Fisch verliebt: Kulinarik im Salzkammergut

Das Team vom Seehotel »Das Traunsee« bringt frischen Fisch auf den Teller.

© Christof Wagner

Das Team vom Seehotel »Das Traunsee« bringt frischen Fisch auf den Teller.

Das Team vom Seehotel »Das Traunsee« bringt frischen Fisch auf den Teller.

© Christof Wagner

Seelaube, Seeforelle, Seesaibling, Aalrutte, Perlfisch, Schleie, Barsch und Hecht: Das sind nur einige der Fische, die im Traunsee vorkommen.Die Stars unter den Flossentieren zwischen Gmunden und Ebensee aber sind Reinanke und Riedling. Reinanken sind bei den Köchen der Region besonders beliebt, entweder einfach gebraten oder – wie etwa im Restaurant »Bootshaus« in Traunkirchen – bloß auf einer siebzig Grad heißen Salzsteinplatte ganz fein gegart – eine wunderbare Delikatesse. Auch aus Waller und Zander von lokalen Fischern kreieren die Küchenchefs rund um den See höchst subtile und raffinierte Gerichte. Manche nehmen auch rohe Filets aus dem Bauch von riesigen, bis zu 15 Kilo schweren Wildfangkarpfen, deren Fleisch dunkelrot und von Fett durchzogen ist – für einen Laien nicht von einem Thunfisch zu unterscheiden.

Fisch im »Bootshaus« am Traunsee
Reinste Gaumenfreude - Fisch zählt zu den gesündesten und schmackhaftesten Speisen. Wie auch hier im »Bootshaus«.

© Wolfgang Stadler

Die beste Delikatesse aus dem See aber sind die sogenannten Riedlinge. Sie sind selten und kommen ausschließlich im Traunsee vor. Das mag daran liegen, dass der Traunsee eine Tiefe von 200 Metern hat, so tief ist kein anderer See im Salzkammergut. Riedlinge leben in vierzig bis neunzig Meter Tiefe, wo das Wasser eine Temperatur von vier Grad hat. Ihr Stoffwechsel ist perfekt an die Kälte angepasst. Nur selten verlassen die lichtscheuen Fische ihr Reich – und dann auch nur nachts. Sie ernähren sich von Plankton, das nachts aufsteigt.Riedlinge sind hell, die Flanken silbrig, der Rücken ist ockerfarbig. Sie gehören zu den Lachsartigen und sind an der typischen Fettflosse zwischen Rücken- und Schwanzflosse erkennbar. Aufgrund des Dämmerlichts in der Tiefe sind ihre Augen recht groß. Sie sind keine Raubfische, weshalb sie kleine Mäuler und nur winzige Zähnchen haben.

Der »Stangerlfisch« ist eine Spezialität aus der Region
Der »Stangerlfisch« ist eine Spezialität aus der Region.

© Shutterstock

Riedlinge schmecken noch besser als Reinanken, sagen die Fischer vom See. Mit fünfzehn Zentimetern sind sie nur halb so groß wie die Reinanken, ihr Fleisch ist noch zarter und feiner im Geschmack. Deshalb wurde auch schon öfters versucht, Riedlinge zu züchten. Bislang ohne Erfolg.Meist werden die Fische am Stock gegrillt, sodass sie wie eine frittierte Sardine samt Schwanz und Kopf gegessen werden können. Der Kopf ist dabei besonders knusprig. Die Methode, Fische am Stock zu grillen, ist auch unter der Bezeichnung »Steckerlfisch« weithin bekannt. Doch bei den Riedlingen vom Traunsee stimmt diese Bezeichnung nicht. In diesem Fall handelt es sich um »Stangerlfische«, darauf legen die Einheimischen Wert. Sie mögen es gar nicht, wenn jemand »Steckerlfisch« sagt. Denn das könnte auch eine Makrele sein. Und das ist für einen aus der Traunsee­region unvorstellbar.

Aus dem Falstaff Oberösterreich Special 2016

MEHR ENTDECKEN

  • 14.08.2015
    Seensucht – Genuss-Tour durchs Salzkammergut
    Die wunderbare Seenlandschaft hat nicht nur landschaftliche Vorzüge. Falstaff präsentiert Genuss-Tipps!
  • 13.07.2015
    Bachls Restaurant der Woche: Iris Porsche
    Der talentierte Klaus Kobald legt im passenden Umfeld richtig los und bereichert das Salzkammergut.
  • Restaurant
    Restaurant Bootshaus
    4801 Traunkirchen, Oberösterreich, Österreich
    Punkte
    96
    4 Gabeln
  • 12.04.2016
    Die Vielfalt Oberösterreichs in einem Magazin
    Die Falstaff-Redaktion hat einen unverzichtbaren Reisebegleiter für Genießer geschaffen.

