Fête Impériale 2018: Tickets gewinnen!

Die Debütanten eröffnen den Sommerball in einzigartigem Ambiente

Foto beigestellt

Die Debütanten eröffnen den Sommerball in einzigartigem Ambiente

Foto beigestellt

»Die Fête Impériale soll diesmal besonders viele Sternstunden bieten und sowohl ein Fest für die Spanische Hofreitschule als auch vor allem für Europa sein«, sagt Elisabeth Gürtler, Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule. Und damit bezieht sie sich auf die EU Ratspräsidentschaft, die Österreich offiziell mit 1. Juli – nur wenige Stunden nach der Fête Impériale am 29. Juni – übernimmt.

Wenn die Lipizzaner bereits auf Sommerfrische sind, überlassen sie »ihre« Hofreitschule den rund 2.000 Besuchern der Fête Impériale. »Wir haben viele Diplomaten und große Europäer eingeladen, der Fête Impériale beizuwohnen und sie mitzugestalten«, so Elisabeth Gürtler weiter.
Das Programm wird europäisch und als besonderes Stilelement wurden die Sterne ausgewählt. So wird unter anderem ein dem Stil von Kaiserin Sisi, einer großen Europäerin der Vergangenheit, nachempfundenes Kleid präsentiert. Das musikalische Programm inkludiert die Europahymne. Die Künstler, die die Fête Impériale gestalten werden, kommen aus verschiedenen europäischen Ländern, ebenso wie die Partner und Sponsoren des Sommerballs.

Elisabeth Gürtler, Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule mit Moderator Alfons Haider.
Elisabeth Gürtler, Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule mit Moderator Alfons Haider.

Foto beigestellt

Auf die Ballgäste wartet ein spektakuläres Rahmenprogramm.
Auf die Ballgäste wartet ein spektakuläres Rahmenprogramm.

Foto beigestellt

Nach dem Red Carpet und dem Empfang am Michaelerplatz begeben sich die Gäste in die prachtvollen Räumlichkeiten der Spanischen Hofreitschule, wo de Fête Impériale stattfindet. Die Reitbahn wird zum Tanzparkett und bietet Platz für das persönliche Pas de Deux der Ballbesucher, während ein Flaniercorso zum Lustwandeln einlädt und die Ballgäste unter freiem Himmel in der Sommerreitschule oder in der Stallburg staunen, tanzen und sich an Salettln delektieren können.

Die Winterreitschule, der älteste Ballsaal Wiens, bietet - ganz in der Tradition der Maskenbälle, Redouten und so genannten »Damenkarusselle« von Kaiserin Maria Theresia - die einzigartige Kulisse für die fulminante Eröffnung sowie für eine sommerliche Ballnacht. Neben den musikalischen Highlights – dargeboten von Michael Schade, Rebecca Nelson und Barbara Helfgott - dürfen sich die Besucher vor allem auf die Präsentation und Inszenierung der »Inflatable Horses« aus Spanien freuen, einer einzigartigen Lichtinstallation, die besondere Sternstunden bei der Eröffnung versprechen.

Auch das kulinarische Angebot ist einzigartig: in der Sommerreitschule verwöhnt Falstaff Gastronom des Jahres, Peter Friese, mit seinem »Schwarzen Kameel«. Zahlreiche Partner – wie Campari mit seiner Bar oder Eis Greissler mit einem Sternstunden Eis – sorgen für viel Abwechslung.

»Die besondere Mischung und Vielfalt macht die Fête Impériale so einzigartig. Dieses einzigartige Vergnügen gibt es nur in der Spanischen Hofreitschule – und das mitten im Sommer.«
Elisabeth Gürtler

Gewinnspiel

Möchten Sie bei der Fête Impériale 2018 dabei sein und das einzigartige Ballerlebnis in der Spanischen Hofreitschule erleben? Wir verlosen 2 mal 2 Flanierkarten – jetzt Quizfragen beantworten und mitspielen!

