© Vanessa Maas/ Brandstätter
© Vanessa Maas/ Brandstätter

Spektakuläre, aber ganz einfach gemachte Form, ungewöhnlich säuerlich-würzige Füllung: Diese schönen Taschen schmecken zu jeder Tages- und Nachtzeit, zu allen Anlässen und auch unterwegs.

Zutaten für ca. 16 Stück

FÜR DEN TEIG
350 g Weizenmehl (Type D 550, Ö W700 glatt)
1 geh. TL Salz
1/2 TL Zucker
70 ml Olivenöl
200 ml Wasser
Mehl zum Arbeiten
Olivenöl zum Bepinseln

FÜR DIE FÜLLUNG
500 g Mangold
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
50 g Pinienkerne
1 EL Sumach
1/4 TL gemahlene Muskatnuss
1/4 TL gemahlener Piment
1/4 TL schwarzer Pfeffer
mind. 1 TL Salz
Saft von 1/2 Zitrone (1–2 EL)
wenn verfügbar 1–2 TL Granatapfelsirup


1 Für den Teig Mehl mit Salz und Zucker mischen, Öl mit den Knethaken des Mixers oder Küchenmaschine einarbeiten, dann das Wasser beifügen, kneten, bis sich der weiche, geschmeidige Teig vom Schüsselrand löst. Mit wenig Öl bestrichen 30 Minuten ruhen lassen.

2 Mangold waschen, Blattrippen herausschneiden, in grobe Streifen schneiden. Blätter grob zerteilen. Blattstiele in kochendem Salzwasser 3–4 Minuten blanchieren, Blätter beifügen, weitere 2 Minuten blanchieren. Abseihen, abschrecken, sehr gut abtropfen lassen. Gut ausdrücken und noch etwas kleiner hacken.

3 Zwiebel schälen, fein würfeln, im Olivenöl glasig anschwitzen, unter den Mangold mischen.

Pinienkerne auf mittlerer Hitze unter häufigem Rütteln trocken rösten, bis sie leicht gebräunt sind und duften. Auf einem Teller etwas abkühlen lassen.

5 Sumach mit Gewürzen, Salz, Zitronensaft und Granatapfelsirup mischen, ausgedrückten Mangold, Zwiebel und Pinienkerne untermischen. Gut vermengen, pikant und säuerlich abschmecken.

6 Ofen auf 200 Grad vorheizen.

7 Teig halbieren, nacheinander auf bemehlter Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen, Kreise von ca. 8–10 cm . ausstechen. Jeweils ca. 1 schwachen EL Füllung in die Mitte setzen, eine Seite hochheben, die andere mit den Fingern vor dem Verschließen zur dritten Kante formen. Kanten fest zusammendrücken.

8 Auf ein Blech mit Backpapier setzen, mit Olivenöl bepinseln, ca. 20–25 Minuten goldbraun backen. Die Unterseite soll schön gebräunt sein. Auf einem Gitter mind. 30 Minuten auskühlen lassen.


TIPP
Die Taschen lauwarm oder ausgekühlt essen. Sie halten sich im Kühlschrank 1–2 Tage und können auch eingefroren werden.

VARIANTEN
Statt Mangold eignen sich auch Spinat, Portulak, Rote-Rüben- oder Radieschenblätter oder eine Mischung davon.

Dieser hefefreie Teig bleibt beim Backen dünn und knusprig, was ich als Kontrast zur weichen, saftigen Füllung sehr mag. Genauso üblich ist er mit Hefe, dafür einfach den Teig für die arabischen Fladenbrote (finden Sie im Buch) verwenden.

Statt Pinienkernen Walnüsse verwenden.

Die Füllung kann auch roh verarbeitet werden, dafür das Blattgemüse fein schneiden, gemeinsam mit der gewürfelten Zwiebel gut salzen, mischen und ca. 30 Minuten stehen lassen, danach kräftig ausdrücken.