Mehr zum Thema

News

Eröffnung von »Loveglow« mit Top-Kulinarik

Die frühere Architektin und Partnerin von YTC-Jurymitglied Oliver Scheiblauer Bernadette Sophie Pachler eröffnete mit »Mochi«-Catering und »Loveglow...

Advertorial
News

Mut zum Genuss: Essen ist schön!

Die Freude am guten Essen und Trinken ist heutzutage nicht ungetrübt. Dabei ist lustvolles Genießen für das innere Gleichgewicht wichtig. Ein Plädoyer...

News

Top 3: Design-Restaurants in Wien

Unter den vielen neuen Lokalen in Wien hat LIVING jene drei recherchiert, die mit einem außergewöhnlichen Ambiente punkten. Und in denen man zufällig...

News

Prolog zur Kulinarik der 22. Opernredoute

Unter dem Motto »Alles Glück! Alles Walzer!« wird am 25. Jänner das Event erneut stattfinden. Was bestehen bleibt und was sich verändert, weiß PROFI...

News

Kulinarische Souvenirs: Urlaub forever!

Sommerreisen verbindet man sehr oft mit unverwechselbaren Düften und Geschmackserlebnissen. Von solchen »kulinarischen Erinnerungen« und ihrem...

Rezept

Gnocchi al Ragù

Die Gnocchi von Küchenchef Marco Fontò, aus dem «Ristorante Amalfi» in Zürich, könnten besser nicht sein: Frisch, leicht und mit herzhaftem Ragù...

News

Auswärts essen mit Thomas Kirchgrabner

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Modedesigner Thomas Kirchgrabner verrät seine Lieblingslokale und...

Rezept

Dekonstruierte Wassermelone mit Ziegenfrischkäse

Mit Joghurt und Pinienkernen serviert Moritz Stiefel aus dem »Stiefels Hopfenkranz« sein sommerliches Rezept.

News

Top 3: Gourmet-Highlights in Venedig

Gute Weine trinken und »Cicchetti« essen – diese kleinen, süchtig machenden Delikatessenbrötchen. Das ist typisch für Venedig. Man muss nur wissen...

News

»Experimentelle Gastronomie«: Premiere in Wien

Am 5. und 6. Oktober trifft Kunst auf Kulinarik. Für die Dinner Experience kooperiert Steinbeisser mit den Spitzenköchen Lukas Mraz, Philip Rachinger...

News

Auswärts Essen mit Mariusz Jan Demner

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Werbelegende Mariusz Jan Demner verrät seine Lieblingslokale und...

News

»Lange Tafel«: Jubiläum mit Johann Lafer

Bereits zum zehnten Mal wurde die »Lange Tafel« der Genuss Hauptstadt Graz festlich gedeckt – heuer wegen Schlechtwetter nicht im Freien sondern im...

News

My Kitchen: Simon Kotvojs

Wie sieht es bei berühmten Köchen in der eigenen Küche aus? LIVING war zu Gast in der privaten Küche von Simon Kotvojs und hat nachgeforscht.

News

LIVING hearts: Cocktail-Shaker

Der Cocktail-Shaker im Wandel der Zeit: Industrial-Design-Duo dottings über Entspannung, Symbolik des Alltagsgegenstandes und über die Metamorphose...

News

Essay: Esslust und Liebeshunger

Vielen wurde beim Film »Das große Fressen« übel. Ich rief vor dem Kino: »Wo ist der nächste Würstelstand?!« Und erlebte danach eine grandiose...

News

Top 3: Pizzerien in Wien

In den meisten Pizzerien wird auf cooles und modernes Ambiente wenig Wert gelegt. ­Es geht aber auch ­anders – wie drei ­Beispiele zeigen.

News

Falstaff Sommer: Trzesniewskis Reiseproviant für Balkonien...

Urlaub am eigenen Balkon – mit den neuen Sommer-Brötchen von Trzesniewski begeben Sie sich auf genussvolle Reise.

Advertorial
News

LIVING hearts: Grillmeister

Auch abseits der Glut will ein Grillabend gut ausgestattet sein. Wir zeigen Must-haves, die zu einem perfekten Grill-Ambiente dazugehören.

News

Die perfekte Einladung

»Taubenkobel«-Chefin Barbara Eselböck erklärt die Do's und Dont's, die einen erfolgreichen Gastgeber ausmachen.

News

Schlossbergball 2019: Kulinarische Highlights

Zum zweiten Mal findet die Veranstaltung am 29. Juni statt. Nicht nur künstlerisch punktet das Programm, auch kulinarisch macht es viel her.

Advertorial