FOOD ZURICH: Die Zukunft ist jetzt

Junge Kulinariktalente bekommen während FOOD ZURICH genauso eine Bühne wie gestandene Gastroprofis.

© David Biedert

Junge Kulinariktalente bekommen während FOOD ZURICH genauso eine Bühne wie gestandene Gastroprofis.

Junge Kulinariktalente bekommen während FOOD ZURICH genauso eine Bühne wie gestandene Gastroprofis.

© David Biedert

Das diesjährige Motto von FOOD ZURICH könnte aktueller kaum sein: Das elftägige Food-Festival stellt anlässlich seiner sechsten Austragung die «kulinarische Zukunft» ins Zentrum. «Was wir uns auf den Teller schöpfen, soll den Menschen gesünder machen und die Umwelt schonen. Um das zu schaffen, brauchen wir Know-how», so die Festival-Organisatoren. Unter diesem Gesichtspunkt versammelt das in weiten Teilen dezentral organisierte Festival vom 16. bis zum 26. September mehr als 100 Events, die sich Themen wie Zero Waste, Plantbased Ernährung, veganer Gourmetküche oder neuen Gemüsesorten widmen.

Das Festivalmotto haben die Organisatoren in fünf Kategorien gegliedert, die im Festivalprogramm anhand korrespondierender Events erlebbar werden: Innovation, Nachhaltigkeit, Schweiz, Gesundheit und Nachwuchs. Die Stadt Zürich bietet mit ihren Hochschulen ETH und ZHAW sowie ihrer internationalen Ausrichtung allgemein Innovatoren und Food-Start-ups einen idealen Nährboden, um sich zu entfalten. Das Bewusstsein, wie unsere Ernährung und die Zukunft zusammenhängen, steigt. FOOD ZURICH bringt Macher und kulinarische Neudenker zusammen, die nicht nur die Stadt, sondern unsere Ernährung allgemein mit ihren Innovationen voranbringen.

Die Foodmetropole

Unter dem Gesichtspunkt Nachhaltigkeit gibt FOOD ZURICH spannenden Protagonisten eine Plattform, die heute Lösungen suchen, wie wir künftig nachhaltiger leben können. Das Festival widmet sich Urban Farming genauso wie kompromisslos lokaler Küche oder Farm-to-Table-Konzepten und -Events.

Urban Farming für die Zukunft: In der Europaallee mitten in der Stadt hat FOOD ZURICH einen Gemüse-Stadt-Garten aufgebaut.

Urban Farming für die Zukunft: In der Europaallee mitten in der Stadt hat FOOD ZURICH einen Gemüse-Stadt-Garten aufgebaut.

© FOOD ZURICH

Die Kategorie Schweiz steht für das Lokale, Regionale. Zürich ist eine der wichtigsten Food-Metropolen Europas – auch ausserhalb der Festivaltage. Mit fast 2900 Restaurants hat die Limmatstadt eine der höchsten Restaurantdichten weltweit. Die Vielfalt der Zürcher Gastronomie lässt sich in Lokalen in allen Quartieren erleben, die mit Veranstaltungen und speziellen Angeboten Teil des Festivals sind.

Gesundheit und Genuss – die Zeiten, als man diese beiden Dinge als Widerspruch sah, sind endgültig vorbei. Weniger Zucker, gesunde Kohlenhydrate und weniger tierische Produkte sind nicht nur im Trend, sie sind die beste Möglichkeit, um die Gesundheit von uns Menschen und unserem Planeten aufrechtzuerhalten. FOOD ZURICH zeichnet Wege auf, wie das alles in Einklang gebracht und weiterhin in vollen Zügen genossen werden kann.

Was wäre die kulinarische Zukunft ohne die Menschen, die sie gestalten? FOOD ZURICH bietet in diesem Jahr besonders vielen Jungköchinnen und Jungköchen sowie Newcommerinnen und Newcomern eine Bühne. Sie zeigen uns heute, wie sie die Kulinarik der Zukunft mitgestalten wollen.

Mehr als 100 Events rund um Kulinarik und ihre Zukunft erwarten den Besucher von Food Zurich. Das Festival dient dabei als Plattform, die Events selber werden von unzähligen Protagonisten der Zürcher Foodszene organisiert und durchgeführt. Teils finden diese im FOOD ZURICH-Festivalzentrum bei der Europaallee statt, zum grössten Teil aber in unzähligen, einzigartigen Foodlocations in der ganzen Limmatstadt.

Beim kulinarischen Spaziergang durch die Stadt Heilkräuter entdecken, nachts im Zoologischen Museum Schokolade probieren oder an einer Feld-Tavolata direkt am grossen Tisch geniessen, was vor Ort wächst. Mit Hündin Emma in der Stadt auf Trüffelsuche gehen, vegane Maccarons backen oder selber Rapsöl pressen. Durch den Slow Food Market schlendern und alles probieren, was man entdeckt, oder am Ernährungssymposium über nachhaltigen Konsum diskutieren. Das alles ist FOOD ZURICH – und noch viel mehr.

Highlight nach Highlight

Zu den Highlights des Festivals gehört auch in diesem Jahr das Street Food Festival auf der Hardturm-Brache. Burger, Momos, Tacos, Sushi, Ceviche, Austern, Raclette, Pralinen oder Cupcakes – das Angebot der über 150 Anbieter am Street Food Festival Zürich ist gross. Am Samstag, 18. September, ist Slow Food zu Gast im und um das Festivalzentrum von FOOD ZURICH. In der Europaalle direkt beim Zürcher Hauptbahnhof kann an über 60 Ständen degustiert, diskutiert und natürlich gekauft werden.

