hofburg am kommenden Wochenende.

Advertorial
News

Brit Chic – Get the look!

Die Falstaff LIVING-Redaktion hat sich auf die Suche nach den gefragtesten Keypieces gemacht, die den Look an der Themse so einzigartig machen.