Es ist gerade etwas über ein Jahr her, dass der Wiener Autohändler Jürgen Keusch den Zuschlag als Exklusiv-Importeur von Ferrari bekommen hat. Obwohl er so junges Mitglied der italienischen Großfamilie ist, setzt er schon international beachtete Akzente. Dieser Tage eröffnet Keusch seinen neuen Showroom am Wiener Kärntner Ring und zeigt seinen internationalen Kollegen, wie die neue Corporate Identity von Ferrari aussehen soll. Offenbar hat der erfolgreiche Händler die Vorgaben mehr als erfüllt, denn die angereiste Ferrari-Spitze zeigte sich äußerst beeindruckt von der Umsetzung des neuen Konzepts.

Massimo Renon, Direktor von Ferrari International, streute Jürgen Keusch Rosen und erklärte, dass sich seine Kollegen anstrengen müssten, um mithalten zu können. Renon setzt große Hoffnungen in den österreichischen Markt und betonte, dass die Zusammenarbeit mit der Familie Keusch überaus harmonisch verlaufe. »Es war so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Man braucht viel Leidenschaft, um Ferraris verkaufen zu können, aber bei Jürgen habe ich das sofort gespürt.« Renon hat sich daher auch sehr dafür eingesetzt, dass Keusch zu seiner Store-Eröffnung mit einer echten Weltsensation aufwarten kann. Vom neuen Ferrari-Modell F12 Berlinetta existieren international erst zwei Stück und einer davon wurde am Donnerstag auf dem Kärntner Ring präsentiert.

 

Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff
Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff

 

Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff
Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff

 

Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff
Ferrari F12 Berlinetta © Degen/Falstaff

 

Das neue Ferrari-Modell ist der ganze Stolz der Autobauer aus Maranello und beeindruckt mit 740 PS. Das Meisterstück aus der Rennwagenschmiede beschleunigt in 8,5 Sekunden von 0 auf 200. Es ist das stärkste Straßenmodell der Firmengeschichte. Und dabei ist er um 30 Prozent sparsamer und effizienter als seine Vorgängermodelle. Wer Begehrlichkeiten hegt, muss sich aber noch bis Oktober gedulden, erst dann kommt der Bolide serienmäßig auf den Markt. So lange kann man sich auch über die Finanzierung Gedanken machen, denn für den Traum auf vier Rädern muss man in Österreich 340.000 Euro berappen. Ein Drittel davon ist freiwillige Steuerleistung für den österreichischen Staat, betont Jürgen Keusch.

www.keusch.com

www.ferrari.com

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Bachl's Restaurant der Woche: Do & Co Albertina

In der Albertina steht von nun an »Sharing« im Mittelpunkt. Von nahöstlichen Köstlichkeiten wie Shakshuka bis hin zu mediterranen Gerichten – allesamt...

News

Sonntagsbraten: Unsere 10 liebsten Rezepte

Den Sonntag zelebrieren wir mit großen Braten – von Fisch bis Wild. Hier unsere zehn Lieblingsrezepte.

News

Die besten Veggie-Restaurants

Von Kopenhagen bis New York: Diese Restaurants gelten international als Places to be für Veggies.

News

Top 10: Das sind die schönsten Kaminhotels

Der Sommer neigt sich dem Ende zu während sich die kühlen Herbst- und Wintertage schon langsam anschleichen. Wir verraten Ihnen in welchen...

News

Gewinnspiel: Sauerteig trifft auf natürlich gebraute Sojasauce

Kikkoman, Weltmarkführer für natürlich gebraute Sojasauce, ist als Botschafter der japanischen Genusskultur, stets bemüht Rezepte und Traditionen aus...

Advertorial
News

Kontrolle der Sonderklasse

Manche Menschen sieht man eher ungern. Zahnärzte, radarpistolenbewaffnete Verkehrspolizisten, und in der Landwirtschaft: die Kontrolleure im Auftrag...

Advertorial
News

Das steckt hinter dem Veggie-Boom

Wer dauerhaft oder teilweise auf tierische Produkte verzichtet, zelebriert Ernährung als Lifestyle. Und kann dank kreativer Köche trotzdem auf...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Das Lilienberg

Inmitten der Weinreben der Domäne Lilienberg sorgt das neue Restaurant von Mirjam Orasch für hochkarätige Gourmet-Erlebnisse.

News

Acht Dinge, die Sie über Quitten wissen sollten

Die Quitte duftet nicht nur verführerisch und schmeckt ganz köstlich, sie steckt auch voller Überraschungen. Wir lüften einige ihrer Geheimnisse.

News

Top 10 Erdäpfel-Rezepte

Zum Tag der Erdäpfel am 18. September haben wir unsere Lieblingsrezepte mit der tollen Knolle herausgesucht.

News

Trend aus New York: Cannabis-Cocktails

Der US-Bundesstaat New York hat vor Kurzem Cannabis für den Freizeitgebrauch legalisiert. Binnen kürzester Zeit wurde daraus ein Riesenmarkt, den...

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Neues Falstaff Kochbuch mit dem Besten aus Italien

Spitzenköche wie Massimo Bottura verraten die Lieblingsrezepte ihrer Regionen – ein Muss für jeden Fan der italienischen Küche.

News

Falstaff TV: Landleben Teil 3 in Kärnten

Das neue TV-Format porträtiert auf ORF III das Wirtshaus- und Landleben der Kärntner rund um Hermagor und den Weißensee.

News

Buchpräsentation: Wie schmeckt das Burgenland?

FOTOS: Spitzenkoch Max Stiegl, Fotografin Inge Prader und Autor Tobias Müller stellen die Kulinarik des Burgenlandes in einem Kochbuch – so schmeckt...

News

So kann man Lebensmitteln vertrauen

Nicht alles, was im Supermarkt in den Kühlregalen liegt, ist wirklich vertrauenswürdig. Rund 15.000 jährlich von der AMA durchgeführte Kontrollen...

Advertorial
News

Wien: »Laolao« eröffnet zweiten Standort

Das erfolgreiche Konzept soll im Dezember einen zweiten Standort in der Herrengasse bekommen. Der Fokus liegt auf Take-Away mit Street Food-Charakter.

News

Top 8: Die beliebtesten Speisepilze

Ob Parasol, Eierschwammerl oder Steinpilze, sie alle schmecken frisch und selbst gepflückt am besten. Eine Übersicht über die Favoriten der heimischen...

News

Marcus Philipp wechselt zu Mino Zaccaria

Das neue Restaurant wird »A'Frisella« heißen und von Zaccarias Dreamteam gehostet: Francesco Gigante am Herd und Marcus Philipp an der Bar.

News

Wien: »Hotel Motto« eröffnet mit Restaurant und Rooftop

FOTOS: Am 2. Oktober öffnet das Boutique Hotel im 6. Bezirk seine Pforten, im »Chez Bernard« kann man ab 16. September reservieren.