Formel 1: Ferrari Trento schlägt Champagner

Ferrari-Präsident Matteo Lunelli und Formel 1-CEO Stefano Domenicali

Foto beigestellt

Ferrari-Präsident Matteo Lunelli und Formel 1-CEO Stefano Domenicali

Ferrari-Präsident Matteo Lunelli und Formel 1-CEO Stefano Domenicali

Foto beigestellt

Stolz verkündete Matteo Lunelli, Präsident von Ferrari Trento, führender Hersteller von Trentodoc und Metodo Classico in Italien, am Dienstag, 02 März 2021, die neue Zusammenarbeit. Beginnend mit dem Gran Premio (Großen Preis) von Imola am 18. April ist Ferrari Lunelli der offizielle Partner der Formel 1. Die Piloten feiern in Zukunft also nicht mehr mit Champagner sondern mit Trentodoc ihren Sieg. Aber nicht nur das: bei allen offiziellen Anlässen der Formel 1 ist Ferrari Trento mit dabei. Eine Markenpositionierung, die weltweit funktioniert.

»Leidenschaft, Exzellenz, die laufende Suche nach Verbesserungen in den Details und die stetige Suche nach neuen Lösungen, das sind die Grundlagen, die Ferrari Trento und die Formel 1 verbinden«, betonte Matteo Lunelli bei der Pressekonferenz. »Mit unserem Trentodoc wollen wir etwas Luxury Italian Style in die Welt hinausbringen.«

Zugeschaltet aus London war auch der CEO der Formel 1, der Italiener Stefano Domenicali, der meinte, dass ihn vor allem die Qualität der Trentodoc von Ferrari Trento überzeugt habe. Und um Qualität ginge es auch in der Formel 1, somit eine ideale Partnerschaft.

Wichtigster Erzeuger von Metodo Classico

Ferrari Trento wurde von Giulio Ferrari zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegründet, als Betrieb der sich auf die Erzeugung edler Schaumweine in Flaschengärung spezialisierte. In den 1950er Jahren wurde der Betrieb von der Familie Lunelli übernommen, die ihn seither konsequent ausbaute. Mit einer Jahresproduktion von rund 5 Millionen Flaschen ist Ferrari Trento der mit Abstand wichtigste Erzeuger von Metodo Classico Italiens.

Auf über 100 Hektar, alle nach biologischen Richtlinien bestellt, gedeihen die Trauben für Ferraris Trentodoc, in der Hauptsache Chardonnay. Reiner Chardonnay wird auch die Grundlage für die Formel 1 Cuvée sein, ließ Matteo Lunelli durchblicken. Hauptsächlich wird diese eigene Cuvée in Jeroboams lange reifen und abgefüllt.

Ferrari Trento verzeichnet eine lange Tradition im Sponsoring von hochkarätigen Sportanlässen. Das beginnt mit der Fußballweltmeisterschaft 1982, geht weiter über die italienische Fußballnationalmannschaft und die Clubmannschaft von Juventus Turin, und reicht bis zum America’s Cup, wo Ferrari Trento Pradas Luna Rossa sponsort. Nun beginnt mit der Formel 1 eine neue Ära. Und auf jeden Fall ist eines gesichert: ein Ferrari steht nun immer am Siegerpodium. Genio Italiano!

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Falstaff wünscht frohe Ostern zu Hause!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Webshop-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

Cocktail-Rezept

Hugolunder®

Sich einen Hugo mit typischem Holunderblüten-Aroma zu mixen, war noch nie so einfach.

News

English Sparklings: Klasse statt Masse

Der Klimawandel lässt auch auf den britischen Inseln die Temperaturen steigen – und hat einen wahren Weinbau-Boom ausgelöst. Vor allem mit...

News

Spanische Schaumweine im Aufbruch

Die spanische Schaumweinszene begibt sich auf neue, erfolgsversprechende Wege.

News

Schaumwein aus der Schweiz

Viele Schweizer Weinproduzenten haben auch einen Schaumwein im Programm – lange war deren Qualität durchwachsen. Doch in den letzten Jahren wurde...

News

Qualitätssekte aus Österreich

Österreichs Qualitätssekte liegen im Trend. Mit der neuen Qualitätspyramide 
hat der Weinkonsument 
nun auch beim heimischen Schaumwein eine klare ...

News

Best of Crémant: Anbaugebiete und Produzenten

Unzählige Varianten, die auf die stark unterschiedlichen Anbauregionen zurückzuführen sind, zeichnen den Crémant aus und machen ihn am Markt immer...

News

Neuer Ferrari Maximum vorgestellt

Der neue, zeitgemäße Auftritt wurde während eines denkwürdigen Abends unter dem Motto #ToTheMaximum präsentiert.

Advertorial
News

Prickelndes Kick-off für A-NOBIS

FOTOS: Im Wiener Looshaus gewährte Norbert Szigeti Einblicke in sein neues Schaumwein-Projekt und präsentierte acht Sekte zur Verkostung bei...

News

Venezianische Prosecco-Raritäten in Wien

FOTOS: Wie man einen »Aperitivo Lungo« so richtig genießt, zeigte das »Palais Hansen Kempenski« mit dem Weingut »Bottega«.

News

Die Sieger der Prosecco-Trophy 2019

Er ist weltweit Ausdruck italienischer Lebensfreude: Falstaff verkostete die besten Proseccos und kürte die Weingüter Andreola und Valdo zum Sieger...

News

Bregenzer Festspiele weiterhin mit Schlumberger

Im Rahmen der Festspiel-Programmpräsentation in den Schlumberger Kellerwelten wurde die Partnerschaft bis 2020 verlängert.

Cocktail-Rezept

Happy Fruit Sparkling

Ein passender Drink für Silvester: Selbstgemachtes Fruchmousse mit Champagner. Cocktail-Rezept von Constantin Fischer.

News

Prosecco-Trophy: Ein Meer von Perlen

Prosecco ist zu einem Renner geworden und steht weltweit für italienischen Lifestyle. Falstaff hat die besten in den Kategorien Conegliano...

Cocktail-Rezept

Sparkling Cucumber

Erfrischende Cocktail-Kreation aus dem »Kolin«, mit einer leichten Ingwer-Schärfe.

News

Gewinnspiel: Mionetto Prosecco trifft auf elegantes Design

Auftakt für die zweite streng limitierte Design Serie handgefertigter Gläser aus Murano – wir verlosen zwei Packages.

Advertorial
News

Europas sprudelnde Klasse

Der edle Champagner ist nach wie vor der Primus unter den Schaumweinen. Doch längst gibt es auch hoch­qualitative Sparkling-Produkte aus anderen...

News

Magnumflasche vom besten Sekt Österreichs gewinnen!

Wir verlosen eine Großflasche des im neuen Falstaff Weinguide mit 93 Punkten bewerteten Riesling Sekt 2014 von Karl Steininger.

News

Präsentation von Ruggeri Prosecco in Mailand

Hinter dem Namen Ruggeri verbirgt sich einer der meistverkauften Schaumweine der Welt. Anlässlich des 20. Jahrganges lud Ruggeri zu einer Verkostung.

Cocktail-Rezept

Campari Tocco Rosso

Auch am Campari ist der Holunder-Hype nicht spurlos vorübergegangen. Das Ergebnis: Campari Tocco Rosso.