FOOD ZURICH – Elf Tage Zürich vom Feinsten

© FOOD ZÜRICH

© FOOD ZÜRICH

FOOD ZURICH setzt vom 7. bis 17. September 2017 ein Ausrufezeichen auf der kulinarischen Landkarte und im Reisekalender von Feinschmeckern und sogenannten »Foodies«. Das Herzstück der Initiative von Zürich Tourismus und seinen Partnern sind elf genussreiche Tage mit über 140 Food-Veranstaltungen.

© FOOD ZÜRICH

Was ist FOOD ZÜRICH?

Bereits heute ist Zürich ein Mekka für Food-Liebhaber. Von gehobener Spitzenküche über Schweizer Klassiker bis hin zu exotischem Street Food: Die Zürcher lieben Essen und sind richtige Gourmets. Darum haben diverse kulinarische Festivals in den vergangenen Jahren immer mehr Anklang in der Bevölkerung gefunden. Das von Zürich Tourismus und Partnern lancierte FOOD ZURICH bietet all diesen Events vom 7. bis 17. September 2017 eine gemeinsame Plattform.

Eröffnungsfest im Kaufhaus Jelmoli

Am 7. September 2017 wird das FOOD ZURICH Festival zum zweiten Mal stattfinden. Eröffnet wird es im »Food Market« von Jelmoli, dem traditionsreichen Kaufhaus an der weltbekannten Bahnhofstraße – mitten in Zürich. Zum Auftakt des Großanlasses begrüßen die Starköche aus den 5-Sternehotels Baur au Lac, Park Hyatt Zürich, Storchen Zürich, The Dolder Grand und Widder Hotel die Gäste mit Spezialitäten. Dabei verwenden die Chefs hauptsächlich heimische Produkte aus der Schweiz und Jung-Köche zeigen, was man aus Resten so alles zubereiten kann. Alles wird frisch und live vor Ort für die Besuchenden zubereitet.

© FOOD ZÜRICH

140 Events rund ums Essen

Während elf genussreichen Tagen sind in Zürich gut 140 Events rund ums Essen geplant. Dann werden in etablierten Restaurants und einmaligen Locations – etwa im Wald, in der Stadtgärtnerei, bei Google oder im Thermalbad – unvergessliche Abendessen stattfinden. Bei vielfältigen Degustationen dürfen Schleckermäuler von Köstlichkeiten und Neuheiten kosten und spannende Workshops zeigen Wissbegierigen, wie man die exotischsten Gerichte zu Hause zubereitet. Viele weitere Programmpunkte runden das abwechslungsreiche Programm von FOOD ZURICH ab: Ein Spaziergang durch den Zürcher Stadtwald auf der Suche nach Essbaren, ein Nose-to-Tail-Kochkurs, ein Dinner im ehemaligen Kino Razzia, Führungen durch das kulinarische Zürich, Filmvorführungen rund um die Produktion und die Herkunft von Nahrung, Konzerte und Wettkämpfe sind weitere Highlights während diesen genussreichen Tagen.

© FOOD ZÜRICH

Stadtgericht »Vörigs«

Auch dieses Jahr gibt ein sogenanntes »Stadtgericht« dem Festival ein Gesicht. Unter dem Motto »Vörigs« – was grob mit Resteküche übersetzt werden kann – bieten verschiedene Zürcher Restaurantbetreiber während den FOOD ZURICH Tagen ein »Vörigs«-Gericht auf ihrer Menükarte an. Dann zeigen alteingesessene Beizen sowie junge Trendlokale, wie vielfältig Resten sein können und welche Köstlichkeiten man aus nicht geernteten oder nicht verkauften Nahrungsmitteln zaubern kann – wenn man denn will.

Tag des Stadtgerichts

Das Thema der Nachhaltigkeit ist für FOOD ZURICH außerordentlich wichtig und mit einem »Tag des Stadtgerichts« sensibilisiert der Verein Slow Food Youth Schweiz am Samstag, 9. September 2017 interessierte Besucher für das Thema »Food Waste«. Gemeinsam wird bei der »Schnippeldisko« zu guter Musik gewaschen, gerüstet und geschnippelt, um am Ende eine schmackhafte Suppe oder einen Eintopf für rund 1000 erwartete Gäste zu kochen. Eine Einmachstation und eine Saftpresse, die unter Anleitung verwendet werden dürfen, um Obst und Gemüse länger haltbar zu machen sowie eine Ausstellung zum Thema runden den »Tag des Stadtgerichts« ab.

