Fly Niki wird für gutes Essen gelobt

»Fly Niki« serviert u.a. typische österreichische Gerichte wie Kaiserschmarrn oder Schnitzel.

© Fly Niki

»Fly Niki« serviert u.a. typische österreichische Gerichte wie Kaiserschmarrn oder Schnitzel.

»Fly Niki« serviert u.a. typische österreichische Gerichte wie Kaiserschmarrn oder Schnitzel.

© Fly Niki

Fliegen kann so schrecklich sein: Der Flug wird aus unerklärlichen Gründen storniert, der Gast hinter dem eigenen Sitz tritt immer wieder in den Rücken und das Essen lehnt man lieber ab. Nik Loukas hat da einen anderen Blick aufs Fliegen: Er fliegt mit verschiedenen Fluggesellschaften, um deren Essen zu probieren. Loukas hat 15 Jahre in der Flugzeugindustrie gearbeitet bevor er 2012 die Weibseite Inflightfeed gestartet hat. Dort schreibt er über das Essen von weltweiten Fluglinien. Über 150 Fluggesellschaften hat er bereits getestet. Loukas bewertet folgende Kriterien: Geschmack, Qualität, Auftritt, Menge, Originalität und Service. Daraus wird bei manchen Rezensionen der Punktedurchschnitt ausgerechnet und so können die Fluggesellschaften von einer Skala von 1 bis 10 Punkten abschneiden.

Seit ein paar Jahren rückt das Essen für die Fluggesellschaften in den Vordergrund, wenn es um ein möglichst angenehmes Flugerlebnis geht. Dass die Speisen bereits vor dem Flug – meistens online – vorbestellt werden können, ist ebenfalls etwas Neues. Um aufzufallen entscheiden sich viele Fluggesellschaften dafür, lokale Gerichte anzubieten. Bei »Fly Niki« gibt es zum Beispiel Hühnerschnitzel mit Petersilienkartoffeln oder Kaiserschmarrn. »Air Berlin« hat sich mit dem Kult-Restaurant »Sansibar« zusammengetan und bietet nun Currywurst an. In Flugzeugen gibt es alles von gesundem Essen bis Fastfood oder edlen Kreationen. Während einem Flug mit »Singapore Airlines« konnte Loukas einen Hummer Thermidor verköstigen, den er verhorragend bewertete.

Auch Enttäuschungen werden dokumentiert

Natürlich gibt es nicht überall gutes Essen. Bei »Air India« bekam er zum Beispiel ein Crossant mit einem Brownie und ein paar Fruchtstücken als Beilage. Auf einem Flug von Paris nach Kopenhagen mit »SAS« hatte Loukas eine seiner schlechtesten Erfahrungen. Die Pizza um sechs Euro war trocken, abgestanden und geschmacklos. Sie sah auf dem Menüfoto viel appetitlicher aus.

Loukas berät die Cateringindustrie der Fluggesellschaften in Europa. Nun will er auch einen Dokumentarfilm über das Essen der Fluggesellschaften machen. Dafür sammelt er gerade auf der Crowdfunding Plattform Indiegogo Spenden. In dem Film will er einen Einblick geben, wie der Entscheidungsprozess der Fluglinien, die Auswahl der Speisen und die Zubereitung aussieht.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Mit Austrian Afrikas Kulinarik entdecken

Erlebe die Regenbogennation, die schönsten Strände mitten im indischen Ozean und Geschmacksexplosionen wie nie zuvor.

Advertorial
News

Die spektakulärsten Restaurants der Welt

Dinieren im Unterwasser-Restaurant, ein 3-Gänge Menü im Ewigen Eis oder doch ein Drink hoch über Felsklippen. Diese Locations faszinieren ganz...

News

Espresso: Neapels kleine Schwarze

Für einen richtig guten Espresso muss man einiges beachten – die Neapolitaner wissen, wie man den kurzen Schwarzen richtig zubereitet, serviert und...

News

DAS.GOLDBERG: Sommerurlaub mit Strand und Bergblick

Sie können sich zwischen Berge und Strand schwer entscheiden? Im DAS.GOLDBERG im Salzburger Land finden Sie beides für unvergessliche Sommermomente.

Advertorial
News

Kärntens neun große Seen

Kärnten ist das Land der Seen. Der Falstaff hat neun davon gefunden, die mindestens einen Besuch wert sind.

News

Wein- und Genussreisen mit nicko cruises

Drei genussreiche Flusskreuzfahrten: Auf Mosel, Main und Rhein entdecken die Gäste herrliche Landschaften, das Beste aus edlen Reben und kulinarische...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Fiat 500 – Urlaubsstimmung pur!

Wir verlosen ein Wochenende mit der italienischen Stilikone.

Advertorial
News

World's Best Vineyards mit drei Österreichern

Eine internationale Jury wählte die Weingüter Tement, Domäne Wachau und Schloss Gobelsburg unter die Top 50 der Welt.

News

Scheiblhofer Wein-Wellness-Resort in den Startlöchern

Der Andauer Spitzenwinzer startet noch 2019 mit dem Bau seines 4****Superior Wein-Wellness-Resorts. Die Eröffnung ist für Herbst 2021 geplant.

News

Palma is the Place to Be

Stylishe Boutiquehotels, feine, neue Gourmet-Tempel, coole Shops: Mallorcas Hauptstadt Palma ist hip wie schon lange nicht mehr. Ein intensiver...

News

Die Top 10 Weinhotels der Welt

Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

News

Abheben mit der Premium Economy Class

Die neue Premium Economy Class ist nun auf allen Austrian Airlines Langstreckenflügen verfügbar.

Advertorial
News

Luxemburgs Weinregion: Ein Fest für die Sinne

Lernen Sie das Großherzogtum bei einem der zahlreichen Weinfeste kennen und lieben.

Advertorial
News

»My healthy Trip« am Flughafen Wien

Damit die Reise nicht mit knurrendem Magen, sondern satt und entspannt startet, hat der Flughafen Wien zahlreiche köstliche Angebote im Programm.

News

Ahoi: Ritz-Carlton sticht mit Luxusschiff in See

Ritz-Carlton steigt mit mehreren Schiffen in die Kreuzfahrtbranche ein. Kulinarisch umsorgt Sternekoch Sven Elverfeld die Gäste.

News

Reise durch zehn Welterbe-Weinregionen

Die Bezeichnung UNESCO Welterbe beschränkt sich nicht nur auf historische Stätten, sondern zeichnet auch Weinregionen aus. Der Falstaff stellt zehn...

News

Rent a boat: Traumschiffe in der Karibik

Das Wiener Start-Up »Zizoo« lockt zum Herbst- und Wintersegeln in die Karibik und gibt Kulinarik-Tipps.

News

Mit »car2go« jetzt günstiger zum Flughafen

Austrian Airlines Kunden können bei der Buchung eines Carsharing-Autos neben Flughafenpauschale auch die Anmeldegebühr sparen.

News

Marrakesch: Labyrinth der Genüsse

Eden-gleiche Gärten, 1001 dampfende Tajines und ein Bukett, an dem man sich nur berauschen kann - Marrakesch hält an jeder Ecke etwas Betörendes...

News

Tel Aviv: Die Lässige Stadt am Meer

In Tel Aviv leben die Leute nach dem Motto: Genieße das Leben ­– und zwar besser heute als morgen. Das hat auch die Restaurant- und Lokalszene...