Besonders fein: Schinken aus der oststeirischen Vulcano-Manufaktur / Foto beigestellt
Besonders fein: Schinken aus der oststeirischen Vulcano-Manufaktur / Foto beigestellt

Was gibt es Herrlicheres, als nach der Fastenzeit ein Festmahl im Familienkreis zu genießen. Unverzichtbarer Bestandteil jeder Osterjause ist der Schinken. Wird traditionell Kochschinken genossen, erfreut sich auch Rohschinken immer größerer Beliebtheit. Nicht zuletzt die innovative Schinkenmanufaktur Vulcano hat zum Rohschinken-Boom made in Austria beigetragen.

Im Jahr 2000 haben sich vier oststeirische Landwirte zusammengetan und in Auersbach im hügeligen Vulkanland eine Schinkenmanufaktur gegründet. Die Landschaft stand auch gleich Pate für den Markennamen, der seit 2001 geschützt ist: Vulcano.

Die Schweine haben viel Bewegungsfreiheit / Foto beigestellt
Die Schweine haben viel Bewegungsfreiheit / Foto beigestellt

 

Einblick in den Schinken-Reiferaum / Foto beigestellt
Einblick in den Schinken-Reiferaum / Foto beigestellt

 

Von Anfang an haben sich die Gründer dem Streben nach höchster Qualität verschrieben. Und das fängt bei der Schweinerasse an, denn für den Vulcano Schinken wird ausschließlich Fleisch einer speziellen Edelrasse verarbeitet. Dieses zeichnet sich durch eine besonders gute Fettverteilung, eine schöne Marmorierung aus, die wiederum durch eine spezielle Haltung sowie Fütterung optimiert wird. Vulcano-Schweine leben freilaufend, großteils im Freien bzw. in großzügigen Ställen und wachsen langsamer als normale Hausschweine. Schinken ist nicht gleich Schinken, so ein Credo der passionierten Schinkenspezialisten. Daher wird auch bei der Verarbeitung darauf geachtet, dass der Schinkengeschmack seine Natürlichkeit bewahrt. Mit Zusätzen wie Salz, Gewürzen und Rauch wird äußerst sparsam umgegangen. Seinen letzten Schliff erhält der Vulcano-Schinken bei der Reife. Mindestens acht Monate haben die Schinkenbeine (die sowohl mit als auch ohne Knochen verarbeitet werden) Zeit, ihr volles Aroma zu entfalten.   

Hauchdünn aufgeschnitten und bei Zimmertemperatur entfaltet der Vulcano-Schinken sein volles Aroma / Foto beigestellt
Hauchdünn aufgeschnitten und bei Zimmertemperatur entfaltet der Vulcano-Schinken sein volles Aroma / Foto beigestellt

In puncto Reifung lassen sich die Schinkenmeister der Vulcano-Manufaktur immer wieder etwas Neues einfallen und präsentieren Immer wieder Innovationen auf der Suche nach besserer Qualität und neuen Facetten des Produktes. So wurde erst kürzlich Österreichs erster Unterwasser-Schinkenreiferaum in der Therme Loipersdorf eröffnet. »Bei den Außenreiferäumen wollen wir ohne Technik an klimatische Grenzen gehen und die Ergebnisse für unsere Forschung verwenden. Dies ist auch für uns eine neue spannende Herausforderung und wir freuen uns sehr darauf«, erklärt Vulcano-Geschäftsführer Franz Habel. Ein weiterer Außen-Referaum befindet sich in der Bundeshauptstadt. Seit 2011 kommen die Wiener in der Vulkanothek in der Ferstel-Passage in den Genuss der steirischen Schinkenspezialitäten. Auf Wunsch kan man sich hier ein ganzes Schinkenbein personalisieren lassen und diesem beim Reifen zusehen.

Vulcano Ursprung – hier kann man die Produktion hautnah mitverfolgen / Foto beigestellt
Vulcano Ursprung – hier kann man die Produktion hautnah mitverfolgen / Foto beigestellt


Vulcano Ursprung – hier kann man die Produktion hautnah mitverfolgen / Foto beigestellt