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

INFO

Fête Impériale 2018
Termin:
Freitag, 29. Juni 2018
Zeit: Einlass ab 20:15
Ort: Spanische Hofreitschule, 1010 Wien
Tickets: VIP Karte € 195,–; Flanierkarte € 135,–; Studenten- bzw. Jugendkarte € 60,–; Sitzplätze inklusive VIP Karte sind ab EUR 300,00 erhältlich; zu beziehen direkt im Besucherzentrum der Spanischen Hofreitschule, über www.fete-imperiale.atoder über www.oeticket.at
Tenue: Damen im bodenlangen Abendkleid; Herren im Frack mit Dekorationen, im Smoking, im Dinner Jacket bzw. in der Gala-Uniform

Mehr zum Thema

News

Marc A. Hayek: »Je weniger Tamtam, desto besser.«

Er dirigiert die Luxusmarken der Swatch Group: Und wer wie Marc Alexander Hayek Herr über so viel Zeitmessinstrumente ist, hat die Zeit fest im Griff....

News

Winzer und Waidmann aus Passion

Eine Eigenschaft brauchen Winzer und Jäger gleichermaßen für den Erfolg: Geduld. Und die Herren des Weingut Topf verfügen über das nötige Quantum...

News

Interview mit Markus Miele

Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...

News

Küchenthermometer: Immer auf den Punkt gegart

Sparen Sie sich die Unsicherheit und das Rätselraten: Mit einem guten Küchenthermometer wissen Sie in wenigen Sekunden, was im Sonntagsbraten oder in...

News

Nachtschicht in Wien: Der Bar-Report

Die Wiener Barszene ist so lebendig wie noch nie. Fast im Monatstakt eröffnen neue Bars, und dennoch ist das Verhältnis unter den Mitbewerbern so...

News

Würstelstände: Tempel der Käsekrainer

Käsekrainer sind auf jedem Würstelstand ein Verkaufsschlager. Aufgrund der Einzigartigkeit der Wiener Würstelstandkultur wird jetzt sogar der Status...

News

Essay: Wien isst die Welt

Die europäische Gourmetszene favorisiert Kopenhagen, Stockholm, Barcelona und nun auch Berlin. Doch ist Wien der derzeit angesagteste Ort der modernen...

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.

News

Österreich-Premiere für Le Creuset

Das französische Unternehmen – bekannt für seine Gusseisen-Bräter – eröffnete in der Wiener Innenstadt die erste Österreich-Dependence.

News

Top 10: Essen nach Mitternacht in Wien

Es muss nicht immer Würstelstand, Kebab oder Burger sein – wir zeigen, welche Top 10 Locations auch noch zu später Stunde zum Dinieren einladen.

News

Zehn Jahre Gugumuck: Die Wiener Schnecke wird gefeiert

Ab 24. September wird in ganz Österreich das einwöchige Schneckenfestival zelebriert. Gemeinsam mit über 100 Gastronomen lässt Andreas Gugumuck die...

News

Premiere: Wiener Weingärten sind »Erste Lagen«

WienWein führt die Lagenklassifizierung der Österreichischen Traditionsweingüter durch. Mit 1. September kommen erstmals 22 Wiener »ÖTW.Erste...

News

»Civediamo«: Neue Aperitivo-Bar in Wien

Unternehmerin Stella Biehal eröffnete in der Wiener Innenstadt die italienische Schaumweinhandlung und Aperitivo-Bar »Civediamo«.

News

Ladies Night in der »Atmosphere Rooftop Bar«

Am 4. Juli startet im »The Ritz-Carlton, Vienna« gemeinsam mit Veuve Clicquot die Sommereventreihe »Made for Ladies« und lädt jeden Mittwoch zum...

News

Peter Knogl auf Besuch bei Juan Amador

Der Baseler Drei-Sterne-Koch begeisterte mit dem Wahl-Wiener Juan Amador bei einem mehrgängigen Menü im Rahmen der Serie »Amador & Friends«.

News

Exklusives Verwöhnprogramm beim Hendrick's Gin Ladies Spa

Einen Nachmittag lang genossen 20 Ladies im »The Ritz Carlton, Vienna« die besten Kreationen vom Wacholderbrand – ganz entspannt im Spa-Bereich.

News

Südtirol zu Gast in Wien

Am 4. Juni besuchten Südtiroler Genussbotschafter Wien und führten die Gäste eines exklusiven Aperitivos durch die Welt der Südtiroler...