»Ich möchte kein Unternehmer sein, der den Absprung verpasst«, sagt Wein & Co Eigentümer Heinz Kammerer, als er mit Florian Größwang - er war zuvor Geschäftsführer von Sport Eybl - seinen neuen Nachfolger vorstellt. Kammerer, der Wein & Co vor 19 Jahren unter dem Motto »15 Kellner und ein Spekulant« gründete, möchte sich - gelangweilt vom Geschäftsleben, wie er selbst sagt - ab sofort aus dem operativen Geschäft »komplett herausschälen«.

Neue Impulse
Ein »glücklicher Zufall«, so Kammerer, führte ihn mit Florian Größwang zusammen. Seine soziale Kompetenz zeichne ihn aus und er beherrsche sein Handwerk. Warum niemand aus den Wein & Co Reihen als Nachfolger in Frage kam? »Wir brauchen neue Impulse von Außen, einen neuen und anderen Erfahrungsschatz«, erklärt Kammerer. Jeder ist dort, wo er am besten eingesetzt ist und außerdem »hat keiner wollen«, so Kammerer. Das Geschäftsführungsteam mit Sabine Reinwald (Finanzen), Oliver Sartena (Marketing) und Christian Zehetbauer (Operations) werde auch weiterhin beste Arbeit leisten und gemeinsam mit Größwang an der »Vision Wein & Co 2015« arbeiten.

»Ich bin ein Bauch-Geschäftsführer, so kann man das heute nicht mehr machen« - Heinz Kammerer / Foto: © Wein & Co
»Ich bin ein Bauch-Geschäftsführer, so kann man das heute nicht mehr machen« - Heinz Kammerer / Foto: © Wein & Co

Umsatzsteigerung
Die Erfolgsgeschichte von Wein & Co gilt als beispiellos und auch die Krise, so sehr sie auch die heimische Wirtschaft ins Strudeln brachte, konnte dem Unternehmen nichts anhaben – ganz im Gegenteil. In den letzten Jahren gelang es nicht nur, Standorte oder Mitarbeiterzahlen zu vervielfachen, stetig gestiegen sind auch Mengen und Gewinne. Selbst im vergangenen Jahr (10/2010-09/2011) war die Umsatzsteigerung auf 47 Millionen zweistellig, wobei man vor allem bei Standortoptimierungen den richtigen »Riecher« bewiesen hatte. Der neue Flagshipstore in der Mariahilfer Straße konnte sich im Vergleich zur alten Filiale umsatzmäßig fast verdoppeln, zweistelliges Wachstum verzeichnete man auch beim Megastore in der SCS oder im Online-Business. Wobei der Trend weiterhin nach oben zeigt.

»Wir haben keine Kunden, wir haben Fans« - Florian Größwang, Heinz Kammerer / Foto: © Wein & Co
»Wir haben keine Kunden, wir haben Fans« - Florian Größwang, Heinz Kammerer / Foto: © Wein & Co



Viele Optionen
Um dem Trend gerecht zu werden, bedarf es allerdings neuer Konzepte und Strategien. »Auf das hab ich keine Lust mehr«, sagt Kammerer und übergibt an Größwang, der nun in einem ersten Schritt jene Projekte und Konzepte, die bereits in der Schublade liegen, katalogisieren, evaluieren und prüfen wird. Für Österreich stünde etwa eine Ausweitung der »Merkur Geschichte« im Raum. Gemeint ist die Kooperation VINOWEB, bei der Wein & Co mittels Shop-In-Shop.Konzept Weine über Merkur vertreibt. Aktuell läuft der Testbetrieb in einer Filiale höchst erfolgreich. Eine Ausweitung würde aber einen enormen logistischen Aufwand bedeuten, den es abzuwiegen gilt. Neue Shop-Konzepte, neue Vertriebsformen und auch das Ausland - höchstwahrscheinlich Deutschland - biete unzählige Optionen. »Mit unserem Konzept könnten wir in jedem urbanen Gebiet der Welt Erfolg haben«, ist Kammerer überzeugt. Bereits im Herbst diesen Jahres wolle man erste neue Konzepte der Öffentlichkeit präsentieren.

»Go for Gold« - Das Motto von Florian Größwang / Foto: © Wein & Co
»Go for Gold« - Das Motto von Florian Größwang / Foto: © Wein & Co

Leidenschaft
Mit Florian Größwang hat Kammerer nun denjenigen gefunden, der dem Unternehmen diesen wichtigen strategischen  Drive verpassen soll. Schließlich hat der 38-Jährige sein Talent für »Ergebnisoptimierung« schon bei einem Unternehmen bewiesen, das rund zehnmal größer ist als Wein & Co.

Vom Sport zum Genuss zu wechseln, ist für Florian Größwang dabei kein so großer Schritt, wie viele glauben könnten: »Sport und Wein haben mehr miteinander zu tun als vielfach angenommen«. Es sei aber vor allem die Leidenschaft, die er persönlich sowohl für den Sport als auch für den Wein - am liebsten trinkt Größwang übrigens Grünen Veltliner aus der Wachau - hege.