Eine Erlebniswelt ganz im Zeichen des Schinkens finden Genießer im Vulcano Ursprung in Auersbach. Im September 2012 eröffnet, erstreckt sich der Ausstellungsraum  über drei Etagen und mehr als 1.000 Quadratmeter. Hier erfahren die Besucher alles über das Geheimnis des feinen Schinkens, indem Produktionsschritte, Verarbeitung und Reifetechnik abenteuerlich veranschaulicht werden. Das Highlight der Erlebniswelt ist (neben dem Schweinestall) ein Sinnesraum mit ausgefallenen Installationen und schwebenden Schinken. Selbstverständlich kann man die Spezialität des Hauses auch vor Ort verkosten. Apropos: Hauchdünn aufgeschnitten entwickelt der Vulcano-Schinken sein volles Aroma und zerschmilzt regelrecht am Gaumen. Und natürlich eignet sich die Schinkenspezialität auch, um damit feine Gerichte zu kreieren. Einen entsprechenden Rezepttipp finden Sie hier: Blumauer Stangenspargel mit Vulcano-Schinken und Orangen-Mohn-Sabayon.


www.vulcano.at



(top)

Mehr zum Thema

  • © Vulcano
    14.04.2014
    Blumauer Stangenspargel mit Vulcano-Schinken und Orangen-Mohn-Sabayon
    Rezepttipp von Johann Papst
, Küchenchef im Hotel & Spa
 Der Steirerhof Bad Waltersdorf
  • Vulcano Schinken möglichst dünn aufgeschnitten bei Zimmertemperatur genießen, so kommt sein Aroma am besten zur ­Geltung / Foto beigestellt
    15.04.2014
    Keulen der Lust – Die besten Schinken der Welt
    Vom spanischen Jamón de Bellota über den italienischen ­Culatello bis hin zum Vulcano aus Österreich – Falstaff bringt eine Übersicht.
  • Die Jury (v. l. n. r.): Food-Bloggerin Sarah Krobath, »Vestibül«-Küchenchef Christian Domschitz, Fleischermeister Josef Huber, Gastgeber Josef Hohensinn, Obfrau GenussRegionen Margareta Reichsthaler, Gourmet-Journalist Alexander Jakabb und Winzerin un
    15.04.2014
    VIDEO: Blick hinter die Kulissen der Schinkenverkostung
    Die besten Beinschinken: Eine hochkarätige Falstaff-Jury hat die ­beliebte Osterjause im Restaurant »Hohensinn« getestet.
  • In Brotteig ein­gebacken bleibt der Schinken besonders saftig.
    23.04.2011
    Gesegneter Ostergenuss
    Nicht nur bei der Osterjause spielt er die Hauptrolle. Schinken – egal ob luftgetrocknet, geräuchert oder gekocht – ist immer ein...
  • Mehr zum Thema

    News

    Tickets für den Kaffeesiederball 2017 gewinnen!

    Der 60. Ball der Wiener Kaffeesieder steht unter dem Motto »Jubiläumsmischung« und findet am 17. Februar in der Wiener Hofburg statt.

    Advertorial
    News

    Salzburger Käse: Qual der Wahl

    Ob Pinzgauer Bierkas, Emmentaler, Großarler Bergkäse oder Pongauer Ziegenkäse – im Land Salzburg hat man bei Käse die Qual der Wahl.

    News

    Alles für den Käse bei Woerle

    Die Familie Woerle macht seit über 125 Jahren Käse. Gerhard Woerle erzählt, was die Traditionskäserei im Innersten zusammenhält.

    News

    Kärntens kulinarische Querdenker

    Kärnten ist im kulinarischen Aufschwung. Neben Kasnudeln und Reindling gibt es Querdenker, die sich an neue Spezialitäten heranwagen.

    News

    Mörwalds »Palazzo« für die »Roten Nasen«

    Toni Mörwalds »Palazzo« im Dienst der guten Sache: Der Erlös vom 28. Februar wird an die »Roten Nasen« gespendet.

    News

    Opera Gourmet: Kulinarische Ballfreuden

    Der Opernball 2017 überrascht mit einem neuen kulinarischen Konzept. Traditionsreiche Institutionen und junge Slow-Food-Künstler sorgen für die...

    News

    Herwig Pecoraro: Der Balsamico Tenor

    Eigentlich war er Polizist. Zum Glück ist er dann doch noch Tenor geworden. Und zwar ein wirklich guter. Ganz nebenbei macht er auch noch »Aceto...

    News

    Große Genuss-Arien

    Champagner, Fasan und »Götterwein«: Kulinarische Genüsse spielen in Opern wichtige Rollen. Immerhin waren viele große Komponisten ebenso...

    News

    Valentinstagsmenü im Restaurant »at eight«

    Entführen Sie Ihren Herzenspartner in das mondäne Restaurant im Hotel »The Ring«: Menü ab 55 Euro inklusive einem Glas Champagner.

    Advertorial
    News

    Neuer Executive Chef im »Goldenen Hirsch«

    Seit Jänner hat Martin Bednarik den Kochlöffel im »Goldenen Hirsch« übernommen und überzeugt als Chefkoch beim Neujahrsessen.

