Ferenc Haraszti gewinnt Courvoisier-Competition

Erich Wassicek (HALBESTADT BAR), Sieger Ferenc Haraszti (Mr. Mendez), Rebecca Asseline (Global Brand Ambassador für Courvoisier Cognac), Bernhard Degen (Falstaff)

© Angelo Kreuzberger für Beam Suntory / Courvoisier

Erich Wassicek (HALBESTADT BAR), Sieger Ferenc Haraszti (Mr. Mendez), Rebecca Asseline (Global Brand Ambassador für Courvoisier Cognac), Bernhard Degen (Falstaff)

Erich Wassicek (HALBESTADT BAR), Sieger Ferenc Haraszti (Mr. Mendez), Rebecca Asseline (Global Brand Ambassador für Courvoisier Cognac), Bernhard Degen (Falstaff)

© Angelo Kreuzberger für Beam Suntory / Courvoisier

Der »Toast of Paris« ist eine internationale Cocktail Competition von Courvoisier Cognac in Paris und Jarnac, die das Goldene Zeitalter der Bel Epoque wieder aufleben lässt. Bei der feierlichen Eröffnung des Eiffelturms im Jahr 1889 wurde mit Courvoisier angestoßen und die Kandidaten des Wettbewerbs waren angehalten, den Spirit und Glamour dieser Zeit mit ihren Cocktails wie mit ihrer Präsentation wieder aufleben zu lassen. 

Bis 20.3. hatten Bartender Zeit sich anzumelden, um an diesem Wettbewerb für Österreich teilzunehmen und letztlich Österreich als Finalist in Frankreich Ende April zu vertreten. Kreiert werden sollte im Rahmen des Wettbewerbs ein »Café Courvoisier« Cocktail sowie ein Twist eines »All time Classic« unter Verwendung des Courvoisier VSOP. Gefragt waren bei den neuen Cocktails Kreativität und Wissen, um die Vielfalt von Courvoisier Cognac in all seinen Facetten zum Ausdruck zu bringen.

Großer Erfolg für Ferenc Haraszti

Die besten 15 Bewerber wurden im Vorfeld von einer Jury besucht, um ihre Drinks auch in der eigenen Bar zu präsentieren. Die sechs besten Kandidaten traten am 9. April in der neuen 26°East Bar im Palais Hansen Kempinski im Österreich Finale an. Der spannende Wettbewerb entwickelte sich zu einem Kopf-an-Kopf-Duell zwischen Ferenc Haraszti von Mr. Mendez und Andi Trattner von der Salopp-Bar. Nach einer knappen Jury-Entscheidung konnte Haraszti letztendlich den Österreich-Sieg für sich beanspruchen. Die Fachjury – bestehend aus Rebecca Asseline, Global Brand Ambassador für Courvoisier Cognac, Erich Wassicek von der HALBESTADT BAR und Bernhard Degen von Falstaff – lobte die handwerklichen Fähigkeiten der beiden Barkeeper, die kreative Zusammenstellung der Cocktails und die überzeugende Präsentation.

Auf den weiteren Plätzen landeten die anderen Finalisten des Österreich Finales: Alex Öhler (Mr. Mendez), Katharina Esser (Die Parfümerie), Lukas Werle (Die Parfümerie) und Sebastian Stahlschmidt (The Birdyard). Auch dieses Jahr wurde eindrucksvoll demonstriert, dass Cognac Drinks – klassisch oder neu interpretiert – unverzichtbarer Bestandteil einer gehobenen Bar sind. Haraszti fliegt nun nach Paris und Jarnac, wo Bartender aus der ganzen Welt ihr Können im Rahmen des großen Finales vor der internationalen Jury zeigen werden. Der internationale Gewinner der Courvoisier Cocktail Competition darf sich über einen einzigartigen Preis freuen – einen exquisiten und seltenen Cognac im gravierten Kristalldekanter aus dem Paradis Keller des Chateau Courvoisier, ausgewählt von Master Blender Patrice Pinet. Courvoisier wird außerdem in die Zukunft und Karriere im Rahmen der Ausbildung des Gewinners investieren.

www.courvoisier.com

MEHR ENTDECKEN

  • 06.03.2018
    Neue Bar im Palais Hansen Kempinski
    26°EAST: David Penker widmet sich den Ländern am 26. Längengrad und bringt spannende Zutaten und Drinks an den Wiener Ring.
  • Cocktailbar
    Die Parfümerie
    1070 Wien, Österreich
    Punkte
    91
    3 Cocktailgläser

Mehr zum Thema

Cocktail-Rezept

Alkoholfreier Cocktail: Himalaya

Die zwei Barkeeper aus der »The Churchill Bar« in Graz haben gemeinsam mit Rauch diesen Cocktail entwickelt.

Cocktail-Rezept

Villa Ascenti Classico

Mit Prosecco, Sirup und frischen Kräutern verwandelt sich der »Villa Ascenti Gin« zum richtigen Erfrischungsgetränk.

Cocktail-Rezept

The Wall

Markus Rath hat anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls einen speziellen Cocktail kreiert.

Cocktail-Rezept

Aperol Spritz - das Original-Rezept

Er ist das berühmteste Spritz-Getränk der Welt und für seine Freunde ist ein Sommer ohne Aperol Spritz kein Sommer.

Cocktail-Rezept

Rosencocktail mit Rosenblüte

Rosenblüten entzücken bei diesem Sommer-Cocktail nicht nur die Nase sondern auch den Gaumen.

Cocktail-Rezept

Lavendel-Rhabarber-Mandel-Drink

»Taubenkobel«-Chefin Barbara Eselböck sorgt mit ihren sommerlichen Cocktails für Abwechslung auf der nächsten Gartenparty.

Cocktail-Rezept

Zitronenbellini

Diese Bellini-Variation kommt ganz ohne Alkohol aus und sorgt mit Zitroneneis für Abkühlung im Sommer.

Cocktail-Rezept

THE BAN_DA_K

Dirk Hany mixte den Drink bei dem «Diageo Reserve World Class» Wettbewerb für das Motto «Waste not, want not».

Cocktail-Rezept

Shanghai Ball

In China zählt Whisky zur meistgenossenen Spirituose des Landes. Atsushi Suzuki teilt seine Drinkkreation mit dem Chivas 12yo.

Cocktail-Rezept

Kirschblüten-Daiquiri

Duftiges Upgrade des Daiquiri-Originals: Mit aromatisiertem Kokosblüten-Rum, Kirschblütensirup und Kirschessig.

Cocktail-Rezept

Traveller

Ein zeitloser Cocktail der immer passt – zum Grossstadttrubel in New York, zu Glitzer und Glamour in Saint Tropez, genauso wie zu charmanten Basler...

Cocktail-Rezept

Spiced Grog mit Fernet Hunter

Das Weihnachtsspecial von Fernet Hunter schmeckt nicht nur gut, sondern wärmt auch von innen. Mit selbstgemachten Gewürzsirup – ein Must-Drink im...

Cocktail-Rezept

The Sinners Sin

Lina Brunner von der Zürcher «Brick Bar» hat ihre Orbium-Gin-Kreation mit einem hausgemachten Sirup perfekt abgestimmt.

Cocktail-Rezept

Iris

Marco Colelli aus der Zürcher «Raygrodski»-Bar hat mit der Orbium-Gimlet-Variation «Iris» eine Hommage an Coco Chanel kreiert.

Cocktail-Rezept

Limoncello Spritz

In Italien ist er auf dem Weg zum Klassiker, hierzulande völlig zu unrecht wenig bekannt – eine wunderbare Erfrischung!