In FLeischhackers »Glüxfall« steht das Frühstück im Mittelpunkt. / © Markus Huber
In FLeischhackers »Glüxfall« steht das Frühstück im Mittelpunkt. / © Markus Huber


Erst kürzlich wurde bekannt, dass der gefeierte und vielfach ausgezeichnete ehemalige »Pfefferschiff«-Patron Klaus Fleischhacker sich einem neuen Projekt widmen wolle (Falstaff berichtete). Am 11. Juli eröffnet der erfahrene Gastronom nun sein neues Restaurant »Glüxsfall« in der Salzburger Innenstadt, das als »Familienprojekt« bezeichnet werden kann. Neben Klaus Fleischhaker (Küche) und seiner Frau Petra (Wein) sind auch Schwiegersohn Dominik Standl als Geschäftsführer und Tochter Stefanie involviert.  

Ruhiger Altstadtinnenhof
Das Restaurant am Franz-Josef-Kai 11 bietet Platz für 40 Personen im Innenbereich und verfügt über 40 Sitzplätze im Innenhof. Bei der Einrichtung setzen die Fleischhakers auf klassische Eleganz in Kombination mit frischen Details wie etwa die orange-farbige Bar oder der expressive italienische Luster im Zentrum des Brunch-Restaurants. Ein großer »Community-Tisch« lädt noch einander Unbekannte, unaufdringlich zum Gespräch ein.

Im Fokus: das Frühstück
»Jeder Gastronom sollte sich, in seinem persönlichen Rahmen, auf etwas spezialisieren«, sagte Klaus Fleischhaker bereits vor Jahren in einem Interview. Genau das macht das »Glüxfall« mit dem Fokus auf ein besonders individuelles Frühstücksangebot. Das Besondere: Der Gast kann sich aus verschiedenen Frühstücksthemen wie »süß & klebrig«, »bunt & g’sund« oder »Fleischeslust« ganz individuell seine Lieblingsleckerbissen zusammenstellen. So findet man zarten Hirschschinken vom Neffen aus dem Weinviertel oder hausgemachte Marmelade auf der Frühstückskarte. Weitere wählbare Köstlichkeiten sind beispielsweise eine eigens entwickelte Gemüsewaffel, saisonale und regionale Obstsorten, selbst gemachtes Nutella, Marillensaft aus der Wachau oder »home made« Ginger Ale. Selbstverständlich wird nur bestes Brot und Gebäck dazu serviert. Besonders wichtig sind der Bezug zu den Produkten, Regionalität und der Anspruch, immer wieder Neues auf die Frühstückskarte zu zaubern. Das Frühstücksangebot ist derart umfangreich, dass sich das »Glüxfall« auch als willkommene Mittagsalternative versteht. Kommt man nach den Brunchzeiten (9-14 Uhr) ins »Glüxfall«, wird man mit Antipasti und Flammkuchen sowie den dazu passenden Weinen (vorwiegend von noch unbekannten Jungwinzern) auf einen genussvollen Abend eingestimmt.

Glüxfall
Frühstücks- & Brunch-Restaurant  
Franz-Josef-Kai 11, 5020 Salzburg  

Öffnungszeiten: MI-SO, zu den Festspielzeiten DI-SO, jeweils 9-2 Uhr

T: +43/(0)662/26 50 17
www.gluexfall.at


(top)

Mehr zum Thema

  • Salzburg bekommt einen neuen Kulinarik-Hotspot / Foto: Alstadt Salzburg Marketing
    05.06.2013
    Klaus Fleischhaker hat ein neues Lokal in Salzburg
    Ein »Glüxfall« für die Fans des ehemaligen Patrons des »Pfefferschiff«.
  • Einfach aber gut - so lautet das Motto im »Refettorio« / Foto: beigestellt
    05.06.2013
    »Cucina povera« im neu eröffneten »Refettorio«
    Es lebe die Zutat! Nach diesem Motto zelebriert man in Salzburg die einfache italienische Küche.
  • Restaurant Pfefferschiff / ART, Blaha
    12.01.2010
    Vigne sticht mit dem Pfefferschiff in See
    Die erste Woche war für den Fleischhaker-Nachfolger "sensationell", das Restaurant war jeden Tag ausreserviert und die Gäste sparten nicht...
  • Jürgen und Iris Vigne
    24.01.2010
    Bachls Sixpack, Teil 1: Pfefferschiff
    Hermann Maier hat instinktiv erkannt, wann man als Spitzensportler aufhören sollte – Klaus Fleischhaker hat das auch.
  • Mehr zum Thema

    News

    Artischocke: Heilendes Distelgewächs?

