In FLeischhackers »Glüxfall« steht das Frühstück im Mittelpunkt. / © Markus Huber
In FLeischhackers »Glüxfall« steht das Frühstück im Mittelpunkt. / © Markus Huber


Erst kürzlich wurde bekannt, dass der gefeierte und vielfach ausgezeichnete ehemalige »Pfefferschiff«-Patron Klaus Fleischhacker sich einem neuen Projekt widmen wolle (Falstaff berichtete). Am 11. Juli eröffnet der erfahrene Gastronom nun sein neues Restaurant »Glüxsfall« in der Salzburger Innenstadt, das als »Familienprojekt« bezeichnet werden kann. Neben Klaus Fleischhaker (Küche) und seiner Frau Petra (Wein) sind auch Schwiegersohn Dominik Standl als Geschäftsführer und Tochter Stefanie involviert.  

Ruhiger Altstadtinnenhof
Das Restaurant am Franz-Josef-Kai 11 bietet Platz für 40 Personen im Innenbereich und verfügt über 40 Sitzplätze im Innenhof. Bei der Einrichtung setzen die Fleischhakers auf klassische Eleganz in Kombination mit frischen Details wie etwa die orange-farbige Bar oder der expressive italienische Luster im Zentrum des Brunch-Restaurants. Ein großer »Community-Tisch« lädt noch einander Unbekannte, unaufdringlich zum Gespräch ein.

Im Fokus: das Frühstück
»Jeder Gastronom sollte sich, in seinem persönlichen Rahmen, auf etwas spezialisieren«, sagte Klaus Fleischhaker bereits vor Jahren in einem Interview. Genau das macht das »Glüxfall« mit dem Fokus auf ein besonders individuelles Frühstücksangebot. Das Besondere: Der Gast kann sich aus verschiedenen Frühstücksthemen wie »süß & klebrig«, »bunt & g’sund« oder »Fleischeslust« ganz individuell seine Lieblingsleckerbissen zusammenstellen. So findet man zarten Hirschschinken vom Neffen aus dem Weinviertel oder hausgemachte Marmelade auf der Frühstückskarte. Weitere wählbare Köstlichkeiten sind beispielsweise eine eigens entwickelte Gemüsewaffel, saisonale und regionale Obstsorten, selbst gemachtes Nutella, Marillensaft aus der Wachau oder »home made« Ginger Ale. Selbstverständlich wird nur bestes Brot und Gebäck dazu serviert. Besonders wichtig sind der Bezug zu den Produkten, Regionalität und der Anspruch, immer wieder Neues auf die Frühstückskarte zu zaubern. Das Frühstücksangebot ist derart umfangreich, dass sich das »Glüxfall« auch als willkommene Mittagsalternative versteht. Kommt man nach den Brunchzeiten (9-14 Uhr) ins »Glüxfall«, wird man mit Antipasti und Flammkuchen sowie den dazu passenden Weinen (vorwiegend von noch unbekannten Jungwinzern) auf einen genussvollen Abend eingestimmt.

Glüxfall
Frühstücks- & Brunch-Restaurant  
Franz-Josef-Kai 11, 5020 Salzburg  

Öffnungszeiten: MI-SO, zu den Festspielzeiten DI-SO, jeweils 9-2 Uhr

T: +43/(0)662/26 50 17
www.gluexfall.at


(top)

Mehr zum Thema

  • Salzburg bekommt einen neuen Kulinarik-Hotspot / Foto: Alstadt Salzburg Marketing
    05.06.2013
    Klaus Fleischhaker hat ein neues Lokal in Salzburg
    Ein »Glüxfall« für die Fans des ehemaligen Patrons des »Pfefferschiff«.
  • Einfach aber gut - so lautet das Motto im »Refettorio« / Foto: beigestellt
    05.06.2013
    »Cucina povera« im neu eröffneten »Refettorio«
    Es lebe die Zutat! Nach diesem Motto zelebriert man in Salzburg die einfache italienische Küche.
  • Restaurant Pfefferschiff / ART, Blaha
    12.01.2010
    Vigne sticht mit dem Pfefferschiff in See
    Die erste Woche war für den Fleischhaker-Nachfolger "sensationell", das Restaurant war jeden Tag ausreserviert und die Gäste sparten nicht...
  • Jürgen und Iris Vigne
    24.01.2010
    Bachls Sixpack, Teil 1: Pfefferschiff
    Hermann Maier hat instinktiv erkannt, wann man als Spitzensportler aufhören sollte – Klaus Fleischhaker hat das auch.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Shokudo Kuishimbo

    Japan-Küche einmal ohne Sushi: Das Ehepaar Numata aus Kyoto serviert im »Shokudo Kuishimbo« klassische japanische »Beisl-Gerichte«.

