Josef Floh, Heinz Weixelbaum, Michaela Haas, Hans Topf, Birgit Eichinger, Anna Arndorfer
Josef Floh, Heinz Weixelbaum, Michaela Haas, Hans Topf, Birgit Eichinger, Anna Arndorfer / Foto: Anna Müller

Der Langenlebarner Wirt und Wein-Experte Josef Floh veranstaltet jedes Jahr einen nach Fußballturnier-Modus aufgebauten Weincup bei dem verschiedene Wein-Gemeinden gegeneinander antreten. Das Spielfeld ist der Esstisch, die Anforderungen gibt das Menü vor, die Juroren sind die Gäste. Weil niemand das Geschehen so pointiert zusammenfassen kann wie Starkommentator »Pepperl Flohaska« haben wir seinen Text unverändert gelassen.

 

Der fünfte Floh Wein-Cup ist entschieden: Österreichs sportlichster Weinpreis geht an die Straßer Hotspurs. Zum Triumph führten vier ebenso hochdramatische wie delikate Achtelfinali und ein ebensolcher Finalabend.

Nach vier Achtelfinali und dem Floh Wein-Europacup fand im Langenlebarner Stadion, auch bekannt als Gastwirtschaft Floh, der Abschluss der fünften Floh Wein-Cup-Saison statt: das große Finale. Um den Floh Wein-Cup-Sieg spielten wie jedes Jahr die vier Gewinner der Vorrunden – diesmal Bisamberg United, Wacker Großriedenthal, Blau-Weiß Oggau und die Straßer Hotspurs. Den Sieg trug das Winzerteam aus Straß davon. »Ein verdienter Sieger«, analysiert Chefanalytiker Pepperl Flohaska. »Straß hat mit riskantem und offensivem Spiel gepunktet und vor allem im Hauptgang großen Mut bewiesen.« Im Rotwein-Gang schickten die Straßer nämlich als einziges Team einen Weißen ins Spiel und holten damit die vorentscheidenden Punkte. »Ein derartiger Angriff zeugt von hoher Offensivkraft und großem taktischen Geschick.«

Anpfiff: Straß setzt klares Zeichen
Zu Kalbskopf-Crostini mit Schaffrischkäse brillierten die Straßer Hotspurs schon im ersten Gang. Mit 286 Punkten gelang den Niederösterreichern mit Martin Arndorfers 2008 Grüner Veltliner »Die Leidenschaft« der erste Treffer des Abends. Ein knapper Sieg: Großriedenthals 2009 Sauvignon Blanc von Karl Schuster lag nur vier Punkte dahinter.

Wacker Großriedenthal gleicht aus
Doch dann der Konter der Niederösterreicher: zu Huchen und Radieschen-Ruccola-Gemüse holte der 2009 Grüne Veltliner von Josef Bauer 312 Punkte für Wacker Großriedenthal. Fruchtig und erst seit drei Wochen in der Flasche – ein toller Erfolg für diesen so jungen Spieler.

Und dann: der alles entscheidende Hauptgang
Dramatik dann im Hauptgang: drei Rote gegen einen Weißen. Bisamberg United schickte seinen 2007 Zweigelt Reserve von Josef Deutsch aufs Feld und sicherte seinem Team mit 283 Punkten den Rundensieg. Dennoch sollte es die alles entscheidende Szene für die Straßer Hotspurs sein: Denn mit ihrem riskanten Entschluss, als einzige Mannschaft einen Weißwein in diese rote Runde zu schicken, machten die Straßer alles richtig. Der 2007 Grauburgunder Hasel von Michaela Haas verfehlte mit 275 Punkten den Rundensieg nur knapp – fällte aber die Vorentscheidung für den Gesamtsieg.

Oggau gibt zum Schluss nochmal alles
Blau-Weiß Oggau zeigte in der letzten Runde zu Griesknödel und Pastinaken Caramel nochmal alles, was es an Spielkunst zu bieten hat, und schickte seine große Hoffnung, den 2005 TBA von Christian Rainprecht, auf den Rasen. Der TBA landete mit 298 Punkten einen fulminanten Treffer. In den Kampf um den Gesamtsieg konnten die bereits zurückliegenden Burgenländer damit aber nicht mehr eingreifen.

Straß gewinnt
Nach akribischer Auszählung der Stimmen durch Starschiedsrichter Giuseppe Flohlina dann die Bekanntgabe des Endergebnisses: die Straßer Hotspurs haben den fünften Floh Wein-Cup für sich entschieden. Im überkochenden Stadion durfte sich Teamkapitän Hans Topf ausgiebig feiern lassen. Und verkündete: »Heute hätte jede Mannschaft gewinnen können. Dass wir gewonnen haben, macht mich aber nicht traurig.« Sein Resümee: »Den Floh Wein-Cup zu gewinnen, ist schön. Aber eigentlich war heute Abend jeder Anwesende ein Gewinner – die Mannschaften, die Fans und jeder einzelne Gast!«

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

News

Dom Pérignon in großer Höhe

Champagnerspektakel über den Lecher Alpen: Die »Rüfikopf Gondel« wird zum Verkostungsort. Mit an Bord ist Starkoch Thorsten Probost.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

News

Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern

Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister....

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Die Falstaff Event-Highlights 2019

Ob Weißwein, Champagner, edle Spirituosen oder Rotwein – diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken. Jetzt Early-Bird-Tickets sichern!

News

Jahrgang 2018: Eine erfolgreiche Frühgeburt

Bedingt durch den Witterungsverlauf begann die Weinlese des Jahrgangs 2018 in Österreich so früh wie selten zuvor. Es gibt durchwegs sehr gute Mengen,...

News

Steinfederpreis geht an Annemarie Foidl

Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Wein-Legende Patrick Léon ist tot

Der Franzose steht für den Erfolg von so renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, Opus One oder Château d'Esclans.

News

Last-Minute-Geschenk: Wein aus Österreich

Die Vielfalt an heimischen Weinen begeistert auch unterm Christbaum. Ein paar Tipps für den Wein-Geschenke-Einkauf finden Sie hier.

News

Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition

Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein Meilenstein in der...

News

Einzigartigkeit erleben: unique 2017 BIO, Weingut Hagn

Einzigartig, einmalig, besonders, unvergleichlich. Kurz gesagt: unique. Die BIO-zertifizierte unique-Reihe aus dem Weingut Hagn sorgt für besondere...

Advertorial
News

Die besten Weine zum Fest

Was soll zum Weihnachtsessen gereicht werden? Oder welche Flasche eignet sich als kleines Präsent? Falstaff präsentiert ein Auswahl der besten Weine...