    News

    Die »Mochi«-Betreiber eröffnen eine Ramen-Bar

    Am Wiener Vorgartenmarkt wird den kultigen japanischen Nudelsuppen gehuldigt – dazu gibt es Schremser Bier und Bio-Weine.

    News

    Das Star-Prinzip: Der Weg an die Spitze

    Meta Hiltebrand tritt in »Kitchen Impossible« gegen Tim Raue an, Konstantin Filippou geht es um die Persönlichkeit seiner Mitarbeiter und Juan Amador...

    News

    Manuel Grabner wechselt von Lech nach Linz

    Der Spitzenkoch will im aktuell geschlossenen »Holzpoldl« ein »Wirtshaus 2017« für Jedermann etablieren.

    News

    Hoch-Lei-Lei-stung: Fasching in Kärnten

    Der Kärntner Fasching ist ein besonderes Erlebnis. ­Nirgendwo sonst wird die »fünfte Jahreszeit« so zelebriert. Annäherung an ein Phänomen zwischen...

    News

    St. Moritz fürs kleine Portemonnaie

    Bis zum 19. Februar findet die Ski-WM in St. Moritz statt. Falstaff hat Restaurants recherchiert, die sich durch ein attraktives...

    News

    Opernball 2017 – Der Ball für Gourmets

    Historisches & Köstliches: Alle Informationen rund um den Ball der Bälle mit Rezepten, Restauranttipps & Co. im Falstaff Themenspecial. PLUS:...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ludwig Van

    Küchenchef Walter Leidenfrost zaubert Gerichte der Altwiener Küche, die er neu interpretiert und mit exzellenten Weinen serviert.

    News

    Neuer Küchenchef im Seehotel: Schütz kocht auf

    Matthias Schütz übernimmt die gastronomische Leitung im Hotel Seehof Grundlsee. Er überzeugt mit einer Symbiose aus Regionalität und Moderne.

    News

    Opéra Culinaire

    Die Wiener Küche wird nicht nur in Opern besungen: Die berühmten Plachutta Brüder zeigen, wie Ihnen eine traditionelle Schöberlsuppe, Tafelspitz und...

    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    Meistgelesen

    News

    Wien: Neues »Baby-Restaurant« eröffnet

    Im »FreshBaby & Family Bistro« sollten Babys und Kleinkinder spielend Essen lernen.

    News

    Andreas Flatscher eröffnet die »Flotte Charlotte«

    »Wiens erster Currywurst-, Bier- und Schaumwein-Imbiss« ist eine germanophile Bar, die zum Absacker mit Stil lädt.

    News

    Kochbuch-Gewinnspiel: Bella Italia im Kochtopf

    Der Falstaff-Rezept-Blogger Julian Kutos präsentiert sein erstes Kochbuch mit seinen italienischen Lieblingsrezepten. Wir verlosen drei handsignierte...

    News

    Pop-Up-Sensation: »Nobu« kommt nach Wien

    Falstaff exklusiv: Von 9. bis 18. März können die Kult-Sushis von Nobuyuki Matsuhisa im Hotel Bristol genossen werden.

    News

    Der große Falstaff Krapfen-Test

    Vor allem die Diskonter überraschten in der Blindverkostung mit insgesamt 20 Produkten. Alle Ergebnisse gibt’s hier.

    News

    »Salonplafond« ohne Tim Mälzer

    Peter Eichberger hat die Anteile der Hamburger Tellerrand Consulting übernommen und agiert nun unabhängig und eigenständig.

    News

    Dinner für Zwei im Restaurant »Tartuf« gewinnen!

    Das Fischrestaurant in Wien verwöhnt seine Gäste mit exquisiter istrischer Küche und feinen kroatischen Weinen.

    Advertorial
    News

    Genuss-Frühstück mit Ausblick in Wien

    Kunst trifft auf Genuss: Der Brunch im Café des Kunsthistorischen Museums musste weichen, dafür wartet ein neues Frühstücks-Konzept auf die Besucher.

    News

    Top 10: Restaurants in und um Thermen

    Wellness für den Gaumen: Entspannen und sich auch kulinarisch verwöhnen lassen kann man sich an diesen Adressen.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Stiar

    Das Spitzenrestaurant punktet mit Ambiente und einer Ausnahmeküche, die auf Regionalität und Purismus beruht.

    Aktuelle Gourmet-News

    Entdecken Sie weitere aktuelle Nachrichten aus der Welt von Falstaff.

    MEHR ENTDECKEN