Erstmals findet in diesem Jahr das Symposium «Soil to Soul» statt, das sich der Verbindung von Boden, nachhaltiger Landwirtschaft und unserer Gesundheit widmet. Bei Talks, Podiumsdiskussionen und nicht zuletzt lokaler Kochkunst wird diesem Themenfeld eingehend auf den Grund gegangen.

Trotz durchaus ernstzunehmendem, ja fast zwinglianischem Motto, wartet das Festivalprogramm auch in diesem Jahr mit vielen Genusshighlights auf. Und auch gefeiert werden darf! Trotz gewisser Einschränkungen findet in diesem Jahr wieder das grosse FOOD ZURICH Opening im Jelmoli-Food-Market statt. Wenn am Donnerstag, 16. September, Starköche der Limmatstadt im Untergeschoss des Jelmoli gastieren, die Korken knallen und nicht zuletzt die Plattenteller von DJ Skor durchdrehen, dann ist der Startschuss zu elf unvergesslichen Festivaltagen gefallen!

Mehr zum Thema

News

Bachl's Restaurant der Woche: Brasserie Zögernitz

Im schrillen Ambiente lässt Marco Simonis in seinem neuen Restaurant in Wien Döbling Brasserie-Gerichte servieren.

News

Bad Schallerbach: Genussmomente in der Vitalwelt

In der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach dreht sich alles um die vielfältige Welt der Gaumenfreuden.

Advertorial
News

Pasta: Geschichte, Sorten und Rezepte

Pasta ist nicht nur das Nationalgericht Italiens, sondern eine der populärsten Speisen weltweit. Kein anderes Nahrungsmittel hat so viele verschiedene...

News

10 Fakten über Pasta

Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen? Fragen...

News

Veggieküche mit Umami

Vegetarische und vegane Gerichte liegen derzeit voll im Trend. Mit dem ausgewogenen Umami der natürlich gebrauten Sojasauce bekommen sie eine perfekte...

Advertorial
News

Genusstipps von Sektmacher Norbert Szigeti

»Gutes Schmalz, gutes Brot - mehr brauch ich nicht!« Norbert Szigeti verrät uns wo er am liebsten essen geht.

News

Top 7: Best of Brot aus Zürich

Kaum etwas duftet besser als frisch gebackenes Brot: Wir präsentieren gemeinsam mit der Food Zurich sieben erstklassige Bäckerei-Confiserien in...

News

Schweizer Romandie: Das Wurstparadies

Die Schweizer Romandie, vor allem das Waadtland, ist ein wahres Eldorado für Wurstliebhaber. Rund ein Dutzend regionale Wurstkreationen umfasst das...

News

Die jungen Wilden: Zürcher Gastro-Nachwuchs

Die Gastroszene in Zürich ist bekannt für ihre Innovationskraft. An kreativem Nachwuchs mangelt es der Foodmetropole nämlich nicht.

News

Falstaff TV-Premiere: Glänzender Start

Mit seiner ersten Produktion » LandLeben « hat Falstaff TV alle Quoten-Erwartungen weit übertroffen. Noch bis Dezember ist die Serie auf ORF III zu...

News

Top 10 Rezepte aus dem Ofen

Der Herbst macht wieder Lust auf deftige Gerichte, die von innen wärmen. Wir haben deshalb unsere besten Ofen-Rezepte für Sie zusammengestellt.

News

Fleisch aus Pflanzen erobert die Sternegastronomie

Tim Raue ist neuer Kooperationspartner von Planted. Mit den pflanzlichen Fleischersatzprodukten kreiert der Berliner Sternekoch gesunde und...

News

Die besten Stücke vom Rind

Von Tafelspitz bis Club-Steak. Rindfleisch in seinen verschiedenen, doch stets köstlichen Formen.

News

Authentische Thai-Küche für Zuhause

Gewinnnen Sie 5x2 Tickets für die Teilnahme an der Online Cooking Class.

Advertorial
News

Weltmeisterlicher Genuss in Steyr & der Nationalpark Region

So vielfältig wie die Region ist auch ihre Genusslandschaft, die reicht von bodenständiger Wirtshauskultur und echten Familiengasthöfen mit regionalen...

Advertorial
News

Herbstgenuss im Thermen- & Vulkanland

Das Thermen- & Vulkanland hat im Herbst einiges zu bieten: regionale Schmankerl, mineralstoffreiches Thermalwasser und sportliche Aktivitäten.

Advertorial
News

Kochbuch-Tipp: »Am Herd meiner Oma« von Rainer Klutsch

In seinem neuen Kochbuch besinnt sich der TV-Koch seiner siebenbürgischen Wurzeln und schwelgt in Erinnerungen an die herzhafte Küche seiner...

News

Zürich: Die besten Wein-Adressen

Die Limmatstadt präsentiert sich nicht nur für Finanzexperten als eine erstklassige Destination, sondern vor allem auch für Weinliebhaber.

News

Top 6 kulinarische Neuentdeckungen in Zürich

Von Insekten über Hanf und Vertical Farming bis hin zu Micro-Greens: Wir präsentieren sechs Food-Innovationen aus Zürich.

News

Stephan Herter: Selfmade-Winzer aus Zürich

Seit bald zehn Jahren bannt Stephan Herter eines der besten Zürcher Terroirs in Flaschen. Am Taggenberg bei Winterthur keltert er Weine, die zu den...