Ferrari-Direktor Massimo Renon, Importeur Jürgen Keusch und Senior Willibald Keusch, Hublot General Manager Philippe Roten, Ferrari Managing Director CEE Stefan Müller, Area Manager Marco Parrari und Pressesprecher Hans Kleymann.
Ferrari-Direktor Massimo Renon, Importeur Jürgen Keusch und Senior Willibald Keusch, Hublot General Manager Philippe Roten, Ferrari Managing Director CEE Stefan Müller, Area Manager Marco Parrari und Pressesprecher Hans Kleymann. Bild: Degen/Falstaff

Es ist gerade etwas über ein Jahr her, dass der Wiener Autohändler Jürgen Keusch den Zuschlag als Exklusiv-Importeur von Ferrari bekommen hat. Obwohl er so junges Mitglied der italienischen Großfamilie ist, setzt er schon international beachtete Akzente. Dieser Tage eröffnet Keusch seinen neuen Showroom am Wiener Kärntner Ring und zeigt seinen internationalen Kollegen, wie die neue Corporate Identity von Ferrari aussehen soll. Offenbar hat der erfolgreiche Händler die Vorgaben mehr als erfüllt, denn die angereiste Ferrari-Spitze zeigte sich äußerst beeindruckt von der Umsetzung des neuen Konzepts.

Massimo Renon, Direktor von Ferrari International, streute Jürgen Keusch Rosen und erklärte, dass sich seine Kollegen anstrengen müssten, um mithalten zu können. Renon setzt große Hoffnungen in den österreichischen Markt und betonte, dass die Zusammenarbeit mit der Familie Keusch überaus harmonisch verlaufe. »Es war so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Man braucht viel Leidenschaft, um Ferraris verkaufen zu können, aber bei Jürgen habe ich das sofort gespürt.« Renon hat sich daher auch sehr dafür eingesetzt, dass Keusch zu seiner Store-Eröffnung mit einer echten Weltsensation aufwarten kann. Vom neuen Ferrari-Modell F12 Berlinetta existieren international erst zwei Stück und einer davon wurde am Donnerstag auf dem Kärntner Ring präsentiert.

 

Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff
Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff

 

 

Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff
Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff

 

 

Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff
Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff

 

Das neue Ferrari-Modell ist der ganze Stolz der Autobauer aus Maranello und beeindruckt mit 740 PS. Das Meisterstück aus der Rennwagenschmiede beschleunigt in 8,5 Sekunden von 0 auf 200. Es ist das stärkste Straßenmodell der Firmengeschichte. Und dabei ist er um 30 Prozent sparsamer und effizienter als seine Vorgängermodelle. Wer Begehrlichkeiten hegt, muss sich aber noch bis Oktober gedulden, erst dann kommt der Bolide serienmäßig auf den Markt. So lange kann man sich auch über die Finanzierung Gedanken machen, denn für den Traum auf vier Rädern muss man in Österreich 340.000 Euro berappen. Ein Drittel davon ist freiwillige Steuerleistung für den österreichischen Staat, betont Jürgen Keusch.

www.keusch.com

www.ferrari.com

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Rezepte: Schmalzgeboren

Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

News

Rezeptstrecke: Süße Sünden

Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

News

Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

FELIX 2019 – Das Wirtshausfestival am Traunsee

Drei Wochen lang stehen Wirtshauskultur und Sommerfrische im Mittelpunkt – die Gäste erwartet ein bunter wie köstlicher Veranstaltungsreigen, der mit...

Advertorial
News

Das neue Wohlfühl-Restaurant im Ersten Bezirk!

Das »Philigrano« – Bewusst, natürlich & mediterran so das Motto, wird hier nicht nur gekocht, sondern gelebt!

Advertorial
News

Einblick in die schwedische Küche

Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

News

»Kitchen Impossible«: Alle Gastköche stehen fest

In der vierten Staffel des VOX-Erfolgsformats tritt Tim Mälzer unter anderem mit Max Stiegl und Lukas Mraz gegen zwei Spitzenköche aus Österreich an....

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

Der »Salon Sacher« ist eröffnet

Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

News

Pastete: Wilder Genuss

Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

News

LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

News

Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

News

Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

Gipfeltreffen der TV-Köche bei Döllerer

Die Hauptdarsteller der ORF Kochsendung »Schmeckt perfekt« bereiteten gemeinsam ein fulminantes Menü zu.

News

London: Daniel Humm eröffnet neues Restaurant

Gemeinsam mit dem Gastronom Will Guidara eröffnet der Schweizer Spitzenkoch das neue Restaurant «Davies & Brook» im «Claridge's Hotel».