Aus: Katharina Seiser, »Immer schon vegan – Traditionelle Rezepte aus aller Welt«, Christian Brandstätter Verlag, 176 Seiten, € 25,–


Mehr zum Thema

News

Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

News

Top 10: Frühstück & Brunch mal anders in Wien

Ob Steak, Sushi, mit Yoga oder einmal rund um den Globus – an diesen Adressen wird ein außergewöhnlicher Start in den Tag geboten.

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Vanille: Die Blüte der Backkunst

Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

News

Hochzeitsbräuche: Busserl und Krapferl

Hochzeitsbräuche schlummerten lange in Poesiealben – heute erleben sie ein Revival und bescheren der weltberühmten burgenländischen Bäckerei neuen...

News

Buchtipp: Der ganze Fisch

Josh Niland lässt Fisch bis zu drei Wochen reifen – und macht dann ­Carpaccio daraus. Der australische Starkoch erzählt, wie er ­den Umgang mit Fisch...

News

Zitrusfrüchte: Sauer macht süchtig

Von nordafrikanischen Eintöpfen über südamerikanisches Ceviche bis hin zu asiatischen Suppen und Salaten: Es gibt kaum ein universelleres Gewürz als...

News

Die Kunst des Strudelns

Im Burgenland ist der Strudel – egal, ob salzig oder süß – derart beliebt, dass er zuweilen mehrmals im Monat auf dem Mittagstisch landet.

News

Guide Michelin Frankreich: Drei neue Drei-Sterner

Nach den Abwertungen im Vorjahr und den Schlagzeilen zum Sterne-Verlust des Restaurants »Paul Bocuse« ist die französische Top-Gastronomie wieder im...

News

Kochbuchtipp: Fleischverliebt

Winter ist die perfekte Zeit für große Braten, köstliche Schmorgerichte und saftige Steaks – kurz, für ein richtig gutes Fleischkochbuch. Claudia...

News

»Béla Béla« – ein neues Food Konzept erobert die City

Connecting people through food – das modern, mediterrane Genusskonzept überzeugt auch in Wien.

Advertorial
News

WEIN & GENUSS Linz eröffnet das Weinjahr

Oberösterreich eröffnet das neue Weinjahr mit der feinen Messe WEIN & GENUSS Linz am 14. und 15. Februar 2020 im Design Center Linz.

Advertorial
News

Huth übernimmt »Jamie Oliver« in Wien

Das erfolgreiche Gastronomen-Paar Gabriele und Robert Huth übernimmt den Standort in der Wiener Innenstadt. Mit leicht adaptiertem Konzept wird am 1....

News

Gewinnspiel: Funkelnder Hochgenuss im »Daniels Kristallwelten«

Romantisches Dinner, Business-Lunch oder Kaffee und Kuchen mit Freunden: Im »Daniels Kristallwelten« in Wattens sind Sie immer genau richtig. Wir...

Advertorial
News

Der Weg zum Bio-Vorzeigeland

Das Burgenland ist eine der spannendsten Großbaustellen des Öko-Umbaus. Ein Baustellenbesuch mit der burgenländischen Agrarlandesrätin.

News

Falstaff-Test: Die besten Krapfen 2020

Vom Traditionsbäcker oder vom Diskonter – welche Produkte unsere Experten-Jury überzeugt haben, erfahren Sie hier.

News

Aus für »Alfons«

Der bekannte TV-Koch Alfons Schuhbeck schließt in München ohne Ankündigung sein einziges Sternelokal. Die Gründe dafür bleiben im Dunkeln.

News

Rezepte: Wilde Versuchung

Zwei Spitzenköche und eine -köchin verraten ihre liebsten Wild-Rezepte. Mit: Peter Zinter, Heinz Reitbauer und Christina Müller-Zarl.

News

»MINI Esszimmer« in der BMW-Welt

Sternekoch Bobby Bräuer nimmt den Wasserschaden in der »Bavarie« zum Anlass, um junge Köche in einem Pop-Up aufkochen zu lassen.