Staffelübergabe beim Marathon
Heinz Kammerer übergibt zwar die Geschäftsführung, bleibt aber weiterhin Eigentümer von Wein & Co. Und als solcher hat er natürlich weiterhin Interesse daran, dass das das Geschäft läuft. Durch monatliche Meetings wird er weiterhin Teil des Unternehmens bleiben. Außerdem wolle er zukünftig eine Art »Ombudsmann« für seine Mitarbeiter sein. Den Großteil seiner Zeit wolle er aber jenen Dingen widmen, die ihn zunehmend mehr interessieren: Klavierspielen und Laufen zählt Kammerer zu seien großen Hobbys.

www.weinco.at


(Marion Topitschnig)


Mehr zum Thema

News

Die Wein-Metropole Zürich

Zürich gehört zu den wichtigsten Wirtschaftsmetropolen der Welt. Kaum irgendwo sonst liegen mehr exklusive Weine als in den Restaurantkellern...

News

Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

News

In Deutschland beginnt die Hauptweinlese 2021 zuversichtlich

In diesen Tagen starten in vielen deutschen Weinregionen die ersten Winzerinnen und Winzer in die Traubenlese für die Sekt- und Weinbereitung.

News

Bolgheri Divino: Eine einzigartige Tafel

FOTOS: Die bekannte Zypressenallee von Bolgheri verwandelte sich für einen Abend in eine lange Tafel mit herzhaftem Essen und edlen Weinen.

News

Italien: Erste Prognose für den Jahrgang 2021

Ein umfassender Rundruf durch Italiens Weinbaugebiete, von der Lombardei bis Sizilien. Die Winzer zeigen große Zuversicht.

News

Schäumender Genuss von Martellozzo

Die Essenz der venezianischen Weinkultur in Form von zwei vielseitigen, prickelnden Weinen: Prosecco Frizzante Spago und Rosé Frizzante Trevenezie...

Advertorial
News

Romagna: Das andere Gesicht des Sangiovese

Sangiovese – die am meisten angebaute rote Rebsorte Italiens. Alle denken da spontan an die Toskana, an Brunello und Chianti Classico. Aber auch in...

News

Bordeaux: Lafon-Rochet wechselt den Besitzer

Der Schweizer Immobilien-Mogul Jacky Lorenzetti erwarb das 4ieme Cru Classé Château in Saint-Estephe und erweitert seinen Besitz in Frankreich.

News

Erlesene Sektkultur aus Österreich

Österreich hat so einiges an erlesenen Tropfen im Gebiet des edlen Schaumweins zu bieten. Wobei der prickelnde Genuss natürlich nie zu kurz kommen...

Advertorial
News

Pro & Contra: Wein für Veganer

Immer öfter prangt auch auf Weinetiketten das Prüfsiegel »vegan«. Aber Wein wird aus Trauben erzeugt, wo soll hier tierischer Einfluss herkommen? Der...

News

Shop und Bar: Neuer »Champagne Garden« in Wien

Die neue Champagner-Boutique mit Tagesbar und Garten eröffnet in einem ehemaligen Atelier. Sie soll der neue Treffpunkt für Champagnerliebhaber...

News

Top 6: Die besten deutschen Grauburgunder unter zehn Euro

Der goldgelbe Grauburgunder – auch bekannt unter Pinot Gris oder Pinot Grigio – hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Trendrebsorte entwickelt.

News

Wein-Dinner: Van Volxem trifft Mayer am Pfarrplatz

Harald Brunner vom »Das Spittelberg« hat ein sechsgängiges Menü für die Wein-Größen zusammengestellt. Die Weinbegleitung kommt von Roman...

News

Top 8 Weinempfehlungen zu Wiener Schnitzel

Es zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Wiener Schnitzel...

News

Domtropfen: Charity-Wein für den Stephansdom

Der Domtropfen verbindet kulturelle mit kulinarischer Tradition: Mit dem Kauf einer Flasche des Grünen Veltliner aus dem Kamptal werden zwei Euro an...

News

Top 8 deutsche Spätburgunder 2018

Der »König der Rotweine« — auch bekannt unter seiner französischen Bezeichnung Pinot Noir — gilt als eine der edelsten Rotweinsorten überhaupt.

News

Die Sieger PiWi-Trophy Schweiz 2021

Zum zweiten Mal hat sich Falstaff auf die Suche nach den besten Schweizer PiWi-Weinen gemacht. Welche Produzenten uns mit ihren nachhaltigen Gewächsen...

News

Große Weine aus den besten Rieden der Steiermark

Im Rahmen der Riedenweinpräsentation am 6. September konnten sich Weinliebhaber vom beeindruckenden Weinspektrum der steirischen Spitzenwinzer...