© FOOD ZÜRICH

Street Food und die «Chuchi»

Das bereits zu Kult gewordene Street Food Festival findet während FOOD ZURICH mitten auf dem Gelände des ehemaligen Stadions Hardturm – viele nennen das Gelände ganz einfach Stadionbrache – statt. Rund 70 Street-Food-Spezialisten präsentieren hier Köstlichkeiten aus aller Welt. Mittendrin befindet sich auch die FOOD ZURICH »Chuchi«, also eine Küche. In diesem öffentlichen Raum wird an vier Kochinseln und einer Bar gekocht, gemixt, gekostet, geredet und gegessen. Das Publikum ist herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen.

Abschlussfest im Zürcher Engrosmarkt

Ein rauschendes Fest wird das FOOD ZURICH am 16. September 2017 beschließen. Der Anlass, bei dem sich alles rund um das Essen dreht, wird standesgemäß in den Hallen des Engrosmarkt im Trendquartier Zürich-West stattfinden. Hier werden alle Köche, Restaurants, Straßenküchen und Manufakturen noch einmal zusammenkommen, um gemeinsam das Festival ausklingen zu lassen. Die Party mit DJs und vielen Delikatessen und Genüssen wird bis in die frühen Morgenstunden andauern.

Mehr Informationen unter foodzurich.com


© FOOD ZÜRICH

Veranstaltungskalender

FOOD ZURICH: Elf Tage Zürich vom Feinsten
Zürich // 07. – 17.09.17 // foodzurich.com

FOOD ZURICH Opening im Kaufhaus Jelmoli
Seidengasse 1, Zürich // 07.09.17 // foodzurich.com

Tag des »Stadtgerichts« mit Slow Food Youth
Seidengasse, Zürich // 09.09.17 // foodzurich.com

Abschlussfest in der Zürcher Engros Markthalle AG
Aargauerstrasse 1, Zürich // 16.09.17 // foodzurich.com

Eine übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie unter foodzurich.com


Genuss-Urlaub

AOC Genuss-Reisen hat zur FOOD ZÜRICH ein besonderes Reisepackage zusammengestellt.

Details und Buchung

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Bierführer

Sepp Schellhorn hat das Gasthaus »Bierführer« in Goldegg übernommen und setzt auf traditionelle Küche und eine österreichische Weinkarte.

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleißig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

Starke Frauenquote: Erstmals siegt eine Frau beim Falstaff Young Talents Cup in der »Bar«

Mit 44 Prozent zeigte sich der weibliche Nachwuchs 2022 stärker denn je und katapultierte Melina Christina Gugusis von der »Freindal Wirtschaft« auf...

News

»Casa Cook« Hotel: Alexandros Tsiotinis kreiert Menüs auf Samos

Der junge Sternekoch konzipiert das kulinarische Konzept des neuen Hotels auf der griechischen Insel.

News

Ein Personal-Manifest, das aufhorchen lässt

Wie das Gastgewerbe wieder mehr Mitarbeitende findet? Antworten auf diese Frage kommen von der Schweizer Hotel & Gastro Union, die einen...

News

»Palais FREILUFT« startet in die neue Saison

Ab 8. Juni startet der Afterwork-Gastgarten »Palais FREILUFT« mit Kulinarik, Cocktails und Champagner im barocken Ambiente des Palais Auersperg.

News

RTL: Tim Raue wird der neue »Restauranttester«

Nach knapp fünf Jahren ist das beliebte Format zurück. Mit Tim Raue für Christian Rach folgt der eine Spitzenkoch auf den anderen.

News

Microgreens: Von der Spitzengastro in die eigene Küche

Vertical Farming erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund seines nachhaltigen Aspekts. Falstaff hat mit dem...

News

Spitzenköche im Kellerschlössel in der Wachau

Am 30. Mai treffen Mostviertel und Wachau beim kulinarischen Erlebnis aufeinander.

News

Von Nachhaltigkeit bis intelligentes Equipment: Sechs Gastro-Tipps, die Sie kennen sollten

Die sechs wichtigsten Gastronomie-Tipps für 2022: Community, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, alternative Lebensmittel, Kundenbindung durch...

News

»Pipihendi & Champagner«-Dinner im »Ratscher Landhaus«

Fans von Backhendl und Champagner aufgepasst: Das »Ratscher Landhaus« in der Südsteiermark präsentiert ein Vier-Gänge-Menü, das den steirischen...

News

»Tutto Napoli« – eine Stadt, ein Buch

Neapel. Bekannt für Maradona, das Meer, seine vollen Straßen, die Mafia – und seine Kulinarik. Journalist Tobias Müller mit der ganzheitlichen...

News

Die »Salettl Summer Lounge« ist zurück

Sand unter den Füßen und das mitten in der Hauptstadt? Die »Salettl Sommer Lounge« im neunten Wiener Bezirk ist wieder mit neuen kulinarischen...

Rezept

Zürcher Geschnetzeltes à la Restaurant «Kronenhalle»

Jedes Lokal serviert es anders: In der «Kronenhalle» gibt es das Kalbfleisch ohne Nieren und die Champigons werden in der Sauce püriert.