Foodpairing: Bier und Käse

Im Doppel interessanter: Bier und Käse.

© Shutterstock

Im Doppel interessanter: Bier und Käse.

© Shutterstock

Bereit für neue Geschmackswelten? Bier und Käse bieten ungeahnte Möglichkeiten. Wir stellen drei glückliche Paare zum Nachkosten vor. Wenn Sie selbst kreativ werden möchten, sollten Sie an ein paar Punkte denken, um ein ausbalanciertes Ergebnis zu erreichen:

  • Kombinieren Sie Bier- und Käsesorten ähnlicher Intensität. Milder Käse passt zu dezentem Bier, würziger Käse kooperiert mit einem körperreichen, alkoholstärkeren Partner.
  • Wählen Sie zuerst den Käse und definieren Sie ein charakteristisches, dominantes Aroma, das sie kombinieren möchten.
  • Dann gilt es, ein ein Bier zu finden, dessen Hauptaromen im dazu im Kontrast stehen oder in die gleiche Richtung ausschlagen.
  • Für das ideale Verkostergebnis probieren Sie zuerst solo von Käse und Bier. Dann lassen Sie ein Stück Käse im Mund schmelzen, überspülen es mit einem Schluck Bier und genießen.

Burrata mit Kirschbier

Die typischen, süßlichen Panna-Aromen, der frische, sahnige Geschmack und die sämige Konsistenz einer Burrata passt perfekt zu einem Fruchtbier, am besten zur Kirschvariante. Die etwas sperrigen, säuerlichen Aromen des Biers werden vom Käse abgemildert, die fruchtigen Kirschen treten in den Vordergrund, zugleich werden die süßen Nuancen im Käse hervorgehoben. Ein perfektes »Dessert« für Käsefreunde.

Tipp: Lindemans Kriek (0,375-l-Flasche um 5,80 Euro im Ottakringer-Shop bzw. auf www.ottakringerbrauerei.at)

Würziger Weichkäse (z. B. österreichischer Brie) mit Pale Ale

Auf den Punkt gereifter Weichkäse zerfließt beim Anschnitt und kann – in der Mitte noch milder – zur Rinde hin schon recht kräftige Aromen mitbringen. Die fruchtig frischen Nuancen eines Pale Ales balancieren die soften Geschmackswunder perfekt aus. Das spritzig frische Biertyp klärt den Gaumen für den nächsten Bissen und lockert die fettige Konsistenz des Käses angenehm auf.

Tipp: No.1 Pale Ale, Schleppe Brauerei, Österreich (0,33-l-Flasche um 2,91 Euro bei www.beerlovers.at)

Würziger Hartkäse (z. B. österreichischer Bergkäse) und Amber Ale

Auf der Suche nach einem Partner für gereiften Bergkäse oder ähnlich intensiven Hartkäse bieten sich Biere an, die  dem Käse die Strenge nehmen und ihm einen schönen Schmelz verleihen. Bernsteinfarbene Lagerbiere oder Amber Ales mit eher kräftigem im Körper sorgen für Balance, fruchtigen Hopfenaromen verleihen Frische. Der Knackpunkt sind die Malzaromen im Bier, die Karamellanklänge und nussige Aromen im Käse aufgreifen und verstärken.

Tipp: Camba Amber Ale, Camba Bavaria, Deutschland (0,33-l-Flasche um 2,19 Euro bei www.bieronline.at)

(Melanie Gadringer)

MEHR ENTDECKEN