    News

    Stiegl-Gut Wildshut: Kraftplatz gefällig?

    Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Genuss ist, für den gibt es einen Ort im Innviertel, wo man genau das findet: das Stiegl-Gut Wildshut –...

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Maneki Neko

    Etwas kulinarisch bunter ist Salzburg geworden: Yaoyao Hu aus dem »Maneki Neko« setzt alles auf seine Speisen und verzichtet auf Servicekräfte.

    News

    Heimische Fischzucht: Gebirgsgarnelen & »Gemüsefische«

    94 Prozent des Fischbedarfs werden importiert: Spannende Projekte wie alpine Garnelenzuchten, Branzino aus der Steiermark oder Wiener Wels wollen nun...

    News

    Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

    Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

    News

    Exklusiv-prickelnde Pop-Ups in der Wiener City

    Moët & Chandon lädt im »Winter Chalet on Ice« und im »Am Hof Wintergarten« zum Charity-Champagnergenuss zugunsten von Licht ins Dunkel.

    Advertorial
    News

    Kasperskian Kaviar: Natürlich, einzigartig, rein

    Im schönen Wallis hat Kasperskian die ideale Heimat für seine Störe gefunden. Ihren delikaten Kaviar können Sie nun auch online bestellen – und gleich...

    Advertorial
    News

    Alexander Mayer eröffnet ein Crossover-Lokal

    Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch setzt auf einen Mix aus Greisslerei, Wein- bzw. Champagnerbar und einen Chef's Table, den er individuell betreuen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Bevanda

    Robert Letz versorgt in Gloggnitz mit mediterraner Kost auf Niveau: Im »Bevanda« wird italienische Küche serviert, die von Pizza bis zu raffinierten...

    News

    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

    Exzellentes Gansl, langsamer Service und ein gelungener Hochzeitstag – Plus gibt's für »Weinbank«, »Dreimäderlhaus« und »Bootshaus«, Minus für...

    News

    Cortis Küchenzettel: Die Macht der Beständigkeit

    Kalbsbries auf Grenobler Art ist ein großer Klassiker der französischen Küche. Severin Corti fragt sich, warum es nach der Stadt in den französischen...

    News

    Käsekaiser 2018: Österreichs beste Käse

    214 traten an, 10 gewannen: Beim 22. Käsekaiser-Wettbewerb wurden die Besten Käse gesucht und gefunden. Ehrenkäsekaiser wurde Erich Schwärzler.

    News

    Küchen-Klassiker: Nussknacker

    Industriedesignerin Vera Wiedermann über das Nummer Eins Tableware-Accessoire der Vorweihnachtszeit.

    News

    Neueröffnung in Wien: Johann Frank

    FOTOS: Vom Souterrain mit Club über das Restaurant im Erdgeschoss bis hin zur Bar im ersten Stock, lautet das Motto: Essen, Trinken & Tanzen – Johann...

    News

    Best of Kulinarische Adventkalender

    24 ganz spezielle Türchen: Ob Tee, Gewürze, Speck oder Bier – für jeden Geschmack ist heuer was dabei.

    News

    Schenkel feiert 135. Geburtstag

    Vom K&K Hoflieferanten zum modernen Feinkosthändler, der bereits in fünfter Generation weltweit tätig ist, um die besten Delikatessen nach Österreich...

    News

    Das sind die beliebtesten Bäckereien in Österreich 2018

    Über 24.000 Stimmen aus der Community wurden abgegeben. Hier präsentieren wir alle Bundesland-Sieger im Überblick.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Stuwer

    Ein kulinarisches Notstandsviertel hat sein Gasthaus bekommen: Das »Stuwer« bietet genussvolle Wiener Küche im »Stuwerviertel«-Grätzel.

    News

    Mikroplastik in aller Munde

    Essen und trinken überall: Oft ist Kunststoff im Spiel – und der landet im Müll, am Straßenrand oder im Meer. Kleingeistig, sich darüber den Kopf zu...

    News

    Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

    Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...