    Die Artischocke findet seit Jahrtausenden sowohl als Lebensmittel als auch als Heilmittel Verwendung. Was bleibt von der Tradition für...

    News

    International Hotspot: »TaBar«, Lubljana

    Die »TaBar« ist das gallische Dorf des guten Geschmacks an der Touristenmeile Ljubljanas: feines Essen und spannender slowenischer Wein.

    News

    Der gesündeste Lachs der Welt

    Qualität und Geschmack bei Lachs schwanken stark. Gesundheits- bewusste greifen deshalb zu einem Typ aus freier Wildbahn: dem Sockeye.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Heunisch & Erben

    Michael Gubik ist neuer Küchenchef im »Heunisch & Erben« in Wien. Das Resultat: Weinkisten an der Decke und exzellentes Essen auf dem Teller.

    News

    Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

    Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

    News

    »Habibi & Hawara«: Freunderlwirtschaft

    Das »Habibi & Hawara« ist ein Restaurant, das nicht nur Gutes tut, sondern auch richtig Gutes in Zusammenarbeit mit Flüchtlingen auf den Tisch bringt....

    News

    Geschichten aus 1001 Frühlingsnacht

    Nirgendwo wird der Frühling mit solch Lebensfreude gefeiert wie im Orient. Wir haben die Köche des »Habibi & Hawara« gebeten, uns mit Rezepten aus...

    News

    Neu am Markt: Cider Rosé Apple

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    News

    Voting: Die beliebtesten Brunch- und Frühstücks-Lokale

    Gourmet-Lokal, gemütliches Kaffeehaus oder internationales Café: Wo gehen Sie am liebsten Frühstücken und Brunchen? Nomieren Sie jetzt Ihren...

    News

    Hausgemachte Pasta: Gold in Streifen

    Es dauert lange, kostet Mühe und fordert jeden Hobbykoch – aber wer einmal Tagliatelle, Ravioli oder Spaghetti selbst gemacht hat, wird den Geschmack...

    News

    Spargel-Genuss im Restaurant »Seven Senses«

    Noch bis Ende Mai kommt man im Salzburger »Hotel Stein« in den Genuss eines exklusiven Spargel-Menüs – Champagner inklusive!

    Advertorial
    News

    Tischgespräch mit Silvia Schneider

    Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

    News

    Radicchio: Bittersüß wie die Liebe

    In der Kälte des Winters entspringt eine wunderbare Pflanze. Der Radicchio betört durch vornehme Bitterkeit und bitten geradezu darum, in Rezepten von...

    News

    Cortis Küchenzettel: Dem Spargel seine Eier

    Endlich wieder Spargel ohne Ende! Ohne Ei aber wäre das edelste Gemüse überhaupt nicht einmal die Hälfte wert.

    News

    Fahrende Markthalle bringt Bio-Produkte

    PANNATURA, das Bio-Landgut der Esterhazy-Gruppe, stellt seine Projekte und Partner vor. Ja!Natürlich gibt es auch frisch gezapftes Bio-Bier.

    News

    Wo der beste Pfeffer wächst

    Timut-Pfeffer aus Nepal, Bergpfeffer aus Tasmanien, Andaliman-Pfeffer aus Sumatra oder in Single Malt Whisky eingelegter Pfeffer aus Indien: Exotische...

    News

    Magnus Nilsson gibt sein »Fäviken« auf

    Der schwedische Spitzenkoch wird nach elf Jahren das Restaurant im Dezember 2019 verlassen, womit es für immer schließen wird.

    News

    Konstantin Filippou in Graz

    Der Spitzenkoch hat die Ausschreibung gewonnen und macht die Gastronomie im neuen Headquarter der Merkur Versicherung bei der Grazer Messe.

    News

    Gütesiegel für SalzburgerLand

    »Wissen wo’s herkommt«: Mit dem neuen SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat ist es in Zukunft keine Hexerei mehr, »Echtes Salzburger Genuss-Handwerk« zu...

    News

    40 Jahre Restaurant »Obauer«

    40 Jahre steht Top-Koch Karl Obauer am Herd in Werfen, seit fast 25 Jahren haben die Brüder Rudolf und Karl Obauer 4 Hauben und sind als beste Köche...